Schaufenster: „Kultur macht stark“ in Bayern

Mit einer eigenen Fachtagung konnten wir am Museumspädagogischen Zentrum (MPZ) Anfang Dezember auf 5 Jahre erfolgreiche Beratungstätigkeit für innovative Konzepte, kreative Workshops und besondere Momente für Kinder und Jugendliche zurückblicken.

Zum Abschluss der zweiten Förderphase von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ bietet die Online-Publikation „Schaufenster: Kultur macht stark in Bayern“ Ihnen nun eine Plattform, die zahlreichen kreativen Projekte der bayerischen Bündnisse und die Entwicklung des Programms im Land kennen zu lernen.

Das „Schaufenster“ dient zugleich als Ausblick auf die dritte Förderrunde von „Kultur macht stark“ 2023 – 2027: Der Servicestelle Bayern ist es ein Anliegen, die vielfältigen Möglichkeiten bei der Umsetzung von außerschulischen Projekten der kulturellen Bildung aufzuzeigen und auf diese Weise Inspiration und Hilfestellung für neue Projekte und Bündnisse zu geben. Vollständigkeit ist dabei nicht der Anspruch, vielmehr macht das Schaufenster gute Praxis, innovative Konzepte und gelungene Bündniskooperationen sichtbar, um zum Nachmachen und Weiterdenken einzuladen.

Die Vielfalt der „Kultur macht stark“-Projekte in Bayern ist so groß wie beeindruckend. Insgesamt haben über 45.000 Kinder und Jugendliche teilgenommen, glückliche Momente erlebt, ihre Stärken kennengelernt und diese sichtbar gemacht. Freuen Sie sich auf ein breites Spektrum an Eindrücken, Filmen und Beiträgen in unserem Schaufenster.

Die Servicestelle wird seit 2018 durch das Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.



Abbildungsnachweis: Foto: © Stefanie Giesder, Illustration: © Clara Reitberger