Loading…
20.09.2018

Münchner Stadtmuseum

Wiesn-Zauber – das Münchner Oktoberfest damals und heute

GS, MS

Münchner Stadtmuseum

Wiesn-Zauber – das Münchner Oktoberfest damals und heute

Zu Ehren des Kronprinzen Ludwig und seiner Braut, Prinzessin Therese fand am 17. Oktober 1810 das legendäre Pferderennen auf der heutigen Theresienwiese statt. Es war der Startschuss für die Initiierung des Münchner Oktoberfestes, heute das größte Volksfest der Welt. Die Fortbildung thematisiert die Entstehung und Entwicklung dieses bayerischen Volksfestes sowie die historischen Gegebenheiten und Voraussetzungen im damals neu gegründeten Königreich Bayern. Zudem wird die Entstehung und Entwicklung der Schaustellerei aufgezeigt. Es soll gezeigt werden, wie lebendig, anschaulich und interessant Stadtgeschichte nicht nur zu diesem Thema im Münchner Stadtmuseum an Grundschulkinder vermittelt werden kann.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Religionslehre

 

Peter Heß, Das Pferde-Rennen bey der Vermählungs Feyer, 1810. © Münchner Stadtmuseum
Peter Heß, Das Pferde-Rennen bey der Vermählungs Feyer, 1810. © Münchner Stadtmuseum
StS 20.09.2018, 14.30 - 17.00 Uhr
geeignet für
verfügbar
20.09.2018
14.30 - 17.00

Anmeldung erforderlich bis zum 13.09.2018 über das Staatliche Schulamt: hier klicken

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de

27.09.2018

Glyptothek

Aktiv Längen entdecken mit den alten Griechen – Mathematisches Forschen in der Glyptothek

GS, Horte

Glyptothek

Aktiv Längen entdecken mit den alten Griechen – Mathematisches Forschen in der Glyptothek

Die Teilnehmenden begeben sich ins antike Griechenland, erkunden, wie damals Längen gemessen wurden, und finden Antworten auf Fragen wie: Was bedeutet ein Idealmaß? Woher kommen unsere Längenbezeichnungen? Sie entdecken aktiv Längen, entwickeln Bezugsgrößen und messen mit dem eigenen Körper. Dabei entsteht ein Längenheft, das sie mit selbst gewählten Bezugsgrößen aus dem Museum füllen.
Die MPZ-Führung für Grundschulklassen ab der 3. Jahrgangsstufe orientiert sich an den Inhalten des Lehrplan Plus und vermittelt altersgerecht prozessbezogene Kompetenzen.
Im Zentrum der Fortbildung steht ein Einblick in dieses Programm mit interaktiven Elementen sowie die Vorstellung der Glyptothek als Museum der Antike.

 

Kouros von Tenea, um 560 v. Chr, Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, Foto: Renate Kühling
Kouros von Tenea, um 560 v. Chr, Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, Foto: Renate Kühling
27.09.2018, 15.00 - 17.30 Uhr
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
27.09.2018
15.00 - 17.30

Anmeldung über FIBS

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
24.04.2018, 14.30 - 17.00 Uhr
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
14.12.2017
00.00 - 23.59

Kosten
kostenfrei

Anmeldung über FIBS

Zur Buchung

Glyptothek

Königsplatz 3
80333 München

Tel: 089 / 28 61 00
www: www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de

Glyptothek
Glyptothek

Downloads

09.10.2018

Münchner Stadtmuseum

"Hitlerputsch" und "Hauptstadt der Bewegung"

BS, GYM, MS, RS

Münchner Stadtmuseum

"Hitlerputsch" und "Hauptstadt der Bewegung"

In der Dauerausstellung "Nationalsozialismus in München" des Münchner Stadtmuseums spüren wir der Entstehung, der Frühzeit und dem Aufstieg der NSDAP anhand von Originalobjekten sowie Bild- und Textdokumenten nach. Auf einem anschließenden Stadtrundgang lernen wir eine Reihe von Orten kennen, die für den Nationalsozialismus und dessen Entstehung im Allgemeinen wie auch für München im Besonderen von Bedeutung waren.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre

 

Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung "Nationalsozialismus in München" mit Modell des für München geplanten Hotels "Kraft durch Freude". © Münchner Stadtmuseum
09.10.2018, 14.30 - 17.00 Uhr
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
09.10.2018
14.30 - 17.00

Fortbildungsangebot des PI
Anmeldung über das PI

"Hitlerputsch" und "Hauptstadt der Bewegung" PI-Veranstaltung 04.07.2019
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
04.07.2019
14.30 - 17.00

Anmeldung über das PI

150 Min. mit Stadtrundgang
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de

11.10.2018

Lenbachhaus

Münchner Künstler, Münchner Kunst

BS, GS, GYM, MS, RS

Lenbachhaus

Münchner Künstler, Münchner Kunst

Das Lenbachhaus legt seit der Museumsgründung großen Wert auf das Sammeln und Präsentieren von Künstlern mit Bezug zu München: Künstler, die in München leben, die in München ihre Ausbildung genossen, Arbeiten, die die Stadt zum Thema haben, Aktionen, die in München stattfanden … Genau diesen Künstlern und Kunstwerken soll die Veranstaltung gewidmet sein. Verschiedene Ideen, diesen im Unterricht Raum zu geben, werden vorgestellt, erarbeitet und diskutiert.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

Maximal 20 Teilnehmer

HINWEIS: Voraussichtlich im Zeitraum 14.01.2019 - 01.02.2019 wird bei diesem Thema die Abteilung Blauer Reiter nicht einbezogen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Heimat- und Sachunterricht, Kunst
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung

 

Alexej Jawlensky, Bildnis des Tänzers Alexander Sacharoff, 1909
Alexej Jawlensky, Bildnis des Tänzers Alexander Sacharoff, 1909
PI - 11.10.2018, 14.45 - 17.15 Uhr
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
11.10.2018
14.45 - 17.15

Anmeldung über das Pädagogische Institut der Landeshauptstadt München: hier klicken

Gruppentermine nach Vereinbarung – 120 Min.
geeignet für
verfügbar
Di, 10.15 - 17.45
Mi, 10.15 - 17.45
Do, 10.15 - 17.45
Fr, 10.15 - 17.45

Kosten
Buchungsgebühr des Museums: EUR 10,00

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Lehramtsstudenten zahlen nach Vorlage eines Studentenausweises den ermäßigten Eintritt ins Museum.

Zur Buchung

Lenbachhaus

Luisenstraße 33
80333 München

Tel: 089 / 23 33 20 99
Fax: 089 / 23 33 20 03/04
www: www.lenbachhaus.de

Lenbachhaus
Lenbachhaus

Downloads

16.10.2018

Münchner Stadtmuseum

Check mal Deine Privilegien! - Politische Bildung im Museum

BS, GS, GYM, MS, RS, Ü-Klassen

Münchner Stadtmuseum

Check mal Deine Privilegien! - Politische Bildung im Museum

München war und ist eine Einwanderungsstadt. Seit Jahrhunderten kommen Menschen hierher, um zu leben und zu arbeiten. Sie prägten und prägen das Leben und das Bild unserer Stadt maßgeblich mit. Die Sonderausstellung „Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln“ im Münchner Stadtmuseum geht Fragen der Migrationsgeschichte von 1945 bis heute und des Zusammenlebens in München nach. Welche Entwicklung hätte München ohne Migration und kulturellen Austausch genommen? In Gesprächsführung, Workshop und Stadtrundgang werden Spuren der Migrationsgeschichte Münchens sichtbar und Fragen zur politischen Bildung diskutiert.

Lehrerfortbildung zur Sonderausstellung "Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln"

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Philosophie, Religionslehre, Sozialkunde
  • Berufliche Schulen: Deutsch, Ernährung, Hauswirtschaft und Gastgewerbe, Ethik, Geschichte, Sozialkunde

 

Check mal Deine Privilegien! - Politische Bildung im Museum
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS, Ü-Klassen
verfügbar
16.10.2018
10.00 - 18.00

Kosten
kostenfrei

Lehrerfortbildung zur Sonderausstellung "Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln"

Zur Buchung
Check mal Deine Privilegien! - Politische Bildung im Museum, 18.10.2018, 14.30 Uhr
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS, Ü-Klassen
verfügbar
18.10.2018
14.30 - 17.00

Lehrerfortbildung zur Sonderausstellung "Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln"
Anmeldung über das Staatliche Schulamt

Zur Buchung

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de

18.10.2018

Münchner Stadtmuseum

Check mal Deine Privilegien! - Politische Bildung im Museum

BS, GS, GYM, MS, RS, Ü-Klassen

Münchner Stadtmuseum

Check mal Deine Privilegien! - Politische Bildung im Museum

München war und ist eine Einwanderungsstadt. Seit Jahrhunderten kommen Menschen hierher, um zu leben und zu arbeiten. Sie prägten und prägen das Leben und das Bild unserer Stadt maßgeblich mit. Die Sonderausstellung „Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln“ im Münchner Stadtmuseum geht Fragen der Migrationsgeschichte von 1945 bis heute und des Zusammenlebens in München nach. Welche Entwicklung hätte München ohne Migration und kulturellen Austausch genommen? In Gesprächsführung, Workshop und Stadtrundgang werden Spuren der Migrationsgeschichte Münchens sichtbar und Fragen zur politischen Bildung diskutiert.

Lehrerfortbildung zur Sonderausstellung "Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln"

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Philosophie, Religionslehre, Sozialkunde
  • Berufliche Schulen: Deutsch, Ernährung, Hauswirtschaft und Gastgewerbe, Ethik, Geschichte, Sozialkunde

 

Check mal Deine Privilegien! - Politische Bildung im Museum
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS, Ü-Klassen
verfügbar
16.10.2018
10.00 - 18.00

Kosten
kostenfrei

Lehrerfortbildung zur Sonderausstellung "Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln"

Zur Buchung
Check mal Deine Privilegien! - Politische Bildung im Museum, 18.10.2018, 14.30 Uhr
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS, Ü-Klassen
verfügbar
18.10.2018
14.30 - 17.00

Lehrerfortbildung zur Sonderausstellung "Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln"
Anmeldung über das Staatliche Schulamt

Zur Buchung

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de

07.11.2018

Pinakothek der Moderne - Kunst

Ü-Klassen-Programme: Kunst und Design in der Pinakothek der Moderne

BS, Ü-Klassen

Pinakothek der Moderne - Kunst

Ü-Klassen-Programme: Kunst und Design in der Pinakothek der Moderne

Die Kunstwerke der Sammlung Moderne Kunst und der Neuen Sammlung bieten vielfältige Möglichkeiten mit Schülerinnen und Schülern der Deutschlernklassen Spracherwerb, Kunstvermittlung und eigenes kreatives Gestalten zu verbinden. Die Fortbildung des MPZ stellt drei Themen des Ü-Klassen-Programms in der Pinakothek der Moderne vor: Ziel des Angebots „Die Welt der Farben in der Kunst“ ist es, den Wortschatz rund um das Thema Farbe zu erweitern und in kleinen praktischen Übungen die Wirkung der Farben zu erleben. In dem Führungsmodul „Bilder von Menschen“ nähern sich Schülerinnen und Schüler mit handlungsorientierten Methoden unterschiedlichen Darstellungsformen von Menschen, klären Mimik, Gestik und Gefühle der Porträtierten und lernen, sie sowohl verbal als auch zeichnerisch zu beschreiben. Die Vielfalt der Exponate der Neuen Sammlung regt dagegen die Ü-Klassen-Gruppen an „Stühle, Sessel, Teller, Tassen - besondere Dinge im Designmuseum“ ins Visier zu nehmen, hierzu den Wortschatz zu erweitern und selbst kreativ tätig zu werden.

Geeignet für Lehrkräfte der Ü-Klassen an GS und MS sowie der Klassen von berufsschulpflichtigen Asylbewerbern und Flüchtlingen an BS.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenfrei.

 

Didaktische Materialien unterstützen die Wortschatzarbeit im Museum. © Museumspädagogisches Zentrum, München
Didaktische Materialien unterstützen die Wortschatzarbeit im Museum. © Museumspädagogisches Zentrum, München
PI 07.11.2018, 14.30 - 17.30 Uhr
geeignet für
BS, Ü-Klassen
verfügbar
07.11.2018
14.30 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Anmeldung erforderlich bis spätestens 5 Wochen vor Kursbeginn über das Pädagogische Institut: hier klicken

150 Min.
geeignet für
BS, Ü-Klassen
verfügbar
Di, 10.15 - 17.30
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Pinakothek der Moderne - Kunst

Barer Straße 40
80333 München

Tel: 089 / 2 38 05-360
www: pinakothek-der-moderne.de

25.01.2019

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Tropische Schmetterlinge im Botanischen Garten München-Nymphenburg

FS, GS, GYM, MS, RS, Ü-Klassen

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Tropische Schmetterlinge im Botanischen Garten München-Nymphenburg

Unvergesslich bleibt der Anblick der frei fliegenden tropischen Schmetterlinge im Wasserpflanzenhaus des Botanischen Gartens München-Nymphenburg. Bei der Veranstaltung wird auf den Lebenslauf eines Schmetterlings eingegangen: angefangen vom Ei über die Raupe mit ihren speziellen Futterpflanzen bis zur Puppe und dem fertigen Schmetterling (Imago).

Buchbar nur während der Sonderausstellung!

 

© Museumspädagogisches Zentrum München
© Museumspädagogisches Zentrum München
StSA 25.01.2019, 14:00 - 16:00 Uhr
geeignet für
GS, Horte, MS, Ü-Klassen
verfügbar
25.01.2019
14.00 - 16.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
FS, GS, GYM, MS, RS, Ü-Klassen
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Menzinger Straße 65
80638 München

Tel: 089 / 17861-350 /-310
Fax: 089 / 17861-340
www: www.botmuc.de

Botanischer_Garten
Botanischer_Garten

Downloads

30.01.2019

Pinakothek der Moderne - Kunst

Zugänge zur Kunst – Museumspädagogik zu moderner Kunst in der Pinakothek der Moderne

BS, GS, GYM, MS, RS

Pinakothek der Moderne - Kunst

Zugänge zur Kunst – Museumspädagogik zu moderner Kunst in der Pinakothek der Moderne

Die Sammlung Moderne Kunst der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen präsentiert Malerei, Skulptur, Installation und Neue Medien des 20. und 21. Jahrhunderts. An ausgewählten Exponaten stellt die Fortbildung exemplarisch verschiedene museumspädagogische Methoden und Materialien vor, die die Vermittlung unterstützen und Schülerinnen und Schülern erste Zugänge zu moderner Kunst eröffnen können.

Museum exklusiv! Di – Fr ab 8.30 Uhr buchbar. Diese Sonderöffnungszeit wird ermöglicht mit Mitteln der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.
Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung bzw. 3 Wochen bei Buchung der Sonderöffnung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Kunst, Werken

 

Mit verschiedenen Materialien finden sich neue Zugänge zur Kunst. © Museumspädagogisches Zentrum, München
Mit verschiedenen Materialien finden sich neue Zugänge zur Kunst. © Museumspädagogisches Zentrum, München
StS 30.01.2019, 14.30 - 17.00 Uhr
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
30.01.2019
14.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung bitte direkt über das StS: hier klicken

120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Do, 10.15 - 19.30
Di, 10.15 - 17.30
Mi, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
Sonderöffnung - 120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 08.30 - 11.15
Mi, 08.30 - 11.15
Do, 08.30 - 11.15
Fr, 08.30 - 11.15

Kosten
kostenfrei

BITTE BEACHTEN: Sie werden am Eingang Süd Wintergarten abgeholt.

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.30
Mi, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
Sonderöffnung - 150 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 08.30 - 11.30
Mi, 08.30 - 11.30
Do, 08.30 - 11.30
Fr, 08.30 - 11.30

Kosten
kostenfrei

BITTE BEACHTEN: Sie werden am Eingang Süd Wintergarten abgeholt.

Zur Buchung

Pinakothek der Moderne - Kunst

Barer Straße 40
80333 München

Tel: 089 / 2 38 05-360
www: pinakothek-der-moderne.de

07.02.2019

Deutsches Museum Verkehrszentrum

Ü-Klassen-Programm: Unterwegs in der Stadt

BS, GS, MS

Deutsches Museum Verkehrszentrum

Ü-Klassen-Programm: Unterwegs in der Stadt

Vorgestellt wird das Ü-Klassen-Programm im Verkehrszentrum. Wir schauen uns die Fahrzeuge, die wir täglich in der Stadt sehen, genau an und erfahren, wie sich die Stadt entwickelt hat, warum es heute die U-Bahn gibt und wie man sich in der Stadt zurechtfindet.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Arbeit - Wirtschaft - Technik, Deutsch, Heimat- und Sachunterricht

 

PI 07.02.2019 14.30 - 16.30 h
geeignet für
BS, GS, MS, Ü-Klassen
verfügbar
07.02.2019
14.30 - 16.30

nur über Pi buchbar

Zur Buchung
09.02.2017
geeignet für
BS, GS, MS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
BS, GS, MS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Deutsches Museum Verkehrszentrum

Am Bavariapark 5
80339 München

Tel: 089 / 500806762
www: http://www.deutsches-museum.de/verkehrszentrum/information/

Deutsches_Museum_Verkehrszentrum
Deutsches_Museum_Verkehrszentrum

Downloads

21.02.2019

Deutsches Museum

Das Ü-Klassenprogramm im Deutschen Museum

GS, MS, Ü-Klassen

Deutsches Museum

Das Ü-Klassenprogramm im Deutschen Museum

Vorgestellt werden folgende Programme für Ü-Klassen: "Unser Sonnensystem", „Spannung mit Strom“ „Biologie des Körpers“ und "Wie viel Uhr ist es?". Die Fortbildung zeigt Methoden und Materialien zur Veranschaulichung der Themen sowie Möglichkeiten, das Museum als Lernort für Sprache zu nutzen.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 4 Wochen bei Ihrer Buchung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Geografie, Heimat- und Sachunterricht

 

PI 21.02.2019 14.30 - 16.30 h
geeignet für
BS, GS, MS, Ü-Klassen
verfügbar
21.02.2019
14.30 - 16.30

Kosten
kostenfrei

nur über PI buchbar

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
GS, MS, Ü-Klassen
verfügbar
Mo, 09.00 - 17.00
Di, 09.00 - 17.00
Mi, 09.00 - 17.00
Do, 09.00 - 17.00
Fr, 09.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Bitte vier Wochen Vorlaufzeit beachten!

Zur Buchung

Deutsches Museum

Museumsinsel 1
80538 München

Tel: 089 / 2179-1 (info 369)
Fax: 089 / 2179-324
www: www.deutsches-museum.de

Deutsches_Museum_Aussenansicht
Deutsches_Museum_Aussenansicht

Downloads

28.03.2019

Bayerisches Nationalmuseum

Vielfalt als Potenzial – Interkulturelle Programme im Bayerischen Nationalmuseum

BS, GS, GYM, Horte, MS, RS, Ü-Klassen

Bayerisches Nationalmuseum

Vielfalt als Potenzial – Interkulturelle Programme im Bayerischen Nationalmuseum

Die Veranstaltung möchte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Vielfalt der inzwischen entwickelten integrativen Museumsangebote des MPZ im Bayerischen Nationalmuseum vorstellen. Der Bogen reicht dabei von Führungen für Übergangs- und Berufsintegrationsklassen (BIK), über Angebote für Geflüchtete und Deutschlerngruppen bis zum sogenannten KulturWerkRaum. Je nach Zielgruppe wird eine unterschiedliche Gewichtung auf Kultur- und Kunstvermittlung, Spracherwerb im Museum und den interkulturellen Austausch gelegt. Mit spielerisch-interaktiver Methodik gilt es, das Potenzial kulturhistorischer Sammlungen speziell für diese Zielgruppen zu entdecken. Ziel der Veranstaltung ist es, miteinander in einen regen Erfahrungsaustausch zu treten.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

 

PI, 28.03.2019, 10.00 - 14.00, mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS, Ü-Klassen
verfügbar
28.03.2019
10.00 - 14.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung erforderlich bis spätestens 5 Wochen vor Kursbeginn über das Pädagogische Institut: hier klicken

240 Minuten, mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS, Ü-Klassen
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Zur Buchung
BMA, 28.06.2018, 10.00 - 14.00, mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS, Ü-Klassen
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung erforderlich über die Bayerische Museumsakademie: hier klicken

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

25.06.2019

Münchner Stadtmuseum

Feste feiern! Das Münchner Oktoberfest früher und heute

Münchner Stadtmuseum

Feste feiern! Das Münchner Oktoberfest früher und heute

Das Münchner Oktoberfest gehört seit über 200 Jahren zu einem der Höhepunkte im Festkalender der Stadt München und ist heute das größte Volksfest der Welt. Die Fortbildung thematisiert Entstehung und
Wandlung des Oktoberfestes und beleuchtet die historischen Hintergründe. Darüber hinaus werden unterschiedliche methodische Zugänge aufgezeigt, die auch ältere Schülerinnen und Schüler für einen
Museumsbesuch begeistern und für Übergangs- und Sprachlernklassen geeignet sind. Die Objekte der stadhistorischen Ausstellung "Typisch München!" bieten vielfältige Anlässe um miteinander ins Gespräch
zu kommen: Kleidung, Essen und Trinken, Vergnügungen und eine königliche Hochzeit.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Geschichte

 

PI 25.06.2019, 14.30 - 17.00 Uhr
geeignet für
verfügbar
25.06.2019
14.30 - 17.00

Anmeldung ausschließlich über das PI

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de

04.07.2019

Münchner Stadtmuseum

"Hitlerputsch" und "Hauptstadt der Bewegung"

BS, GYM, MS, RS

Münchner Stadtmuseum

"Hitlerputsch" und "Hauptstadt der Bewegung"

In der Dauerausstellung "Nationalsozialismus in München" des Münchner Stadtmuseums spüren wir der Entstehung, der Frühzeit und dem Aufstieg der NSDAP anhand von Originalobjekten sowie Bild- und Textdokumenten nach. Auf einem anschließenden Stadtrundgang lernen wir eine Reihe von Orten kennen, die für den Nationalsozialismus und dessen Entstehung im Allgemeinen wie auch für München im Besonderen von Bedeutung waren.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre

 

Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung "Nationalsozialismus in München" mit Modell des für München geplanten Hotels "Kraft durch Freude". © Münchner Stadtmuseum
09.10.2018, 14.30 - 17.00 Uhr
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
09.10.2018
14.30 - 17.00

Fortbildungsangebot des PI
Anmeldung über das PI

"Hitlerputsch" und "Hauptstadt der Bewegung" PI-Veranstaltung 04.07.2019
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
04.07.2019
14.30 - 17.00

Anmeldung über das PI

150 Min. mit Stadtrundgang
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de

10.10.2019

Deutsches Museum Verkehrszentrum

Kutsche, Auto oder Fahrrad? – Mobilität früher und heute

GS

Deutsches Museum Verkehrszentrum

Kutsche, Auto oder Fahrrad? – Mobilität früher und heute

Die Menschen sind ständig unterwegs. Zur Schule, zur Arbeit zum Einkaufen oder in den Urlaub. Im Verkehrszentrum sehen wir moderne Fahrzeuge vom Fahrrad bis zum Elektroauto und schauen uns auch die Kutschen, Trambahnen und Züge an, mit denen die Menschen früher unterwegs waren. Dabei gehen wir auf Umweltaspekte ein.

nur über FIBS buchbar

  • Allgemeinbildende Schulen: Heimat- und Sachunterricht

 

PI 10.10.2019 14.30 - 16.30 h
geeignet für
GS
verfügbar
10.10.2019
14.30 - 16.30

Kosten
kostenfrei

nur über PI buchbar

Zur Buchung

Deutsches Museum Verkehrszentrum

Am Bavariapark 5
80339 München

Tel: 089 / 500806762
www: http://www.deutsches-museum.de/verkehrszentrum/information/

Deutsches_Museum_Verkehrszentrum
Deutsches_Museum_Verkehrszentrum

Downloads

22.10.2019

Valentin-Karlstadt-Musäum

Karl Valentin, die Volkssänger und München

BS, GS, GYM, MS, RS

Valentin-Karlstadt-Musäum

Karl Valentin, die Volkssänger und München

Das Volkssängertum entwickelte sich in München in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und war zunächst eine Freizeitbeschäftigung in den Elendsvierteln der Vorstädte. In den darauffolgenden 100 Jahren eroberten die Volkssänger die Bühnen und Wirtshäuser Münchens. Die sozialen Voraussetzungen und Entwicklungen, besonders in der Zeit des ersten bayerischen Freistaats nach dem Ersten Weltkrieg, sowie einige berühmte Volkssänger und ihr Leben werden im Valentin-Karlstadt-Musäum und bei einem folgenden Stadtrundgang vorgestellt. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Gruppenarbeit für die Teilnehmer zu buchen.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Theater

 

Karl Valentin, die Volkssänger und München PI-Veranstaltung 22.10.2019
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
22.10.2019
14.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung über das PI

90 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Valentin-Karlstadt-Musäum

Isartor, Tal 50
80331 München

Tel: 089 / 223266
Fax: 089 / 294672
www: http://www.valentin-musaeum.de/

21.11.2019

Bayerisches Nationalmuseum

Krippen, Heilige und Bräuche der (Vor)Weihnachtszeit im Bayerischen Nationalmuseum

Bayerisches Nationalmuseum

Krippen, Heilige und Bräuche der (Vor)Weihnachtszeit im Bayerischen Nationalmuseum

Martinsgans, Kathreinstanz, Barbarazweige, Nikolausbescherung oder Lucienfest: Viele Bräuche, verbunden mit Heiligenfesten werden heute noch gepflegt, manche gerieten in Vergessenheit, andere werden wiederbelebt und neue kommen hinzu. Im Bayerischen Nationalmuseum begeben wir uns auf die Suche nach einem vielfältigen kulturhistorischen Erbe und versuchen es mit der Moderne abzugleichen.
Darüber hinaus besitzt das Museum eine der bedeutendsten Krippensammlungen der Welt, die im zweiten Teil der Veranstaltung im Mittelpunkt steht. An die Bräuche der Vorweihnachtszeit schließen sich die zentralen Ereignisse des Weihnachtsgeschehens von der Herbergssuche über die Geburt Christi bis zur Anbetung der Könige an.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

Anmeldung erforderlich bis spätestens 5 Wochen vor Kursbeginn über das Pädagogische Institut:
hier klicken

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Religionslehre

 

PI, 21.11.2019, 14.00 - 17.00, mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
21.11.2019
14.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung erforderlich bis spätestens 5 Wochen vor Kursbeginn über das Pädagogische Institut: hier klicken

150 Min. mit Praxiselementen vor den Originalen
geeignet für
GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
kostenfrei

PI, 9.11.2017, 14.30 - 17.00, mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung erforderlich bis spätestens 5 Wochen vor Kursbeginn über das Pädagogische Institut: hier klicken

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Alte Pinakothek

Allgemeine Hinweise zur Sanierung der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek

Allgemeine Hinweise zur Sanierung der Alten Pinakothek

Die Alten Meister erstrahlen in neuem Licht!
Die energetische Sanierung der Alten Pinakothek ist abgeschlossen. Seit dem 3. Juli 2018 sind wieder alle Räume im Obergeschoss sowie der Ostflügel im Erdgeschoss geöffnet.

Tipp: Für Schulklassen und Kindergartengruppen in MPZ-Begleitung stehen Sonderöffnungszeiten zur Verfügung: Di - Fr, ab 9.00 Uhr, nicht jedoch an schulfreien Tagen. Beachten Sie hierzu die Hinweise bei den einzelnen Veranstaltungen.

 

Alte Pinakothek München. © Museumspädagogisches Zentrum München
Alte Pinakothek München. © Museumspädagogisches Zentrum München
Weitere Hinweise zur Sanierung
geeignet für
verfügbar

Hinweise zu den Saalschließungen finden Sie auf der Website der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen: hier klicken

Alte Pinakothek

Barer Straße 27
80333 München

Tel: 089 / 23805-216
Fax: 089 / 23805-222
www: www.alte-pinakothek.de

AP_Gebaeude
AP_Gebaeude

Downloads

Alte Pinakothek

Alte Meister inspirieren!

BS, GYM, MS, RS

Alte Pinakothek

Alte Meister inspirieren!

Die Alte Pinakothek bietet eine Fülle von Möglichkeiten, Schülerinnen und Schüler für Kunst zu begeistern: Spannende und aktuelle Themen sind zu entdecken. Es stellen sich Fragen zu Komposition, verwendeten Farben, Symbolik und Interpretation. Herstellungsprozesse und Restaurierungen lassen sich am Original nachvollziehen. Die Veranstaltung will zeigen, wie viel Potenzial der Museumsbesuch für die verschiedenen Fachdisziplinen und für interdisziplinäre Projekte birgt.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Kunst, Latein, Religionslehre, Theater

 

Ausschnitt aus: Fra Filippo Lippi, Verkündigung Mariae, um 1450
Ausschnitt aus: Fra Filippo Lippi, Verkündigung Mariae, um 1450
Gruppentermine nach Vereinbarung - 120 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 19.00
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
Gruppentermine nach Vereinbarung - 150 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 19.00
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Alte Pinakothek

Barer Straße 27
80333 München

Tel: 089 / 23805-216
Fax: 089 / 23805-222
www: www.alte-pinakothek.de

AP_Gebaeude
AP_Gebaeude

Downloads

Alte Pinakothek

Menschen, Tiere, Dinge, Räume

GS

Alte Pinakothek

Menschen, Tiere, Dinge, Räume

Zahllose Details auf den Gemälden der Alten Meister legen es nahe, im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts ins Museum zu gehen. Die Veranstaltung will die vielfältigen Anknüpfungspunkte aufzeigen, wobei auch Bezüge zum Deutsch-, Religions- oder Kunstunterricht deutlich werden. Gleichzeitig will sie zur Auseinandersetzung mit der faszinierenden Malerei längst vergangener Zeiten anregen. Kindgerechte Methoden und MPZ-Materialien werden vorgestellt.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Religionslehre, Textiles Gestalten, Werken

 

Rembrandt, Die Heilige Familie, 1633-35
Rembrandt, Die Heilige Familie, 1633-35
Gruppentermine nach Vereinbarung - 120 Min.
geeignet für
GS
verfügbar
Di, 10.15 - 19.30
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
Gruppentermine nach Vereinbarung - 150 Min.
geeignet für
GS
verfügbar
Di, 10.15 - 19.30
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
PI - 22.03.2018, 15.00 - 17.30 Uhr
geeignet für
GS
verfügbar
Di, 10.15 - 19.30
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Anmeldung erforderlich beim PI: hier klicken

Alte Pinakothek

Barer Straße 27
80333 München

Tel: 089 / 23805-216
Fax: 089 / 23805-222
www: www.alte-pinakothek.de

AP_Gebaeude
AP_Gebaeude

Downloads

Alte Pinakothek

Porträts im Detail

BS, GS, GYM, MS, RS

Alte Pinakothek

Porträts im Detail

Ob Selbstporträt oder Gruppendarstellung, ob Brustbild oder Ganzfigurenbild - Porträts vermitteln weit mehr als nur das Aussehen der dargestellten Persönlichkeiten. Körpersprache, Gestik und Mimik, Attribute, Farbgebung, Hintergrund, Format und Ausschnitt spielen eine wichtige Rolle. Im Vergleich ausgewählter Gemälde beispielsweise von Rubens, Bol oder Boucher wird deutlich, mit welchen Tricks die Maler über ihre Zeit und das persönliche Umfeld der Dargestellten, über Macht, Bildung, Leidenschaften oder Politik erzählen. Die Veranstaltung gibt Einblick in die Detailtiefe verschiedener Porträtdarstellungen sowie in die Inszenierung von Personen und stellt Bezüge zur aktuellen Medienwelt her. Kunsthistorische Grundlagen wie Methoden der Vermittlung spielen dabei ebenso eine Rolle.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Kunst, Theater

 

Gruppentermine nach Vereinbarung - 120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 19.00
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
Gruppentermine nach Vereinbarung - 150 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 19.00
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Alte Pinakothek

Barer Straße 27
80333 München

Tel: 089 / 23805-216
Fax: 089 / 23805-222
www: www.alte-pinakothek.de

AP_Gebaeude
AP_Gebaeude

Downloads

Alte Pinakothek

Wenn Maler erzählen. Gemälde Alter Meister im interdisziplinären Schulkontext

GYM, RS

Alte Pinakothek

Wenn Maler erzählen. Gemälde Alter Meister im interdisziplinären Schulkontext

Für zahllose Gemälde bilden antike Mythen, Legenden, apokryphe Schriften oder biblische Texte die Grundlage. An ausgewählten Werken wird erarbeitet, weshalb bestimmte Themen dargestellt werden, wie ein Thema durch verschiedene Bildentwürfe variiert wird und inwieweit die Maler ihren Interpretationsspielraum nutzten. Neben kunsthistorischen Grundlagen werden Anknüpfungspunkte für einen interdisziplinären Unterricht thematisiert.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Kunst, Latein, Religionslehre

 

Fra Filippo Lippi, Verkündigung Mariae, um 1450
Fra Filippo Lippi, Verkündigung Mariae, um 1450
Gruppentermine nach Vereinbarung - 120 Min.
geeignet für
GYM, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 19.00
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
Gruppentermine nach Vereinbarung - 150 Min.
geeignet für
GYM, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 19.00
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Alte Pinakothek

Barer Straße 27
80333 München

Tel: 089 / 23805-216
Fax: 089 / 23805-222
www: www.alte-pinakothek.de

AP_Gebaeude
AP_Gebaeude

Downloads

Alte Pinakothek

Wenn Maler erzählen. Ovid und mehr

GYM

Alte Pinakothek

Wenn Maler erzählen. Ovid und mehr

Die antiken Mythen boten für die Alten Meister einen reichen Motivschatz. Doch hielten sich die Maler oft nicht direkt an die Textvorlage - Ovids Metamorphosen beispielsweise. An ausgewählten Gemälden wird erarbeitet, wie ein Thema durch verschiedene Bildvorwürfe variiert werden kann, wie weit der Interpretationsspielraum geht und welche Aspekte ergänzt wurden. Auch die Frage, weshalb und warum bestimmte Themen für Auftraggeber oder Maler von Interesse waren, spielt eine Rolle. Die gemeinsame Bildanalyse bildet die Basis.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.


  • Allgemeinbildende Schulen: Latein

 

Nicolas Poussin, Midas und Bacchus, um 1624
Nicolas Poussin, Midas und Bacchus, um 1624
Gruppentermine nach Vereinbarung - 120 Min.
geeignet für
GYM
verfügbar
Di, 10.15 - 17.30
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
PI - 05.07.2018, 14.30 - 17.00 Uhr
geeignet für
GYM
verfügbar
Di, 10.15 - 17.30
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

Anmeldung erforderlich bis spätestens 5 Wochen vor Kursbeginn über das Pädagogische Institut: hier klicken - Hinweise zu den Kosten ebd.

Alte Pinakothek

Barer Straße 27
80333 München

Tel: 089 / 23805-216
Fax: 089 / 23805-222
www: www.alte-pinakothek.de

AP_Gebaeude
AP_Gebaeude

Downloads

Architekturmuseum der TU München

siehe Pinakothek der Moderne – Architektur

BS, GS, GYM, MS, RS

Architekturmuseum der TU München

siehe Pinakothek der Moderne – Architektur

MPZ-Veranstaltungen in den Sonderausstellungen des Architekturmuseum der TU München finden Sie unter Pinakothek der Moderne - Architektur.

 

African Mobilities. Architekturvisionen für Afrika!
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.30
Mi, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30

hier klicken

Architekturmuseum der TU München


Archäologische Staatssammlung

Die Archäologische Staatssammlung, ein Lern- und Erlebnisort

BS, GS, GYM, MS, RS

Archäologische Staatssammlung

Die Archäologische Staatssammlung, ein Lern- und Erlebnisort

Um Lehrkräfte in der Ausbildung in museumspädagogische Arbeitsweisen einzuführen, bietet das MPZ einen mehrstündigen Ausbildungs- oder Seminartag in der Archäologischen Staatssammlung an. Nach einer kurzen theoretischen Einführung zum Thema "Geschichte vermitteln, aber wie?" und einer Gesprächsführung zu den Kelten und Römern werden in der Museumswerkstatt verschiedene Werktechniken vorgestellt, die auch im Klassenzimmer durchgeführt werden können. Nach Rücksprache sind verschiedene Schwerpunkte möglich.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

Da in der Archäologischen Staatssammlung verschiedene Umbau- und Renovierungsmaßnahmen durchgeführt werden, sind dort derzeit keine Fortbildungen möglich.

  • Allgemeinbildende Schulen: Biologie, Geschichte, Haushalt und Ernährung, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Latein, Natur und Technik, Werken

 

90 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

150 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Archäologische Staatssammlung

Lerchenfeldstraße 2
80538 München

Tel: 089 / 2112-402
Fax: 089 / 21124-401
www: www.archaeologie-bayern.de

Archäologische Staatssammlung

Die Römer in Bayern

BS, GS, GYM, MS, RS

Archäologische Staatssammlung

Die Römer in Bayern

Die Römerabteilung gibt einen umfassenden Überblick über das Leben in der Provinz Raetien. In der Okkupationszeit ist die keltische Urbevölkerung noch deutlich zu erkennen, dann wird die römische Lebensart nicht nur bei der Oberschicht modern, bis Unruhezeiten die römische Vorherrschaft im Voralpenland beenden. Verschiedenste archäologische Fundstücke vom Spielstein bis zur Wasserleitung zeugen vom Leben der damaligen Bevölkerung. In der Fortbildung werden verschiedene Aspekte besprochen und je nach Schulart und Wunsch vertieft. Auf Wunsch wird auch das praktische Begleitprogramm vorgestellt.
Nach Rücksprache sind verschiedene Schwerpunkte möglich (z.B. Alltag in der röm. Provinz, Kinderleben und Spiele, Essen und Trinken, Leben der Oberschicht, Steindenkmäler entziffern).

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

Da in der Archäologischen Staatssammlung verschiedene Umbau- und Renovierungsmaßnahmen durchgeführt werden, sind dort derzeit keine Fortbildungen möglich.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Haushalt und Ernährung, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Latein, Natur und Technik, Philosophie, Sozialkunde

 

120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Archäologische Staatssammlung

Lerchenfeldstraße 2
80538 München

Tel: 089 / 2112-402
Fax: 089 / 21124-401
www: www.archaeologie-bayern.de

Archäologische Staatssammlung

Steinzeit im Klassenzimmer

BS, GS, GYM, MS, RS

Archäologische Staatssammlung

Steinzeit im Klassenzimmer

Das Leben der Menschen in der Steinzeit in Bayern steht im Mittelpunkt dieser Fortbildung. Grundlegende Fragen, die im Rahmen dieser Veranstaltung geklärt werden, sind z. B.: Wie sah der Alltag der Jäger und Sammler aus, und wie lebten die ersten Ackerbauern? Im Anschluss an den Rundgang durch die Alt- und Jungsteinzeitabteilung kann jeder Teilnehmer die grundlegende Erfahrung des Feuerschlagens selbst machen: Mit den Mitteln der Steinzeit wird echtes Feuer entfacht. Außerdem können am Ende der Veranstaltung je nach Schwerpunkt verschiedene Werktechniken für diese Epochen vorgestellt werden: Steinwerkzeug herstellen, Lederbeutel schneiden, Höhlenbilder anfertigen, Getreide mahlen oder mit einem steinzeitlichen Drillbohrer bohren.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

Da in der Archäologischen Staatssammlung verschiedene Umbau- und Renovierungsmaßnahmen durchgeführt werden, sind dort derzeit keine Fortbildungen möglich.

  • Allgemeinbildende Schulen: Biologie, Geschichte, Haushalt und Ernährung, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Natur und Technik, Werken

 

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei
Material pro Person: EUR 2,00 - 4,00

150 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Archäologische Staatssammlung

Lerchenfeldstraße 2
80538 München

Tel: 089 / 2112-402
Fax: 089 / 21124-401
www: www.archaeologie-bayern.de

Archäologische Staatssammlung

Unterrichtsfach Archäologie - Basiswissen

GYM

Archäologische Staatssammlung

Unterrichtsfach Archäologie - Basiswissen

Die Veranstaltung wendet sich speziell an Lehrkräfte, die mit dem Fach Archäologie zu tun haben, und bietet diesen eine Einführung in die Grundlagen der Archäologie. In der Dauerausstellung werden die vor- und frühgeschichtlichen Epochen sowie die Römerzeit in Bayern besprochen. Darüber hinaus wird im Anschluss bei einer "Lehrgrabung" das Basiswissen zu archäologischen Ausgrabungen vermittelt. Bei Interesse können Originalfunde unter fachlicher Anleitung gezeichnet werden. Eine Einführung in die tierartliche Bestimmung von Knochenfunden rundet das Basiswissen Archäologie ab. Im Rahmen des Kurses werden Anknüpfungspunkte an andere Fächer aufgezeigt und Möglichkeiten der interdisziplinären Zusammenarbeit verdeutlicht.
Nach Rücksprache sind verschiedene Schwerpunkte möglich.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

Da in der Archäologischen Staatssammlung verschiedene Umbau- und Renovierungsmaßnahmen durchgeführt werden, sind dort derzeit keine Fortbildungen möglich.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Latein

 

150 Min.
geeignet für
GYM
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Archäologische Staatssammlung

Lerchenfeldstraße 2
80538 München

Tel: 089 / 2112-402
Fax: 089 / 21124-401
www: www.archaeologie-bayern.de

Archäologische Staatssammlung

Lehrerfortbildung nach Wunsch

BS, GS, GYM, MS, RS

Archäologische Staatssammlung

Lehrerfortbildung nach Wunsch

Lehrerseminar nach Wunsch.
Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

Da in der Archäologischen Staatssammlung verschiedene Umbau- und Renovierungsmaßnahmen durchgeführt werden, sind dort derzeit keine Fortbildungen möglich.

 

90 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

150 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

180 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

240 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Archäologische Staatssammlung

Lerchenfeldstraße 2
80538 München

Tel: 089 / 2112-402
Fax: 089 / 21124-401
www: www.archaeologie-bayern.de

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Die Burg Grünwald

BS, GS, GYM, MS, RS

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Die Burg Grünwald

In der ehemaligen Wittelsbacher Burg wird bei einem Rundgang deren spannende Geschichte besprochen. Die Burg diente unter anderem als Gefängnis für berühmte Häftlinge, wie etwa den Goldmacher Don Caetano. Auch zur Stadt München lassen sich zahlreiche Bezüge erkennen. Dass sich hinter dem Thema Burg nicht nur Ritter und Burgfräulein verbergen, ist nur einer der Aspekte, die besprochen werden. Außerdem besteigen wir den Burgturm, von dem aus man bei guten Wetterverhältnissen das Isartal und bis in die Alpen sehen kann. In der Werkstatt werden praktische Arbeiten vorgestellt, die zur Thematik passend entwickelt wurden. Nach Rücksprache sind verschiedene Schwerpunkte möglich.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Werken

 

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
PI 18.04.2018 14:00 - 16:00Uhr
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Buchung ausschließlich über das Pädagogische Institut
hier klicken

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Zeillerstraße 3
82031 Grünwald

Tel: 089 / 6413218
www: http://www.gemeinde-gruenwald.de/Startseite/Tourismus-Verkehr/Ausflugsziele/E1199.htm

Burg_Gruenwald_Aussenansicht
Burg_Gruenwald_Aussenansicht

Downloads