Loading…

Münchner Stadtmuseum

In der mittelalterlichen Schreibwerkstatt – arbeiten wie die Mönche im Scriptorium mit Rußtinte und Federkiel

BS, GS ab Jgst. 3, GYM, Horte, MS, RS

Münchner Stadtmuseum

In der mittelalterlichen Schreibwerkstatt – arbeiten wie die Mönche im Scriptorium mit Rußtinte und Federkiel

Wie haben die Mönche vor vielen Hundert Jahren geschrieben? Woraus wurde Tinte hergestellt und wie mischte man die Farben? Wozu brauchte man Gummi arabicum und was ist ein Federkiel? All diesen Fragen werden wir gemeinsam bei unserem Besuch in der mittelalterlichen Schreibwerkstatt nachgehen. Dort findet ihr Materialien, die früher in einer Schreibwerkstatt verwendet wurden. Anschließend gestalten wir mit selbst angerührten Farben und Rußtinte eine eigene Initialseite.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

Auch in englischer Sprache.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst
  • Berufliche Schulen: Drucktechnik und Medien, Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Holztechnik, Metalltechnik, Steintechnik

 

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS ab Jgst. 3, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Mo, 09.00 - 18.00
Di, 09.00 - 18.00
Mi, 09.00 - 18.00
Do, 09.00 - 18.00
Fr, 09.00 - 18.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de