Loading…

Residenz München

Von Straußeneiern, Turboschnecken und Kronjuwelen – Sammeln früher und heute

FS, GS, GYM, Horte, MS, RS

Residenz München

Von Straußeneiern, Turboschnecken und Kronjuwelen – Sammeln früher und heute

Seit der Spätrenaissance entstanden an den Fürstenhöfen sogenannte Kunst- und Wunderkammern mit Funkelndem und Kuriosem aus aller Welt. Auch die bayerischen Herzöge begannen, auf diese Weise zu sammeln. Die Veranstaltung lädt wie die gleichnamige Führung für Schulklassen auf eine Reise in dieses „Zeitalter des Staunens“ ein: In der Schatzkammer begegnen wir kunstvoll verarbeiteten Objekten aus geheimnisvollen Naturmaterialien und erfahren Faszinierendes über Zeit, Zeitgeist und Schlossbewohner. Ein Museumskoffer bietet Materialien zum Anschauen und Anfassen und ermöglicht einen lebendigen Zugang zu vergangenen Lebenswelten. Abschließend werfen wir einen Blick ins Antiquarium, einen der größten und prächtigsten Renaissancesäle nördlich der Alpen!

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenfrei.

Auch in englischer Sprache buchbar!
Jgst. 1-7

 

© Museumspädagogisches Zentrum, München
© Museumspädagogisches Zentrum, München
Gruppentermine nach Vereinbarung - 90 Min.
geeignet für
FS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Mo, 10.15 - 17.00
Di, 10.15 - 17.00
Mi, 10.15 - 17.00
Do, 10.15 - 17.00
Fr, 10.15 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
Gruppentermine nach Vereinbarung - 120 Min.
geeignet für
FS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Mo, 10.15 - 17.00
Di, 10.15 - 17.00
Mi, 10.15 - 17.00
Do, 10.15 - 17.00
Fr, 10.15 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
Gruppentermine nach Vereinbarung - 150 Min.
geeignet für
FS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
20.07.2016
00.00 - 23.59

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Residenz München

Residenzstraße 1
80333 München

Tel: 089 / 2 90 67-1
Fax: 089 / 2 90 67-225
www: http://www.schloesser.bayern.de/deutsch/schloss/objekte/mu_res.htm

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Schloss Nymphenburg

„Starke Frauen, mächtige Männer“ – Schönheitsideal und Rollenbild im Nymphenburger Schloss gestern und heute

BS, RS

Schloss Nymphenburg

„Starke Frauen, mächtige Männer“ – Schönheitsideal und Rollenbild im Nymphenburger Schloss gestern und heute

Bei einem Rundgang in Nymphenburg und den Marstall erforschen wir, was Schönheit ist und wie Rollenbilder die Persönlichkeit prägen. Welchen Rollen musste sich ein Prinz, eine Prinzessin im Barock beugen? Wir vergleichen, welchen Zwängen wir heute unterliegen, und nähern uns einigen starken, historischen Vorbildern in Nymphenburg.

Für Lehrkräfte an bayerischen Schulen sind MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Philosophie, Religionslehre, Sozialkunde
  • Berufliche Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Religionslehre, Sozialkunde

 

120 Min.
geeignet für
BS, RS
verfügbar
Mo, 10.00 - 17.00
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Schloss Nymphenburg

Schloss Nymphenburg
80638 München

Tel: 089 / 17908-0
Fax: 089 / 17908-627
www: http://www.schloesser-bayern.de/deutsch/schloss/objekte/ny_schl.htm

Staatliche Antikensammlungen München

Die Nachahmung der Alten – Winckelmann, Ludwig I. und der Klassizismus

BS, GYM, MS, RS

Staatliche Antikensammlungen München

Die Nachahmung der Alten – Winckelmann, Ludwig I. und der Klassizismus

„Edle Einfalt, stille Größe“, das wohl bekannteste Zitat Winckelmanns, ist den meisten von uns vertraut. Seine Leidenschaft für die Antike machte ihn nicht nur zum Begründer der Klassischen Archäologie, sondern auch zu einem der geistigen Urheber des Klassizismus, der in Bayern unter Ludwig I. eine bemerkenswerte Ausprägung fand.
Die Ausstellung zeigt eindrucksvoll, welche Auswirkungen die Rezeption der Antike auf das 19. Jahrhundert hatte – auch aus weiblicher Sicht, wie die Werke der Malerin Angelika Kauffmann deutlich machen. Sie war fasziniert von berühmten Frauen der Antike. Ihre Gemälde eröffnen einen emotionalen Zugang zu Themen der antiken Literatur.
Der Vergleich von originalen antiken Skulpturen und Abgüssen (z.B. der Apoll von Belvedere) mit Druckgrafiken und Gemälden sowie Möbeln und Gebrauchsgegenständen erlaubt einen instruktiven Einblick in die Antikenrezeption. Verschiedene literarische Werke, die von der Antike inspiriert wurden, sind Teil der Fortbildung. Damit erschließt die Präsentation Potenzial für den Kunst-, Deutsch-, Latein-, Griechisch- und Geschichtsunterricht.

Sonderausstellung bis 9. Dezember 2018

  • Allgemeinbildende Schulen: Altgriechisch, Deutsch, Geschichte, Griechisch, Kunst, Latein
  • Berufliche Schulen: Deutsch, Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte

 

Apollo von Belvedere, Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke
Apollo von Belvedere, Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke
60 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
90 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
BMA 04.07.2018, 16.00 - 18.00 Uhr
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Anmeldung über die Bayerische Museumsakademie: hier klicken

Staatliche Antikensammlungen München

Königsplatz 1
80333 München

Tel: 089 / 599 888 30
www: www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Staatliche Antikensammlungen München

Die neue Dauerausstellung in den Staatlichen Antikensammlungen

GYM, MS, RS

Staatliche Antikensammlungen München

Die neue Dauerausstellung in den Staatlichen Antikensammlungen

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Staatlichen Antikensammlungen wird die Dauerausstellung im Museum in ihrer großen Vielfalt neu präsentiert. Zu sehen ist ein weltweit einzigartiger Schatz antiker Vasen, kleinformatiger Skulpturen, filigraner Goldschmiede- und Steinschneidearbeiten sowie feinster Glasbläserei. Die Fortbildung macht mit den Beständen des Hauses bekannt und zeigt Möglichkeiten auf, die Objekte für den Unterricht zu nutzen. Eine Schwerpunktsetzung ist möglich.

  • Allgemeinbildende Schulen: Altgriechisch, Deutsch, Ethik, Geschichte, Griechisch, Kunst, Latein

 

120 Min.
geeignet für
GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Staatliche Antikensammlungen München

Königsplatz 1
80333 München

Tel: 089 / 599 888 30
www: www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Staatliche Antikensammlungen München

Die Etrusker

GS, GYM, MS, RS

Staatliche Antikensammlungen München

Die Etrusker

Noch 2000 Jahre nach ihrem Verschwinden sind die Etrusker für uns ein geheimnisvolles Volk. Dem wenigen gesicherten Wissen, das wir über sie haben, steht eine Fülle materieller Hinterlassenschaften gegenüber. Die Bestände der Staatlichen Antikensammlungen zeugen mit herausragenden Objekten von der reichen Kultur der Etrusker, die nachhaltig Kunst, Architektur, Sitten, Kleidung, Gesellschaftsordnung und Militärwesen der Römer beeinflussten. Bei unserem Rundgang zusammen mit dem Kurator der Abteilung, Herrn Dr. Gebauer, folgen Sie dem Weg dieses Volkes von seinen Anfängen bis zu seinem scheinbaren Untergang und erhalten Informationen über Führungen für Schulklassen und Transfermöglichkeiten für den Unterricht.

Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über neue Programme des MPZ in den Staatlichen Antikensammlungen sowie über Veränderungen in den Angeboten während der ca. zweijährigen Schließung der Glyptothek.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

  • Allgemeinbildende Schulen: Altgriechisch, Deutsch, Geschichte, Griechisch, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Latein

 

Goldene Scheibenfibel aus Vulci, 675–650 v. Chr. © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek, München, Foto: Renate Kühling
Goldene Scheibenfibel aus Vulci, 675–650 v. Chr. © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek, München, Foto: Renate Kühling
120 Min.
geeignet für
GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 20.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Staatliche Antikensammlungen München

Königsplatz 1
80333 München

Tel: 089 / 599 888 30
www: www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Stadtrundgänge

Der Englische Garten - seine Geschichte, seine Pflanzen

BS, GS, GYM, Horte, MS, RS

Stadtrundgänge

Der Englische Garten - seine Geschichte, seine Pflanzen

Der Englische Garten in München zählt zu den größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt. Und zu den ersten die von jedermann betreten werden durften. Die Ideen der Aufklärung bewogen den damaligen bayerischen Kurfürsten Karl Theodor für sein Volk diesen Garten anlegen zu lassen. Dabei folgte er seinem Berater Benjamin Thompson, Reichsgraf von Rumford. Gestaltet wurde der Park ab 1789 durch Ludwig von Sckell im englischen Stil. Sckell formte künstlich eine natürlich wirkende Landschaft mit Wiesen, Wäldern, Gewässern und Wegen zum Spazierengehen. Im Rahmen der Fortbildung des MPZ entdecken die Teilnehmer die artenreiche Flora des Englischen Gartens und ergründen seine spannende Geschichte.

  • Allgemeinbildende Schulen: Biologie, Erdkunde, Geografie, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Natur und Technik
  • Berufliche Schulen: Agrarwirtschaft, Chemie, Physik, Biologie und Umwelttechnik, Geschichte

 

StS 09.07.2019, 14.00 - 16.30 Uhr
geeignet für
BS, Deutschklassen, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Mo, 10.00 - 17.00
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Buchbar über das Staatliche Schulamt: hier klicken

Stadtrundgänge


München

Stadtrundgänge

Inszenierung der Macht – Nationalsozialismus in München

BS, GYM, MS, RS

Stadtrundgänge

Inszenierung der Macht – Nationalsozialismus in München

Die Faszination des Nationalsozialismus auf die Zeitgenossen basierte nicht zuletzt auf rituellen Handlungen und bombastischen, rauschenden oder auch schaurigen Inszenierungen. Ein Rundgang, beginnend am Haus der Kunst, dem damaligen "Kunsttempel", führt über die Feldherrnhalle, eines der Kultzentren der "Bewegung", die Brienner Straße entlang zum Königsplatz. Dabei informieren wir uns vor Ort über die verschiedenen Formen des NS-Kultes und versuchen die dahinter stehenden Absichten zu entlarven.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Kunst, Religionslehre

 

PI 25.03.2020, 14.30 - 17.00 Uhr
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
25.03.2020
14.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung über das PI

150 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Stadtrundgänge


München

Stadtrundgänge

Der Münchner Königsplatz als Parteizentrum und Kultplatz der NSDAP

BS, GYM, MS, RS

Stadtrundgänge

Der Münchner Königsplatz als Parteizentrum und Kultplatz der NSDAP

Gegenstand der Fortbildung ist die Geschichte des Münchner Königsplatzes. Die klassizistische Prachtkulisse König Ludwigs I. wurde ganz bewusst von den Nationalsozialisten für deren macht- und parteipolitische Propagandaveranstaltungen adaptiert und entsprechend ausgeformt. Die Umgestaltung des Platzes zum Parteizentrum und Kultplatz der NSDAP steht daher im Mittelpunkt des Rundgangs. Zwischen touristischem Highlight einerseits und der belasteten Vergangenheit andererseits stellt sich aber auch die Frage nach dem Umgang mit diesem heterogenen Erbe bis in die heutige Zeit.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

 

150 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Stadtrundgänge


München

Stadtrundgänge

Die "Weiße Rose" - Widerstand gegen den NS-Terror

BS, GYM, MS, RS

Stadtrundgänge

Die "Weiße Rose" - Widerstand gegen den NS-Terror

Die "Weiße Rose" gilt als Inbegriff des studentischen Widerstandes gegen das NS-Regime. Der ehemalige Studienort ihrer Mitglieder, die Ludwig-Maximilians-Universität in München, eignet sich dafür, sich mit der Geschichte dieser Studentengruppe zu beschäftigen. Neben der "Weißen Rose", ihren Hauptprotagonisten, deren Beweggründen und Vorbildern gilt unser Augenmerk auch dem studentischen Alltagsleben in der NS-Zeit. Außerdem sollen weitere Formen des Widerstandes von Jugendlichen zur Sprache kommen, wie die sogenannte Swing-Jugend oder der Kreis um Walter Klingenbeck.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre

 

120 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Mo, 09.00 - 17.00
Di, 09.00 - 17.00
Mi, 09.00 - 17.00
Do, 09.00 - 17.00
Fr, 09.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Stadtrundgänge


München

Stadtrundgänge

Jüdisches Leben in München – Orte, Personen, Geschichte(n)

BS, GYM, MS, RS

Stadtrundgänge

Jüdisches Leben in München – Orte, Personen, Geschichte(n)

Der Rundgang durch die Münchner Innenstadt führt vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Er macht vertraut mit den vielfältigsten Aspekten der jüdischen Kultur und Geschichte Münchens und deren Untrennbarkeit von der allgemeinen Stadtgeschichte. Nicht nur die Entrechtung, Deklassierung und Vernichtung in der nationalsozialistischen Zeit werden dabei thematisiert, sondern auch die unterschiedlichen Aspekte des Lebens und Alltags der Münchner Juden vom Mittelalter bis heute. Beleuchtet werden mittelalterliche Gemeinde, Vertreibung, Rückkehr und Emanzipation im 19. Jahrhundert wie auch die religiös, politisch und sozial sich auseinanderentwickelnde Ausrichtung der jüdischen Gemeinde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre

 

150 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Stadtrundgänge


München

Stadtrundgänge - Geschichte

Wer kennt den Schönen Turm, den Teufelstritt und eine Burg mitten in der Stadt?

GS, MS

Stadtrundgänge - Geschichte

Wer kennt den Schönen Turm, den Teufelstritt und eine Burg mitten in der Stadt?

Stadtgeschichte einmal anders! Auf einer Entdeckungsreise erkunden wir mit spielerischen Methoden die Münchner Altstadt. Aus welchem Material wurde München erbaut? Welche Tiere findet man am Marienplatz, und welches davon konnte man nur mit einem Spiegel besiegen? Unser Weg führt uns zu bedeutenden Orten, interessanten Personen und verrückten Geschichten. Während des Rundgangs füllt sich das Quizheftchen, und wir sind auf das Lösungswort gespannt. Vom Alten Peter über den Marienplatz und den Alten Hof bis zur Frauenkirche und zum "Schönen Turm" bewegen wir uns innerhalb des ersten Münchner Mauerrings. Neben allgemeinen Fragestellungen zur Stadtgeschichte und zu zentralen Sehenswürdigkeiten soll das Augenmerk vor allem auf die Details gelenkt werden, die oft vielfältige Auskunft über die Vergangenheit geben können.

Gruppentermine nach Vereinbarung.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

 

150 Min.
geeignet für
GS, MS
verfügbar
ab 01.03.2019:
Mo, 09.00 - 17.00
Di, 09.00 - 17.00
Mi, 09.00 - 17.00
Do, 09.00 - 17.00
Fr, 09.00 - 17.00
ab 01.03.2020:
Mo, 09.00 - 17.00
Di, 09.00 - 17.00
Mi, 09.00 - 17.00
Do, 09.00 - 17.00
Fr, 09.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Stadtrundgänge - Geschichte


München

Valentin-Karlstadt-Musäum

Karl Valentin, die Volkssänger und München

BS, GS, GYM, MS, RS

Valentin-Karlstadt-Musäum

Karl Valentin, die Volkssänger und München

Das Volkssängertum entwickelte sich in München in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und war zunächst eine Freizeitbeschäftigung in den Elendsvierteln der Vorstädte. In den darauffolgenden hundert Jahren eroberten die Volkssänger die Bühnen und Wirtshäuser Münchens. Die sozialen Voraussetzungen und Entwicklungen, besonders in der Zeit des ersten bayerischen Freistaats nach dem Ersten Weltkrieg, sowie einige berühmte Volkssänger und ihr Leben werden im Valentin-Karlstadt-Musäum und bei einem folgenden Stadtrundgang vorgestellt. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Gruppenarbeit für die Teilnehmer zu buchen.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenfrei.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Theater

 

Blick in die Volkssängerausstellung
Blick in die Volkssängerausstellung "An jedem Eck a Gaudi", © Valentin-Karlstadt-Musäum
PI 22.10.2019, 14.30 - 17.00 Uhr
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
22.10.2019
14.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung über das PI: hier klicken

PI 12.10.2020, 14.30 - 17.00 Uhr
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
12.10.2020
14.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung über das PI.

90 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Mo, 09.00 - 17.29
Di, 09.00 - 17.29
Do, 09.00 - 17.29
Fr, 09.00 - 17.29

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Mo, 09.00 - 17.29
Di, 09.00 - 17.29
Do, 09.00 - 17.29
Fr, 09.00 - 17.29

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Mo, 09.00 - 17.29
Di, 09.00 - 17.29
Do, 09.00 - 17.29
Fr, 09.00 - 17.29

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Valentin-Karlstadt-Musäum

Isartor, Tal 50
80331 München

Tel: 089 / 223266
Fax: 089 / 294672
www: http://www.valentin-musaeum.de/