Loading…

Museum Villa Stuck

Künstlerhäuser – mehr als nur wohnen?

BS, GS Jgst. 4, GYM, MS, RS

Museum Villa Stuck

Künstlerhäuser – mehr als nur wohnen?

München hat viele Häuser, die Künstler für sich selbst entwarfen und auch selbst bewohnten. In der Villa Stuck und dem nicht weit entfernten Hildebrandhaus, das heute die Monacensia, einen Teil der Münchner Stadtbibliothek, beherbergt, begeben wir uns auf die Spuren ihrer ehemaligen Bewohner. Wer waren Franz von Stuck und Adolf von Hildebrand, wie sahen ihre Häuser damals aus und wie heute? Welche Funktionen hatten die Häuser und wie lebte man hier? Eine spannende Reise in die Zeit um 1900 und die Welt zweier unterschiedlicher Künstlerpersönlichkeiten.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

Der erste Teil der Führung findet im Museum Villa Stuck statt. Anschließend geht es weiter in die Monacensia im Hildebrandhaus.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

120 Min.
geeignet für
BS, GS Jgst. 4, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
85,00 Euro

Der erste Teil der Führung findet im Museum Villa Stuck statt. Anschließend geht es weiter in die Monacensia im Hildebrandhaus.

Zur Buchung

Museum Villa Stuck

Prinzregentenstraße 60
81675 München

Tel: 089 / 45 55 51-0
Fax: 089 / 45 55 51-24
www: www.villastuck.de

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads