Loading…
14.05.2019

Residenz München

Mittelschulprogramm: Die Residenz als Beispiel barocker Kultur – Inszenierung damals und heute

GYM, MS, RS

Residenz München

Mittelschulprogramm: Die Residenz als Beispiel barocker Kultur – Inszenierung damals und heute

„Was geht mich die bayerische Geschichte an?“ Die Veranstaltung stellt am Beispiel fürstlicher Barockkultur Wege und Zugänge vor, diese Barriere zu durchbrechen und Brücken in die Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler zu schlagen. Im Zentrum stehen handlungsorientierte Methoden wie Praxissequenzen und Stegreifspiele, die einen Transfer in die moderne Welt der Inszenierung erlauben, aber ebenso folgende Fragen beleuchten: Wie lebte es sich zur Zeit des Barock in einem Schloss? Wie inszenierte der Herrscher seinen Hof und sich selbst? Und wie erging es dem Rest der Bevölkerung? Bitte Handys mitnehmen!



Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

Auch in englischer Sprache buchbar.

 

© Museumspädagogisches Zentrum, München
© Museumspädagogisches Zentrum, München
STS 14.05.2019, 14.30 - 16.30 Uhr
geeignet für
GYM, MS, RS
verfügbar
14.05.2019
14.30 - 16.30

Kosten
kostenfrei

Anmeldung über das Staatliche Schulamt

150 Min.
geeignet für
verfügbar
Mo, 10.00 - 17.00
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Residenz München

Residenzstraße 1
80333 München

Tel: 089 / 2 90 67-1
Fax: 089 / 2 90 67-225
www: http://www.schloesser.bayern.de/deutsch/schloss/objekte/mu_res.htm

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Residenz München

Mittelschulprogramm: Die Residenz als Beispiel barocker Kultur – Inszenierung damals und heute

GYM, MS, RS

Residenz München

Mittelschulprogramm: Die Residenz als Beispiel barocker Kultur – Inszenierung damals und heute

„Was geht mich die bayerische Geschichte an?“ Die Veranstaltung stellt am Beispiel fürstlicher Barockkultur Wege und Zugänge vor, diese Barriere zu durchbrechen und Brücken in die Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler zu schlagen. Im Zentrum stehen handlungsorientierte Methoden wie Praxissequenzen und Stegreifspiele, die einen Transfer in die moderne Welt der Inszenierung erlauben, aber ebenso folgende Fragen beleuchten: Wie lebte es sich zur Zeit des Barock in einem Schloss? Wie inszenierte der Herrscher seinen Hof und sich selbst? Und wie erging es dem Rest der Bevölkerung? Bitte Handys mitnehmen!



Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

Auch in englischer Sprache buchbar.

 

© Museumspädagogisches Zentrum, München
© Museumspädagogisches Zentrum, München
STS 14.05.2019, 14.30 - 16.30 Uhr
geeignet für
GYM, MS, RS
verfügbar
14.05.2019
14.30 - 16.30

Kosten
kostenfrei

Anmeldung über das Staatliche Schulamt

150 Min.
geeignet für
verfügbar
Mo, 10.00 - 17.00
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Residenz München

Residenzstraße 1
80333 München

Tel: 089 / 2 90 67-1
Fax: 089 / 2 90 67-225
www: http://www.schloesser.bayern.de/deutsch/schloss/objekte/mu_res.htm

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads