Loading…

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte IV: Was ist Jugendstil?

BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte IV: Was ist Jugendstil?

Die Welt um 1900 war geprägt von vielen gegensätzlichen Bewegungen. In der Kunst war München ein europäisches Zentrum des Jugendstils. So international die Kunst des Jugendstils war, so vielfältig waren dessen Erscheinungsformen. Allen gemeinsam war jedoch, dass sie die Kunst erneuerten und der Stilmischung des Historismus etwas Neues entgegensetzten. In den reichen Beständen der Münchner Museen wollen wir diesem kulturellen Phänomen nachspüren. Ausgehend von der historistischen Architektur des Bayerischen Nationalmuseums, lernen wir internationale Highlights des Jugendstils in den dortigen Sammlungen kennen. Nach einem kurzen Rundgang über den Friedensengel besuchen wir als weitere Station die Villa Stuck, das Gesamtkunstwerk des Münchner Künstlerfürsten Franz von Stuck. Eine spannende Reise in die Zeit um die Jahrhundertwende!

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geografie, Geschichte, Kunst, Sozialkunde
  • Berufliche Schulen: Geschichte, Sozialkunde

 

150 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
105,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Von der Landsknechtstrommel zum Schlagzeug – Musik im Museum

GS, GYM bis Jgst. 8, MS bis Jgst. 8, RS bis Jgst. 8

Bayerisches Nationalmuseum

Von der Landsknechtstrommel zum Schlagzeug – Musik im Museum

In dieser Führung stehen die Schlaginstrumente im Mittelpunkt. Der Rundgang beginnt in der Sammlung historischer Musikinstrumente; dann betrachten wir im Waffensaal Musiker mit Trommeln, Pfeifen und Trompeten in der Darstellung eines Ritterturniers in Nürnberg 1568. Im Mars-Venus-Saal können die Schülerinnen und Schüler schließlich Landsknechtstrommel, Pauken, große und kleine Trommel sowie ein Schlagzeug mit kleinen Übungen selbst erkunden.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Musik

 

120 Min.
geeignet für
GS, GYM bis Jgst. 8, MS bis Jgst. 8, RS bis Jgst. 8
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Musik (selber) machen ist besser!

GS, MS

Bayerisches Nationalmuseum

Musik (selber) machen ist besser!

Ausgehend von der sehr wertvollen Sammlung alter Musikinstrumente aus der ehemaligen Münchner Hofkapelle im Bayerischen Nationalmuseum, lernen wir die wichtigsten Orchesterinstrumente kennen. Im zweiten Teil der Führung könnt ihr auf verschiedenen Instrumenten selbst ausprobieren, wie Töne entstehen. Ihr erzeugt einen Trompeten- und Saxofonton oder ein Harfenglissando und haut auf die Pauke.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Musik

 

120 Min.
geeignet für
GS, MS
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Hör-Bar: Vom Wandel der Musikinstrumente

BS, GYM, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Hör-Bar: Vom Wandel der Musikinstrumente

Das Bayerische Nationalmuseum verfügt über eine Abteilung mit sehr wertvollen Musikinstrumenten aus der ehemaligen Münchner Hofkapelle. In der Sammlung werden entsprechende Instrumente klanglich vorgeführt und erläutert. Im zweiten Teil der Führung stellen wir den historischen Instrumenten die modernen Nachkommen gegenüber. Eigene Spielversuche auf Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxofon, Fagott, Trompete, Horn, Posaune, Harfe und Pauken sind möglich.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Musik

 

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GYM, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Kinderwelten – der Blick auf die Kindheit im Lauf der Jahrhunderte

GS ab Jgst. 3, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Kinderwelten – der Blick auf die Kindheit im Lauf der Jahrhunderte

Ausgehend von heutigen Kinderwelten, wendet sich die Führung der Vergangenheit zu. Wie sah die Lebenswirklichkeit von Kindern vom Mittelalter bis ins frühe 19. Jahrhundert aus? Auskunft darüber geben uns z. B. eine Skulptur mit der Personifikation einer mittelalterlichen Grammatik mit ihren Schülern, eine Ritterrüstung für Knaben, Kinder- und Familienporträts oder verspielte barocke Putti, auch Kindlein genannt. Wir gewinnen Einblicke in das Leben von Kindern in unterschiedlichen Epochen, in Erziehung, Familienleben, genderspezifische Aspekte und auch in idealisierte Entwürfe von Kindheit.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Arbeit - Wirtschaft - Technik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
GS ab Jgst. 3, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

In Szene gesetzt – vom Porträt zum Selfie

GS Jgst. 4, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

In Szene gesetzt – vom Porträt zum Selfie

Porträts, ob plastisch oder gemalt, erzählen viel über die Zeitumstände, über ihre Auftraggeber und deren gesellschaftlichen Status. Auf unserer Führung begegnen uns Bildnisse von Stiftern, Fürsten, Privatpersonen, Ehepaaren, Familien und Künstlern aus fünf Jahrhunderten. Manche erzählen Geschichten, bei anderen sind wir auf Vermutungen angewiesen. Müssen Porträts auch immer das reale Abbild eines Menschen sein? Wir wollen herausfinden, was den dargestellten Personen wichtig war, und überlegen, wie unser eigenes Porträt heute aussehen sollte.

Bitte Smartphone mitbringen.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
GS Jgst. 4, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

"Schöner wohnen" in vergangenen Zeiten

BS, GS ab Jgst. 3, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

"Schöner wohnen" in vergangenen Zeiten

Aus welchen Materialien wurden Möbel und andere Objekte des täglichen Gebrauchs in früheren Zeiten hergestellt? Was haben Handwerker aus Holz, Ton, Glas, farbigen Steinen, Seide, Gold- und Silberfäden kunstvoll in verschiedensten Techniken angefertigt? Auf unserer "Materialreise" begegnen uns exquisite, oft auch ungewöhnliche und kuriose Haushalts- und Einrichtungsgegenstände, Möbel und Räume von der Renaissancezeit bis zum 19. Jahrhundert. Materialproben machen das Thema anschaulich be-greif-bar.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Arbeit - Wirtschaft - Technik, Geschichte, Haushalt und Ernährung, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Textiles Gestalten, Werken
  • Berufliche Schulen: Bautechnik, Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Holztechnik, Metalltechnik, Steintechnik

 

90 Min.
geeignet für
BS, GS ab Jgst. 3, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Tafelzier und Gaumenschmaus – vom Essen und Trinken in früheren Zeiten

BS, GS ab Jgst. 3, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Tafelzier und Gaumenschmaus – vom Essen und Trinken in früheren Zeiten

Edle Metalle, Porzellan und kostbare Gläser: Wie und was speiste man früher in vornehmen Haushalten, und wie sah im Gegensatz dazu der gedeckte bäuerliche Tisch aus? Das Bayerische Nationalmuseum mit seinen reichhaltigen Sammlungen bietet einen spannenden Einblick in die Geschichte der Esskultur.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Arbeit - Wirtschaft - Technik, Erdkunde, Geografie, Geschichte, Haushalt und Ernährung, Heimat- und Sachunterricht
  • Berufliche Schulen: Agrarwirtschaft, Ernährung, Hauswirtschaft und Gastgewerbe

 

90 Min.
geeignet für
BS, GS ab Jgst. 3, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Essen und Trinken – Tafelkultur früher und heute

BS, GS Jgst. 4, GYM, Horte, MS bis Jgst. 10, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Essen und Trinken – Tafelkultur früher und heute

Orangen im Sommer, Erdbeeren im Winter? Menschen ist heutzutage das Gefühl für ein Leben im Rhythmus der Jahreszeiten abhandengekommen. Alles ist jederzeit in beliebiger Menge verfügbar. Die Zeitreise zwischen früher und heute möchte die Schülerinnen und Schüler sensibilisieren, über einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln und deren Verfügbarkeit nachzudenken.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Arbeit - Wirtschaft - Technik, Erdkunde, Geografie, Haushalt und Ernährung, Heimat- und Sachunterricht
  • Berufliche Schulen: Agrarwirtschaft, Ernährung, Hauswirtschaft und Gastgewerbe

 

90 Min.
geeignet für
BS, GS Jgst. 4, GYM, Horte, MS bis Jgst. 10, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Ostern ist mehr als Eiersuchen! Von Palmeseln und prächtigen Altären

GS ab Jgst. 3, Horte

Bayerisches Nationalmuseum

Ostern ist mehr als Eiersuchen! Von Palmeseln und prächtigen Altären

Palmsonntag, die Karwoche und das anschließende Osterfest sind zentrale Aspekte des Kirchenjahres und wurden auf vielfältige Weise durch die Jahrhunderte hindurch in Kunstwerken dargestellt. Wir lernen einen mittelalterlichen Palmesel kennen, erfahren auf einem riesigen Flügelaltar anschaulich die Passionsgeschichte und begegnen der Auferstehung in einem farbenprächtigen Glasfenster. Darüber hinaus werden unterschiedliche Osterbräuche vorgestellt, die heute noch gepflegt werden. Dabei erfahren wir auch, was es eigentlich mit den Ostereiern und dem Osterhasen auf sich hat.

Auch geeignet für Kommunion- und Konfirmationsgruppen sowie Horte.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Religionslehre

 

90 Min.
geeignet für
GS ab Jgst. 3, Horte
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Martinsgans, Barbarazweige und Nikolausbescherung – Bräuche der (Vor-)Weihnachtszeit

GS, Horte, MS

Bayerisches Nationalmuseum

Martinsgans, Barbarazweige und Nikolausbescherung – Bräuche der (Vor-)Weihnachtszeit

Was hat der heilige Martin mit einer Gans zu tun, können Zweige mitten im Winter blühen, und warum gibt es zu Nikolaus kleine Geschenke? Die Vorweihnachtszeit ist geprägt von einer Vielzahl an Bräuchen. Im Museum begegnen wir in Skulptur und Malerei verschiedenen Personen, deren Gedenktage bis heute auf spezielle Weise begangen werden. Wie sind die Legenden und Bräuche entstanden, und wie haben sie sich verändert? Außerdem erfahren wir, was es mit dem Weihnachtsmann auf sich hat.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Religionslehre

 

60 Min.
geeignet für
GS, Horte, MS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
45,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Welche Krippe ist die schönste? – Die Krippensammlung des Bayerischen Nationalmuseums

GS, Horte

Bayerisches Nationalmuseum

Welche Krippe ist die schönste? – Die Krippensammlung des Bayerischen Nationalmuseums

Ob Stall, Palast oder Höhle – das Geschehen der Geburt Christi kann vielfältig inszeniert sein. Wo sind die Engel und Hirten, Ochs und Esel, und warum ist da plötzlich eine große Musikkapelle? Die Welt der Krippen im Bayerischen Nationalmuseum ist nahezu grenzenlos. Wir lernen alpenländische und italienische Krippen kennen und entschlüsseln Figuren und ihre Rollen (Posen, Gestik, Mimik). Mit Materialien zum Fühlen, Riechen und szenischen Nachstellen wird die Welt der Krippen vielfältig erfahrbar. Anschließend ist in der Krippenwerkstatt unsere Kreativität gefordert.

Diese Veranstaltung wird auch in englischer und französischer Sprache angeboten.

Mo. – Fr.
24.11. bis 22.12. Sonderöffnung ab 8.40 Uhr für MPZ-geführte Gruppen, ebenso an den Montagen ab 07.12.

Achtung: Aufgrund der kurzen Zeitabstände zwischen den jeweiligen Führungen muss das Programm PÜNKTLICH zur gebuchten Uhrzeit beginnen! Bitte planen Sie Verkehrsstörungen und Witterungsverhältnisse mit ein. Garderobe, Brotzeit, etc. daher unbedingt vor Führungsbeginn erledigen.
Andernfalls muss das Programm angesichts der großen Nachfrage verkürzt durchgeführt werden.

Bitte halten Sie Honorar- und Materialgeld getrennt und passend bereit.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Heimat- und Sachunterricht, Religionslehre, Theater, Werken

 

Weihnachtskrippe bei einer MPZ-Führung. © Museumspädagogisches Zentrum
Weihnachtskrippe bei einer MPZ-Führung. © Museumspädagogisches Zentrum
60 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
45,00 Euro

Achtung: Sammlung kann im Sommer geschlossen sein.

Zur Buchung
Sonderöffnung – 60 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
45,00 Euro

Zur Buchung
Sonderöffnung – 120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
85,00 Euro
Material pro Schüler/in: EUR 1,00

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Christusbilder – Kontinuität und Wandel eines zentralen christlichen Bildmotivs

GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8

Bayerisches Nationalmuseum

Christusbilder – Kontinuität und Wandel eines zentralen christlichen Bildmotivs

Christus als Kind, als Lehrer, auf einem Palmesel oder als Gekreuzigter – die Darstellungen Christi in der bildenden Kunst sind wie kaum andere geprägt von Kontinuität und Wandel. Der Einfluss von historischen Epochen und theologischen Strömungen bestimmt das Christusbild der jeweiligen Zeit. An ausgewählten Exponaten von der Spätantike bis zum Barock wollen wir den Veränderungen und Kontinuitäten nachspüren und deren Hintergründe beleuchten.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Kunst, Religionslehre

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – auf den Spuren der Jahreszeiten im Museum

GS, Horte

Bayerisches Nationalmuseum

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – auf den Spuren der Jahreszeiten im Museum

Der Wechsel der Jahreszeiten bestimmt unseren Jahreslauf. Wir verbinden mit den Jahreszeiten bestimmte Bilder, Gerüche und spezifische Erlebnisse. Immer wieder wurden die Jahreszeiten in Kunstwerken dargestellt. Wir begegnen ihnen in Skulpturen, Gemälden und auf einem wundervollen Wandteppich. Warum trägt der Frühling einen Blumenkranz im Haar und der Winter einen pelzgefütterten Mantel? Woran erkennen wir den Sommer und den Herbst? Ausgehend von unserer eigenen Lebenswelt, erschließen wir uns unterschiedliche Darstellungen der Jahreszeiten im Museum. In der Werkstatt gestalten wir ein Jahreszeitenbild.

Diese Veranstaltung wird auch in französischer Sprache angeboten. Bitte Lexikon mitbringen.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

60 Min.
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
45,00 Euro

Zur Buchung
120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Vier Jahreszeiten und Klimawandel – von fest gefügten Weltbildern und realen Bedrohungen

BS, GS Jgst. 4, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Vier Jahreszeiten und Klimawandel – von fest gefügten Weltbildern und realen Bedrohungen

Die vier Jahreszeiten waren durch die Jahrhunderte hindurch ein beliebtes und nahezu fest gefügtes Bildmotiv. Ob Blumenschmuck für den Frühling oder Pelzmantel für den Winter ... Attribute oder erzählerische Bildmotive hatten stets einen Bezug zur jeweiligen Jahreszeit. Doch wie werden angesichts der Klimaveränderungen die Jahreszeiten wohl in Zukunft aussehen? Der Spaziergang zwischen Vergangenheit und Zukunft möchte die Schülerinnen und Schüler zu Diskussionen anregen und sie animieren, sich ihrer Verantwortung für die Zukunft bewusst zu werden.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Arbeit - Wirtschaft - Technik, Erdkunde, Ethik, Geografie, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Natur und Technik
  • Berufliche Schulen: Agrarwirtschaft, Ernährung, Hauswirtschaft und Gastgewerbe

 

90 Min.
geeignet für
BS, GS Jgst. 4, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Herr und Hund – Hund und Herr

GS ab Jgst. 2, GYM bis Jgst. 6, Horte, MS bis Jgst. 6, RS bis Jgst. 6

Bayerisches Nationalmuseum

Herr und Hund – Hund und Herr

Hirtenhund, Dogge, Mops und Dackel … Hunde im Museum? Das kann doch gar nicht sein. O doch! Und gleich so viele! Die Sonderausstellung „Treue Freunde. Hunde und Menschen“ bietet einen spannenden Überblick über das wechselvolle Verhältnis von Mensch und Hund im Laufe der Jahrhunderte. Der Bogen spannt sich dabei von Skulpturen über Gemälde bis hin zu Karikaturen und Fotografien. Vielleicht finden die Schülerinnen und Schüler ja ihren Lieblingshund.

28. November 2019 bis 07. Juni 2020 zur Sonderausstellung: "Treue Freunde. Hunde und Menschen"

Bitte beachten Sie bei Ihrer Buchung eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
GS ab Jgst. 2, GYM bis Jgst. 6, Horte, MS bis Jgst. 6, RS bis Jgst. 6
verfügbar

Kosten
65,00 Euro

28. November 2019 bis 07. Juni 2020 zur Sonderausstellung: "Treue Freunde. Hunde und Menschen"

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen: Frühling, Sommer, Herbst und Winter – auf den Spuren der Jahreszeiten

Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen: Frühling, Sommer, Herbst und Winter – auf den Spuren der Jahreszeiten

Warum trägt der Winter einen Bart? Wie tanzt man den Frühling? Wie fühlt sich der Sommer an? Wie klingt der Herbst? Kinder aus Deutschklassen erleben die Jahreszeiten zum Teil ganz anders als Kinder aus Deutschland. Anhand von Bildern und Skulpturen macht uns die Führung methodisch vielseitig mit den Jahreszeiten bekannt. Dabei hilft anschauliches Material, den sinntragenden Wortschatz der Führung zu vermitteln.
Ein Angebot speziell für Deutschklassen.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

Vor dem Jahreszeitenschrank. © Museumspädagogisches Zentrum München
Vor dem Jahreszeitenschrank. © Museumspädagogisches Zentrum München
120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6
verfügbar
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen: Tierische Welten – die Darstellung von Tieren in der Kunst

Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen: Tierische Welten – die Darstellung von Tieren in der Kunst

Tiere im Museum, das kann doch gar nicht sein! Aber siehe da: Tatsächlich haben sich doch einige von ihnen in den Kunstwerken versteckt. Löwen, Elefanten, Vögel, Hirsche, Bären und auch Fantasietiere wie Drachen – die Darstellung von Tieren in der Kunst ist sehr vielfältig. Im Museum lernen wir anhand von Wappen, Alltagsgegenständen oder kostbaren Kunstkammerobjekten die bunte Welt der Tiere kennen. Didaktische Materialien erleichtern den sprachlichen Zugang zu den „tierischen“ Kunstwelten.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Erdkunde, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6
verfügbar
Di, 10.00 - 15.00
Mi, 10.00 - 15.00
Fr, 10.00 - 15.00
Do, 10.00 - 16.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
120 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6
verfügbar
Di, 10.00 - 15.00
Mi, 10.00 - 15.00
Fr, 10.00 - 15.00
Do, 10.00 - 16.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen und Berufsintegrationsklassen (BIK): KulturWerkRaum – Handwerk und Materialien aus aller Welt

BIJ, BIK, BS, BVJ, DK BS, Deutschklasse MS Jgst. 7-9, GS, MS

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen und Berufsintegrationsklassen (BIK): KulturWerkRaum – Handwerk und Materialien aus aller Welt

Das Projekt KulturWerkRaum im Bayerischen Nationalmuseum möchte Deutschklassen oder BIK (BVJ, BIJ, BÜJ) mit einer Regelklasse der jeweiligen Schule im Rahmen eines Museumsbesuchs zusammenbringen. Spielerisch-kommunikative und performative Methoden ermöglichen den Schülerinnen und Schülern der Partnerklassen, Neues zu entdecken, gestalterisch zu experimentieren und sich kennenzulernen. Bei allen Aktivitäten stehen das gemeinsame Erleben und der interkulturelle Austausch im Vordergrund!

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Kunst
  • Berufliche Schulen: Deutsch

 

90 Min.
geeignet für
BIJ, BIK, BS, BVJ, DK BS, Deutschklasse MS Jgst. 7-9, GS, MS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung: kulturwerkraum@mpz.bayern.de oder Tel.: 089 / 954 11 52 -40 (Mo – Fr, 9.00 – 16.00 Uhr)

120 Min
geeignet für
BIJ, BIK, BS, BVJ, DK BS, Deutschklasse MS Jgst. 7-9, GS, MS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung: kulturwerkraum@mpz.bayern.de oder Tel.: 089 / 954 11 52 -40 (Mo – Fr, 9.00 – 16.00 Uhr)

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen und Berufsintegrationsklassen (BIK): KulturWerkRaum – Menschen, Mode, Emotionen

BIJ, BIK, BS, BVJ, DK BS, Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6, Deutschklasse MS Jgst. 7-9, GS ab Jgst. 3, MS

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen und Berufsintegrationsklassen (BIK): KulturWerkRaum – Menschen, Mode, Emotionen

Das Projekt KulturWerkRaum im Bayerischen Nationalmuseum möchte Deutschklassen oder BIK (BVJ, BIJ, BÜJ) mit einer Regelklasse der jeweiligen Schule im Rahmen eines Museumsbesuchs zusammenbringen. Spielerisch-kommunikative und performative Methoden ermöglichen den Schülerinnen und Schülern der Partnerklassen, Neues zu entdecken, gestalterisch zu experimentieren und sich kennenzulernen. Bei allen Aktivitäten stehen das gemeinsame Erleben und der interkulturelle Austausch im Vordergrund!

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch
  • Berufliche Schulen: Deutsch

 

90 Min
geeignet für
BIJ, BIK, BS, BVJ, DK BS, Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6, Deutschklasse MS Jgst. 7-9, GS ab Jgst. 3, MS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung: kulturwerkraum@mpz.bayern.de oder Tel.: 089 / 954 11 52 -40 (Mo – Fr, 9.00 – 16.00 Uhr)

120 Min
geeignet für
BS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung: kulturwerkraum@mpz.bayern.de oder Tel.: 089 / 954 11 52 -40 (Mo – Fr, 9.00 – 16.00 Uhr)

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Führung nach Wunsch

BS, GS, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Führung nach Wunsch

Führungsthema nach Wunsch.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

 

60 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
So, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
45,00 Euro

Zur Buchung
90 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
So, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung
90 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
So, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
So, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung
120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
So, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
So, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
105,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Theophil Triva, das Blaulicht und der Verkehr

GS

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Theophil Triva, das Blaulicht und der Verkehr

Ein Gendarm des 19. Jahrhunderts führt die Kinder durch die Geschichte der bayerischen Polizei und bringt ihnen dabei auch korrektes Verhalten im Straßenverkehr nahe.

Das Polizeimuseum befindet sich im Turm Triva neben dem Reduit Tilly.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Heimat- und Sachunterricht

 

Theophil Triva. © Annette Schweigart
Theophil Triva. © Annette Schweigart
60 Min.
geeignet für
GS
verfügbar
Di, 09.15 - 17.00
Mi, 09.15 - 17.00
Do, 09.15 - 17.00
Fr, 09.15 - 17.00

Kosten
45,00 Euro

Zur Buchung
90 Min.
geeignet für
GS
verfügbar
Di, 09.15 - 17.00
Mi, 09.15 - 17.00
Do, 09.15 - 17.00
Fr, 09.15 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Turm Triva im Klenzepark
85049 Ingolstadt

Tel: 0841 / 9377222

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Blaulichtpartie

BS, FöS, GS, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Blaulichtpartie

Die Führung bewegt sich frei durch 100 Jahre Polizeigeschichte und richtet sich nach dem Interesse und Kenntnisstand der Teilnehmenden. Der Rundgang wird individuell, nach Absprache, auf die jeweilige Gruppe zugeschnitten.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Geschichte
  • Berufliche Schulen: Deutsch, Geschichte

 

Polizei-Blaulicht im Bayerischen Polizeimuseum © A. Schweigart
Polizei-Blaulicht im Bayerischen Polizeimuseum © A. Schweigart
60 Min.
geeignet für
BS, FöS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 09.15 - 17.00
Mi, 09.15 - 17.00
Do, 09.15 - 17.00
Fr, 09.15 - 17.00

Kosten
45,00 Euro

Zur Buchung
90 Min.
geeignet für
BS, FöS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 09.15 - 17.00
Mi, 09.15 - 17.00
Do, 09.15 - 17.00
Fr, 09.15 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Turm Triva im Klenzepark
85049 Ingolstadt

Tel: 0841 / 9377222

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Die Geschichte der inneren Ordnung in Bayern seit 1918

BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Die Geschichte der inneren Ordnung in Bayern seit 1918

Die Führung setzt sich mit der staatlichen Ordnung Bayerns im Wandel der politischen Systeme auseinander. Sie fragt nach der Rolle der Polizei im Verlauf der Zeit und verweist dabei auf prägende Ereignisse wie den Hitlerputsch, die Gleichschaltung, die Demokratisierung und die Auseinandersetzung um Wackersdorf. So befassen sich die Schülerinnen und Schüler sowohl mit der Vergangenheit als auch mit aktuellen Geschehnissen.
Nach Absprache können in der 120-minütigen Veranstaltung verschiedene Schwerpunkte gesetzt werden.

Das Polizeimuseum befindet sich im Turm Triva neben dem Reduit Tilly.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Sozialkunde, Wirtschaft und Recht
  • Berufliche Schulen: Geschichte, Sozialkunde, Wirtschaft und Verwaltung

 

Zaun aus Wackersdorf. © Rössle
Zaun aus Wackersdorf. © Rössle
90 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8
verfügbar
Di, 09.15 - 17.30
Mi, 09.15 - 17.30
Do, 09.15 - 17.30
Fr, 09.15 - 17.30

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8
verfügbar
Di, 09.15 - 17.30
Mi, 09.15 - 17.30
Do, 09.15 - 17.30
Fr, 09.15 - 17.30

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Turm Triva im Klenzepark
85049 Ingolstadt

Tel: 0841 / 9377222

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Mit dem Spürhund auf der Suche nach den Gewürzen des Lebkuchens

GS Jgst. 1, Horte

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Mit dem Spürhund auf der Suche nach den Gewürzen des Lebkuchens

Die Führung für alle Sinne erläutert die Ausbildung und Fähigkeiten eines Spürhundes. Wir zeigen die wichtigsten Gewürze der Weihnachtsbäckerei und erfahren etwas über ihre Herkunft. Dabei wird geschnuppert und probiert.
Ein Angebot zur Vorweihnachtszeit.

 

Spürhund. © Annette Schweigart
Spürhund. © Annette Schweigart
60 Min.
geeignet für
GS Jgst. 1, Horte
verfügbar
Di, 09.00 - 16.00
Mi, 09.00 - 16.00
Do, 09.00 - 16.00
Fr, 09.00 - 16.00

Kosten
45,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Turm Triva im Klenzepark
85049 Ingolstadt

Tel: 0841 / 9377222

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Projekttag "Museum erzählt Geschichte lebensnah"

GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Projekttag "Museum erzählt Geschichte lebensnah"

In Kooperation mit dem MPZ, der Bereitschaftspolizei Eichstätt und der Polizeiinspektion Ingolstadt werden parallele Stationen für jeweils vier Schulklassen angeboten. Themenschwerpunkte sind die Aufgaben der Polizei, ein Vergleich von Demokratie und Diktatur, der mediale Wandel und Zeitzeugenberichte über Großdemonstrationen am Beispiel Wackersdorf.
Der Projekttag findet einmal pro Schuljahr statt.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Sozialkunde, Wirtschaft und Recht

 

Teilnehmer beim Projekttag im Polizeimuseum Ingolstadt. © Bayerisches Polizeimuseum
Teilnehmer beim Projekttag im Polizeimuseum Ingolstadt. © Bayerisches Polizeimuseum

Bayerisches Polizeimuseum Ingolstadt

Turm Triva im Klenzepark
85049 Ingolstadt

Tel: 0841 / 9377222

BMW Museum

Spurensuche im Team Workshop „Mission Mobilität“

GS ab Jgst. 2, GYM bis Jgst. 7, MS bis Jgst. 7, RS bis Jgst. 7

BMW Museum

Spurensuche im Team Workshop „Mission Mobilität“

Als Detektive machen sich Kinder von sieben bis zwölf Jahren bei einem interaktiven Rundgang auf die Suche nach bestimmten Fahrzeugen. Es gilt, Informationen zu sammeln und spannende Aufgaben zu lösen: Wie groß und wie schnell ist das verdächtige Fahrzeug? Ist es eher rund oder eckig? Die Ergebnisse bereiten die Kinder zu kreativen Steckbriefen auf und stellen sie vor.

Anmeldung direkt beim Museum unter Tel.: 0 18 02 / 11 88 22 (6 Ct. pro Anruf aus dem deutschen Festnetz) oder unter infowelt@bmw-welt.com

 

150 Min.
geeignet für
GS ab Jgst. 2, GYM bis Jgst. 7, MS bis Jgst. 7, RS bis Jgst. 7
verfügbar
Mo, 10.00 - 18.00
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00
Sa, 10.00 - 18.00
So, 10.00 - 18.00

BMW Museum

Petuelring 130
80807 München

Tel: 01802 / 118822
www: http://www.bmw-welt.com/de/

BMW Museum

Fotografie für kreative Köpfe – Workshop „Ungewöhnliche Perspektiven“

BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8

BMW Museum

Fotografie für kreative Köpfe – Workshop „Ungewöhnliche Perspektiven“

Der Workshop bietet Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren die Möglichkeit, sich mit kreativen Themen wie Design und Fotografie auseinanderzusetzen. In einem interaktiven Rundgang bekommen die Jugendlichen erste Einblicke zum Designprozess und zur BMW-Unternehmensgeschichte. Dabei werden Themen wie moderne Architektur und Kunst ebenso angesprochen wie Nachhaltigkeit und Zukunftsfragen. Im zweiten Teil werden in Teamarbeit die gesammelten Eindrücke fotografisch festgehalten.

Anmeldung direkt beim Museum unter Tel.: 0 18 02 / 11 88 22 (6 Ct. pro Anruf aus dem deutschen Festnetz) oder unter infowelt@bmw-welt.com

 

165 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8
verfügbar
Mo, 10.00 - 18.00
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00
Sa, 10.00 - 18.00
So, 10.00 - 18.00

BMW Museum

Petuelring 130
80807 München

Tel: 01802 / 118822
www: http://www.bmw-welt.com/de/

BMW Museum

Design für junge Kreative. Workshop „BMW Nachwuchsdesigner“

GS ab Jgst. 2, GYM bis Jgst. 9, MS bis Jgst. 9, RS bis Jgst. 9

BMW Museum

Design für junge Kreative. Workshop „BMW Nachwuchsdesigner“

Bei diesem Workshop werden Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14 Jahren zu Automobildesignern. Sie verfolgen die Designentwicklung im Laufe der letzten 90 Jahre und gestalten im Anschluss ihr eigenes Auto. Dazu denken sie sich auch einen Fahrzeugnamen, technische Daten, Besonderheiten und einen Werbeslogan aus. Am Ende werden die Ergebnisse vor den anderen Gruppen präsentiert und gemeinsam diskutiert.
Anmeldung direkt beim Museum unter Tel.: 0 18 02 / 11 88 22 (6 Ct. pro Anruf aus dem deutschen Festnetz) oder unter infowelt@bmw-welt.com

 

150 Min.
geeignet für
GS ab Jgst. 2, GYM bis Jgst. 9, MS bis Jgst. 9, RS bis Jgst. 9
verfügbar
Mo, 10.00 - 18.00
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00
Sa, 10.00 - 18.00
So, 10.00 - 18.00

BMW Museum

Petuelring 130
80807 München

Tel: 01802 / 118822
www: http://www.bmw-welt.com/de/

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Vielfalt entdecken: Gewürze fremder Kulturen in unserer Küche

BS, FöS, GS, GYM, Horte, MS, RS

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Vielfalt entdecken: Gewürze fremder Kulturen in unserer Küche

Gewürze wie Petersilie, Liebstöckel, Rosmarin, Pfeffer, Zimt und Vanille sind aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken – und doch waren sie früher hier fremd. Bei einem Rundgang durch das Nutzpflanzenhaus und die Nutzpflanzenabteilung des Botanischen Gartens München-Nymphenburg beschäftigen wir uns mit einigen dieser ehemals fremden Pflanzen und ihrer heutzutage ganz selbstverständlichen Nutzung in unserer Küche.

Diese Führung ist im Rahmen der Aktion "Vielfalt entdecken – mit dem MPZ gegen Fremdenfeindlichkeit" für Schulklassen bis auf Weiteres kostenfrei.

buchbar von Juni bis September – Tropische Gewürze ganzjährig buchbar

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Biologie, Erdkunde, Geografie, Haushalt und Ernährung, Heimat- und Sachunterricht, Natur und Technik
  • Berufliche Schulen: Chemie, Physik, Biologie und Umwelttechnik, Ernährung, Hauswirtschaft und Gastgewerbe

 

© Museumspädagogisches Zentrum München
© Museumspädagogisches Zentrum München
60 Min.
geeignet für
BS, FöS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Mo, 09.00 - 17.00
Di, 09.00 - 17.00
Mi, 09.00 - 17.00
Do, 09.00 - 17.00
Fr, 09.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Nur buchbar im Zeitraum Juni bis September!

Zur Buchung

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Menzinger Straße 65
80638 München

Tel: 089 / 17861-350 /-310
Fax: 089 / 17861-340
www: www.botmuc.de

Botanischer Garten
Botanischer Garten

Downloads