Stand: Oktober 2021

Durch die Vierzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die zurzeit gültig ist, wird die Durchführung museumspädagogischer Veranstaltungen erheblich erleichtert.
In vielen Häusern können bereits jetzt wieder MPZ-Veranstaltungen im normalen Gruppenumfang und mit praktischen Elementen stattfinden.
Zurzeit finden noch Abstimmungen mit einigen Museen statt. Daher bitten wir bis zum Abschluss dieser Gespräche um Verständnis für evtl. nötige Ausnahmeregelungen.

MPZ-Führungen für Schulklassen und Gruppen aus Kindertageseinrichtungen:
• Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund der regelmäßig stattfindenden Tests in den Schulen als getestet.
• Kinder bis zum 6. Geburtstag sowie noch nicht eingeschulte Kinder werden getesteten Personen gleichgestellt.
• Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal müssen einen Nachweis gemäß der 3-G-Regelung vorlegen.
• Die Kontaktnachverfolgung findet im Bedarfsfall über die Lehr- bzw. pädagogische Fachkraft statt.
• Es gilt Maskenpflicht, sofern ein Abstand von 1,5 Meter zwischen den einzelnen Teilnehmenden nicht eingehalten werden kann. Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit.

MPZ-Freizeitveranstaltungen:
• Familienaktionen, Ferienaktionen und Kindergeburtstage können wieder angeboten werden.
• Kinder bis zum 6. Geburtstag sowie noch nicht eingeschulte Kinder werden getesteten Personen gleichgestellt.
• Teilnehmen können nur angemeldete Personen.
• Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund der regelmäßig stattfindenden Tests in den Schulen als getestet.
• Erwachsene müssen einen Nachweis gemäß der 3-G-Regelung vorlegen.
• Die Kontaktnachverfolgung findet im Bedarfsfall über die teilnehmenden bzw. anmeldenden Erwachsenen statt.

Natürlich können Sie auch weiterhin die digitalen Angebote des MPZ nutzen:

  • Die Plattform MPZ-digital ermöglicht spielerische Zugänge zu Themen und Exponaten verschiedenster Museen anhand von Videos, Audios, Bildern, Anleitungen zum eigenen Gestalten oder Experimentieren sowie Quiz; in der Freizeit oder im (Distanz-)Unterricht.

  • Mit neu entwickelten „MusPads“ zu ausgewählten, lehrplanrelevanten Themen kommen die Museen in die Schule. Mithilfe von interaktivem Online-Material und einem Expertengespräch (per Videokonferenz) mit einer Museumspädagogin / einem Museumspädagogen entsteht ein lebendiger Austausch zwischen allen Beteiligten.
    > kurzer Erklärfilm

  • Die Onlinedatenbank Xponat bietet wahlweise ausgehend von Methoden oder von beispielhaften Exponaten didaktische und methodische Anregung für Vermittlung im musealen Kontext. Eine neue Unterseite gibt „Impulse“ für die Vermittlung von Exponaten in Museen und im Unterricht. Sie bietet vertiefende pädagogische Hintergrundinformationen zur MPZ-digital-Plattform.

  • Hier finden Sie neu Online-Materialien (für Schulklassen und Kindertageseinrichtungen) zu lehrplanrelevanten Themen für alle Schularten und Jahrgangsstufen. Die Materialien dienen der Erarbeitung, Vertiefung bzw. Information. Gleichzeitig geben sie Hinweise auf bereits vorhandene passende MPZ-Angebote. Der Pool wird ständig erweitert.

Darüber hinaus finden Sie hier die analoge MPZ-Kulturpost für Einrichtungen (Kindertageseinrichtungen, soziale Einrichtungen, Kliniken sowie Förderschulen) in Bayern.

Schon jetzt wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unseren Angeboten und freuen uns über Rückmeldungen.

 
Abbildung: Pixabay