KunstWerkRaum – ein interkulturelles Projekt in der Pinakothek der Moderne

Willkommen im KunstWerkRaum! Jeden ersten Freitag im Monat um 15.00 Uhr startet unser interkultureller und altersgemischter Workshop. Die vier Museen zu Kunst, Design, Architektur und Graphik bieten uns viele Anknüpfungspunkte für unsere Gespräche, gemeinsamen Entdeckungen und gestalterischen Experimente. Wir freuen uns, wenn Sie mit dabei sind!

Freude an der Kunst, gemeinsames Erleben und der interkulturelle Austausch stehen beim KunstWerkRaum im Mittelpunkt. Als Vermittlungssprache verwenden wir einfaches, leicht verständliches Deutsch, nach Bedarf auch Signalwörter in Englisch.

Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (für die Organisation altersgemischter Gruppen bei der Anmeldung bitte die Altersgruppe angeben), Teilnahme von Kindern ist nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich.

Mit Anmeldung; Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei; begrenzte Teilnehmerzahl;
Sie können sich zu einzelnen Terminen oder zu mehreren Veranstaltungen anmelden.

Ab 2020 jeden ersten Freitag im Monat, 15.00 – 17.30 Uhr, Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40, München
Treffpunkt um 15.00 Uhr in der Rotunde

Die nächsten Veranstaltungen:

06.03.2020 Graphik | Max Klinger
Geschichten ohne Worte
Wir tauchen ein in Max Klingers phantasievolle Bildwelten, die zwischen unterschiedlichen Zeiten und Orten springen. Auf der Reise begegnen uns wundersame Akteure wie ein Handschuh oder ein orientalisches Zelt. Inspiriert durch die Grafiken erstellen wir gemeinsam mit einfachen Drucktechniken einen eigenen Bilderzyklus.

27.03.2020 Gesicht zeigen – Stimme erheben: Porträts der Toleranz
Sondertermin zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus
Im Museum erkunden wir eine Vielfalt an Portraits und beschäftigen uns mit der Frage, was die dargestellten Menschen durch Mimik, Haltung und Kleidung ausdrücken. Was würden sie uns erzählen, wenn sie eine Stimme hätten? Wir versetzen uns spielerisch in die Rolle der auf den Bildern und Fotos abgebildeten Personen, machen Unsichtbares sichtbar und zeigen unser Statement und Gesicht mithilfe eines spannenden Monotypie-Verfahrens.

03.04.2020 – Design | Ingo Maurer
08.05.2020 Architektur | Experience in Action!
05.06.2020 Kunst | Feelings
03.07.2020 Graphik | K.H. Hödicke

AnsprechpartnerInnen im MPZ:
Geraldine Majid B.A., Verena Spierer M.A., Andrea Feuchtmayr M.A.
kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder 089 9541152-40 (Mo – Fr, 10.00 – 12.00 Uhr, 14.00 – 16.00 Uhr)

Ansprechpartnerin bei der Kunstvermittlung der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen:
Pia Brüner M.A., piabruener@online.de

Die KunstvermittlerInnen im KunstWerkRaum:
Uli Ball, Künstler
Pia Brüner M.A., Kunsthistorikerin und Kunstpädagogin
Carolina Glardon M.A., Kunsthistorikerin und Dozentin für Deutsch als Fremdsprache
Ann-Jasmin Ullrich M.A., Kunsthistorikerin und Kunstpädagogin
Kalinca Vicente Dipl. Ing., Architektin
Ricarda Wolf, Kunstvermittlerin
Isabelle Zahradnyik M.A., Kunsthistorikerin und Kunstpädagogin

Ein kurzer Film ermöglicht Einblicke in das Projekt.

Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.

Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne