Loading…

Lenbachhaus

Weltempfänger. Von der Kunst, Impulse bildnerisch umzusetzen

BS, GS, GYM, Horte, MS, RS

Lenbachhaus

Weltempfänger. Von der Kunst, Impulse bildnerisch umzusetzen

Die Sonderausstellung „Weltempfänger“ präsentiert drei Künstlerinnen, die im 19. und 20. Jahrhundert ihre individuelle abstrakte oder gegenstandslose Bildsprachen entwickelt haben: Georgiana Houghton, Hilma af Klint und Emma Kunz. Den Impuls für ihre Arbeit erhielten sie jeweils aus spirituellen Erfahrungen. Ergänzt werden die Werke dieser Künstlerinnen in der Ausstellung durch kaum bekannte Filme von John und James Whitney sowie Harry Smith.
Die Veranstaltung bietet einen Einblick in die Werke der drei Künstlerinnen. Dabei steht vor allem die Frage im Zentrum, wie externe Impulse Kunstwerke beeinflussen oder formen können. Kleine Experimente machen hierbei verschiedene Mechanismen deutlich. Gleichzeitig wird der Bezug zu verschiedenen Lehrplaninhalten deutlich.

Zur Sonderausstellung "Weltempfänger" (06.11.2018 - 10.03.2019) im Kunstbau

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

Max. 20 Personen

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Kunst, Mathematik, Philosophie

 

Hilma af Klingt, Gruppe III, Die großen Figurenbilder, Der Schlüssel zur bisherigen Arbeit, 1907, Hilma af Klint Stiftung, Stockholm, Courtesy of the Hilma af Klint Foundation, Foto: Moderna Museet, Stockholm
Hilma af Klingt, Gruppe III, Die großen Figurenbilder, Der Schlüssel zur bisherigen Arbeit, 1907, Hilma af Klint Stiftung, Stockholm, Courtesy of the Hilma af Klint Foundation, Foto: Moderna Museet, Stockholm
Mi, 16.01.2019, 15.15 - 17.45 Uhr
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
16.01.2019
15.00 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Teilnehmerzahl begrenzt - Anmeldung erforderlich bis 08.01.2019
Bitte Treffpunkt beachten!

Zur Buchung
Gruppentermine nach Vereinbarung – 120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.45
Mi, 10.15 - 17.45
Do, 10.15 - 17.45
Fr, 10.15 - 17.45

Max. 20 Personen. Es besteht Headset-Pflicht.
Bitte Treffpunkt beachten!

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Lehramtsstudierende zahlen nach Vorlage eines Studentenausweises den ermäßigten Eintritt ins Museum.

Zur Buchung

Lenbachhaus

Luisenstraße 33
80333 München

Tel: 089 / 23 33 20 99
Fax: 089 / 23 33 20 03/04
www: www.lenbachhaus.de

Lenbachhaus
Lenbachhaus

Downloads