Lust auf zeitgenössische Kunst? ActioncARTs für Schüler*innen und Lehrkräfte weiterführender Schulen – für die Schule, das Museum und den Außenraum

Malerei, Mode, Marken, Styles, Trends, Logos, Zeichnung, Graffiti, Streetart, Subkultur, Pop Art, Konsum, Werbung, Konzeptkunst, Neue Medien/Digitalisierung, Inszenierung, Fotografie, Typografie, Architektur, Gesellschaft, Politik, Poesie ...

... zu all diesen Themen bieten die ActioncARTs Anregungen. Zum kreativen Gestalten, für Denkanstöße und Diskussionen. Die ersten 20 ActioncARTs stehen jetzt in Deutsch und Englisch zum Herunterladen bereit.

Das MPZ hat in Kooperation mit dem Museum Brandhorst für Schüler*innen und Lehrkräfte an weiterführenden Schulen zum neuen Schuljahr ActioncARTs entwickelt – für die Schule, das Museum und den Außenraum. Sie sind Teil des Kunstvermittlungsprojektes „PostcART“ des Museum Brandhorst mit ArtcARTs zu einzelnen Kunstwerken sowie ArtistcARTs zu zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern und ergänzen es um eine praktische Ebene: die „Action“!
Ziel ist es, verschiedene Zugänge zur zeitgenössischen Kunst für Jugendliche und junge Erwachsene zu ermöglichen!

Die Karten beinhalten folgende Bestandteile:

  • Inspiration: Kunstwerk
  • Anleitungen zum kreativen Gestalten
  • Künstler*innenzitate
  • Denkanstoß think + Symbol Denkblase
  • Diskussionsanregung discuss + Symbol Sprechblase
  • Format: analog und/oder digital + Symbole
  • Materialien + Symbole
  • Sozialform: Einzel-, Partner-, Gruppenarbeit + Symbole
  • Einsatz: Klassenzimmer, Museum, Außenraum
  • Hinweis auf Themenschwerpunkte

Links sehen Sie etwa die Vorderseite der Karte zu K. Haring, hier die Rückseite:

Abbildung der Rückseite der ActioncART

Wir danken dem Museum Brandhorst und der Grafikerin und Illustratorin Carla Nagel für die gute Zusammenarbeit!

 

Abbildung linke Spalte und oben: Beispiel für ActioncARTs zu K. Haring, © Museumspädagogisches Zentrum, Museum Brandhorst; Grafik und Illustration: Carla Nagel