Loading…

Bayerisches Nationalmuseum

Kinderwelten – der Blick auf die Kindheit im Lauf der Jahrhunderte

GS, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Kinderwelten – der Blick auf die Kindheit im Lauf der Jahrhunderte

Wie sah die Lebenswirklichkeit von Kindern vom Mittelalter bis ins frühe 19. Jahrhundert aus? Auskunft darüber geben uns z. B. eine Skulptur mit der Personifikation einer mittelalterlichen Grammatik mit ihren Schülern, eine Ritterrüstung für Knaben, Kinder- und Familienporträts mit ihren entsprechenden Attributen oder verspielte barocke Putti. Welche geschlechtsspezifischen Rollen spielten Mädchen und Jungen in ihren Familien, und wie lange währte die Kindheit in den verschiedenen Epochen und sozialen Schichten? Funde aus einer Familiengruft beleuchten Themen wie Kindersterblichkeit und Trauer. Anhand weiterer Themen wie Kleidung, Wohnen und Spielen wollen wir dem Begriff der Kindheit im Lauf der Jahrhunderte möglichst nahe kommen und vergleichende Betrachtungen zu heute anstellen

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Arbeit - Wirtschaft - Technik, Ethik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

150 Minuten
geeignet für
GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
PI 17.04.2018, 14.00 - 16.30, mit Praxiselementen vor den Originalen
geeignet für
GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung erforderlich bis spätestens 5 Wochen vor Kursbeginn über das Pädagogische Institut: hier klicken

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads