Loading…

Lenbachhaus

Farbe, Farbe, Farbe.

BS, GS, GYM, MS, RS

Lenbachhaus

Farbe, Farbe, Farbe.

Ob Öl oder Acryl, mit Pinsel, Plotter oder Spritzpistole aufgetragen, pastos, opak oder irisierend – Farbe hat in der Malerei der Gegenwart viele Erscheinungsbilder. An ausgewählten Beispielen aus dem Sammlungsbereich „Kunst nach 1945“ werden die formalen Fragen zum jeweiligen Herstellungsprozess in den Fokus gerückt und die Konsequenzen hinsichtlich Wirkung, Rezeption und Vermittlung analysiert und diskutiert. Die unverwechselbaren Besonderheiten einzelner Künstlerinnen und Künstler spielen dabei natürlich auch eine Rolle. Ebenso wird das Potenzial deutlich, das sich für verschiedene Zielgruppen im Bereich Schule in der Auseinandersetzung mit der Malerei der Gegenwart birgt.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

Maximal 20 Teilnehmer

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Kunst
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung

 

Gruppentermine nach Vereinbarunng - 120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.45
Mi, 10.15 - 17.45
Do, 10.15 - 17.45
Fr, 10.15 - 17.45

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Lehramtsstudenten zahlen nach Vorlage eines Studentenausweises den ermäßigten Eintritt ins Museum.

Zur Buchung
Gruppentermine nach Vereinbarung - 150 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.45
Mi, 10.15 - 17.45
Do, 10.15 - 17.45
Fr, 10.15 - 17.45

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Zur Buchung

Lenbachhaus

Luisenstraße 33
80333 München

Tel: 089 / 23 33 20 99
Fax: 089 / 23 33 20 03/04
www: www.lenbachhaus.de

Lenbachhaus
Lenbachhaus

Downloads

Lenbachhaus

Linien, Flächen, Körperformen

GS, MS, RS

Lenbachhaus

Linien, Flächen, Körperformen

Die Auseinandersetzung mit ausgewählten Kunstwerken aus dem Sammlungsbereich "Kunst nach 1945" zeigt eine Reihe von Überschneidungen von Kunst und Mathematik auf: Für Herstellung oder Rezeption bilden mathematische Prinzipien die Grundlage, es stellen sich Fermi-Probleme oder Fragen nach Kriterien für Ordnungssysteme. Die Veranstaltung will das Potenzial für Schülerinnen und Schüler deutlich machen, beim Besuch des Lenbachhauses Zugänge zu mathematischen Fragestellungen zu bekommen und gleichzeitig das Fachvokabular zu üben.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

Für Lehrkräfte an Grundschulen sowie für Mathematik- und Kunstlehrkräfte der Unterstufe.
Maximal 20 Teilnehmer

  • Allgemeinbildende Schulen: Kunst, Mathematik

 

© Museumspädagogisches Zentrum München
© Museumspädagogisches Zentrum München
Gruppentermine nach Vereinbarung – 120 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
GS, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.45
Mi, 10.15 - 17.45
Do, 10.15 - 17.45
Fr, 10.15 - 17.45

Kosten
kostenfrei

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Lehramtsstudenten zahlen den ermäßigten Eintritt ins Museum.

Zur Buchung
Gruppentermine nach Vereinbarung – 120 Min. mit Praxisteil
geeignet für
GS, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.45
Mi, 10.15 - 17.45
Do, 10.15 - 17.45
Fr, 10.15 - 17.45

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Lehramtsstudenten zahlen den ermäßigten Eintritt ins Museum.

Nicht buchbar an schulfreien Tagen sowie im Zeitraum 24.06.2019 - 26.07.2019.

Zur Buchung

Lenbachhaus

Luisenstraße 33
80333 München

Tel: 089 / 23 33 20 99
Fax: 089 / 23 33 20 03/04
www: www.lenbachhaus.de

Lenbachhaus
Lenbachhaus

Downloads

Lenbachhaus

Erzählen, schreiben, dichten – Kunst als Impuls

GS, MS

Lenbachhaus

Erzählen, schreiben, dichten – Kunst als Impuls

Ob historischer Raum, narratives Gemälde oder gegenstandslose Kunst - Kunst kann in vielfältiger Weise den Sprachgebrauch anregen. Das Gesehene verbalisieren, den Wortschatz erweitern, gemeinsames Erzählen oder kreatives Schreiben sind nur einige Möglichkeiten, den Museumbesuch mit dem Deutschunterricht zu verbinden. Das Potenzial unterschiedlicher Kunstgattungen und verschiedenster fachspezifischer Methoden stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

HINWEIS: Voraussichtlich im Zeitraum 07.01.2019 - 01.03.2019 wird bei diesem Thema die Abteilung Blauer Reiter nicht einbezogen.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

Insbesondere für Deutschlehrkräfte in Grund- und Mittelschule
Maximal 20 Teilnehmer

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Kunst

 

Gruppentermine nach Vereinbarung – 120 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
GS, MS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.45
Mi, 10.15 - 17.45
Do, 10.15 - 17.45
Fr, 10.15 - 17.45

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Lehramtsstudenten zahlen nach Vorlage eines Studentenausweises den ermäßigten Eintritt ins Museum.

Zur Buchung
Gruppentermine nach Vereinbarung – 150 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
GS, MS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.45
Mi, 10.15 - 17.45
Do, 10.15 - 17.45
Fr, 10.15 - 17.45

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Lehramtsstudenten zahlen nach Vorlage eines Studentenausweises den ermäßigten Eintritt ins Museum.

Zur Buchung

Lenbachhaus

Luisenstraße 33
80333 München

Tel: 089 / 23 33 20 99
Fax: 089 / 23 33 20 03/04
www: www.lenbachhaus.de

Lenbachhaus
Lenbachhaus

Downloads

Lenbachhaus

Programm für Deutschklassen: Menschen, Blicke, bunte Striche

BS, Deutschklassen, GS, MS

Lenbachhaus

Programm für Deutschklassen: Menschen, Blicke, bunte Striche

Im Lenbachhaus sind ganz unterschiedliche Bilder von Menschen zu finden. Manche Porträts wirken fast wie Fotos, andere sind nur schwer zu enträtseln. Die Gemälde regen an, sich über Ausdruck, Mimik, Form und Farbe zu unterhalten. So wird der Wortschatz rund um die Themen Menschen, Köpfe, Ausdrucksformen trainiert.
Die Veranstaltung stellt das entsprechende Programm für Deutschklassen und BIK im Lenbachhaus vor und informiert auch über andere Angebote des MPZ für Deutschklassen und BIK in verschiedenen Museen.

HINWEIS: Dieses Thema ist bis voraussichtlich 01.03.2019 nicht buchbar!

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

Geeignet für Lehrkräfte der Deutschklassen an GS und MS sowie der Berufsintegrationsklassen (BIK) und Deutschklassen (DK) an BS
Maximal 20 Teilnehmer

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Kunst
  • Berufliche Schulen: Deutsch

 

© Museumspädagogisches Zentrum München
© Museumspädagogisches Zentrum München
Gruppentermine nach Vereinbarung – 120 Min.
geeignet für
BS, Deutschklassen, GS, MS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.15
Mi, 10.15 - 17.15
Do, 10.15 - 17.15
Fr, 10.15 - 17.15

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Lehramtsstudenten zahlen nach Vorlage eines Studentenausweises den ermäßigten Eintritt ins Museum.

Zur Buchung

Lenbachhaus

Luisenstraße 33
80333 München

Tel: 089 / 23 33 20 99
Fax: 089 / 23 33 20 03/04
www: www.lenbachhaus.de

Lenbachhaus
Lenbachhaus

Downloads

Lenbachhaus

Künstlerinnen

GYM, RS

Lenbachhaus

Künstlerinnen

In vielen Sammlungen sind die Werke von Künstlerinnen eher unterrepräsentiert - die Städtische Galerie im Lenbachhaus hingegen legt ganz besonders Wert darauf, solche Exponate zu zeigen. Die Bandbreite reicht von Marianne von Werefkin, Gabriele Münter bis hin zu Isa Gensken oder Judith Hopf. Die Veranstaltung stellt die jeweiligen Fragestellungen der Künstlerinnen in den Fokus. Neben kunsthistorischen Hintergründen werden Anknüpfungspunkte für einen interdisziplinären Unterricht thematisiert sowie Ideen gesammelt und Methoden diskutiert.

HINWEIS: Voraussichtlich im Zeitraum 07.01.2019 - 01.03.2019 wird bei diesem Thema die Abteilung Blauer Reiter nicht einbezogen.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

Für Lehrkräfte an Realschulen und Gymnasien
Maximal 20 Teilnehmer

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Kunst, Sozialkunde

 

Marianne von Werefkin, Selbstbildnis I, um 1910
Marianne von Werefkin, Selbstbildnis I, um 1910
Gruppentermine nach Vereinbarung – 120 Min.
geeignet für
GYM, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.15
Mi, 10.15 - 17.15
Do, 10.15 - 17.15
Fr, 10.15 - 17.15

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Lehramtsstudenten zahlen nach Vorlage eines Studentenausweises den ermäßigten Eintritt ins Museum.

Zur Buchung

Lenbachhaus

Luisenstraße 33
80333 München

Tel: 089 / 23 33 20 99
Fax: 089 / 23 33 20 03/04
www: www.lenbachhaus.de

Lenbachhaus
Lenbachhaus

Downloads

Lenbachhaus

Münchner Künstler, Münchner Kunst

BS, GS, GYM, MS, RS

Lenbachhaus

Münchner Künstler, Münchner Kunst

Das Lenbachhaus legt seit der Museumsgründung großen Wert auf das Sammeln und Präsentieren von Künstlern mit Bezug zu München: Künstler, die in München leben, die in München ihre Ausbildung genossen, Arbeiten, die die Stadt zum Thema haben, Aktionen, die in München stattfanden … Genau diesen Künstlern und Kunstwerken soll die Veranstaltung gewidmet sein. Verschiedene Ideen, diesen im Unterricht Raum zu geben, werden vorgestellt, erarbeitet und diskutiert.

HINWEIS: Voraussichtlich im Zeitraum 07.01.2019 - 01.03.2019 wird bei diesem Thema die Abteilung Blauer Reiter nicht einbezogen.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

Maximal 20 Teilnehmer

  • Allgemeinbildende Schulen: Heimat- und Sachunterricht, Kunst
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung

 

Alexej Jawlensky, Bildnis des Tänzers Alexander Sacharoff, 1909
Alexej Jawlensky, Bildnis des Tänzers Alexander Sacharoff, 1909
Gruppentermine nach Vereinbarung – 120 Min.
geeignet für
verfügbar
Di, 10.15 - 17.45
Mi, 10.15 - 17.45
Do, 10.15 - 17.45
Fr, 10.15 - 17.45

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Lehramtsstudenten zahlen nach Vorlage eines Studentenausweises den ermäßigten Eintritt ins Museum.

Zur Buchung
PI - 11.10.2018, 14.45 - 17.15 Uhr
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.45
Mi, 10.15 - 17.45
Do, 10.15 - 17.45
Fr, 10.15 - 17.45

Anmeldung über das Pädagogische Institut der Landeshauptstadt München: hier klicken

Lenbachhaus

Luisenstraße 33
80333 München

Tel: 089 / 23 33 20 99
Fax: 089 / 23 33 20 03/04
www: www.lenbachhaus.de

Lenbachhaus
Lenbachhaus

Downloads

Lenbachhaus

Bunte Welten, grüne Nasen und der Blaue Reiter

BS, GS, GYM, MS, RS

Lenbachhaus

Bunte Welten, grüne Nasen und der Blaue Reiter

Weltberühmt ist die Sammlung zur Kunst des Blauen Reiters im Lenbachhaus. Doch was macht sie so wertvoll? An ausgewählten Werken von Wassily Kandinsky, Alexej Jawlensky, Franz Marc u. a. m. werden die Besonderheiten der Malerei des frühen 20. Jahrhunderts herausgearbeitet. Dabei werden unterschiedlichste Ansatzpunkte zur Einbindung in den Schulkontext deutlich. Je nach Interessenslage der Gruppe werden verschiedene Schwerpunkte gesetzt, altersgerechte Fragestellungen und Methoden der Kunstvermittlung vorgestellt. Hintergrundinformationen ergänzen die Bildbetrachtung.

HINWEIS: Dieses Thema ist bis voraussichtlich 01.03.2019 nicht buchbar.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

Maximal 20 Teilnehmer

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst
  • Berufliche Schulen: Deutsch, Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte

 

Gruppentermine nach Vereinbarung – 120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.15
Mi, 10.15 - 17.15
Do, 10.15 - 17.15
Fr, 10.15 - 17.15

ACHTUNG: Um bei Fortbildungsveranstaltungen freien Eintritt ins Lenbachhaus zu bekommen, muss dem MPZ sieben Arbeitstage vor der Veranstaltung eine vollständige Teilnehmerliste (Name, Vorname und Dienststelle aller Teilnehmer) vorliegen.

Lehramtsstudenten zahlen nach Vorlage eines Studentenausweises den ermäßigten Eintritt ins Museum.

Zur Buchung

Lenbachhaus

Luisenstraße 33
80333 München

Tel: 089 / 23 33 20 99
Fax: 089 / 23 33 20 03/04
www: www.lenbachhaus.de

Lenbachhaus
Lenbachhaus

Downloads

Monacensia im Hildebrandhaus

"Biografie" eines Hauses - vom Künstlerhaus zur Bibliothek

GS, GYM, MS, RS

Monacensia im Hildebrandhaus

"Biografie" eines Hauses - vom Künstlerhaus zur Bibliothek

Adolf von Hildebrand war einer der bedeutendsten Bildhauer um 1900. 1898 bezog er ein stattliches Wohn- und Atelierhaus am Isarhochufer, das zu einem Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in München wurde. Eine jähe Wendung nahm die Geschichte des Hauses mit der Zeit des Nationalsozialismus, als Elisabeth Braun, Tochter einer alteingessenen jüdischen Familie das Haus erwarb. Wie viele jüdische Mitbürger wird auch sie ein Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Seit den 70er Jahren beheimatet das Hildebrandhaus die Monacensia, ein Literaturarchiv und Teil der Münchner Stadtbibliothek, die umfangreiche Einblicke in das literarische Leben der Stadt bieten. Ein spannender Rundgang durch 120 Jahre Kunst-, Kultur- und Zeitgeschichte wartet auf Sie. Daneben werden auch unsere weiteren Angebote für Schüler zu den Themen "Der "Zauberer und seine Kinder - Leben und Wirken der Familie Mann" und "Verboten, verbrannt, vertrieben ... Münchner Schriftsteller im Exil" vorgestellt

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

 

150 Minuten
geeignet für
GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Mo, 09.30 - 17.00
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Monacensia im Hildebrandhaus

Maria-Theresia-Straße 23
81675 München

Tel: 089 / 41 94 72 - 0
www: http://www.monacensia.net/

Museum Brandhorst

Museumspädagogik zur zeitgenössischen Kunst im Museum Brandhorst

BS, GYM, MS, RS

Museum Brandhorst

Museumspädagogik zur zeitgenössischen Kunst im Museum Brandhorst

Das Museum Brandhorst zeigt eine Vielfalt unterschiedlicher künstlerischer Positionen der letzten fünf Jahrzehnte. Neben sehr ästhetisch wirkenden, leicht zugänglichen Kunstwerken gibt es auch rätselhaft oder experimentell erscheinende Kunst, die sich auf den ersten Blick nicht sofort entschlüsseln lässt. Die Fortbildung stellt exemplarisch verschiedene museumspädagogische Methoden und Materialien vor, die Schülerinnen und Schülern erste Zugänge eröffnen und die Vermittlung zeitgenössischer Kunst unterstützen können.
Geeignet für Lehrkräfte an Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen
Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

Die aktuellen und kommenden Ausstellungen im Museum Brandhorst:
"Cy Twombly: In the Studio" 31.05.2016 - 31.05.2019
"Alex Katz" 06.12.2018 - 22.04.2019
"Forever Young - 10 Jahre Museum Brandhorst" 23.05.2019 - 01.04.2020

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Kunst, Werken

 

Raumansicht Museum Brandhorst mit Werken von Cy Twombly, Foto von Haydar Koyupinar. © Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Raumansicht Museum Brandhorst mit Werken von Cy Twombly, Foto von Haydar Koyupinar. © Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
PI 27.02.2019, 14.30 - 17.00 Uhr
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
27.02.2019
14.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Anmeldung erforderlich bis spätestens 5 Wochen vor Kursbeginn über das Pädagogische Institut: hier klicken

90 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.30
Mi, 10.00 - 17.30
Do, 10.00 - 17.30
Fr, 10.00 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.30
Mi, 10.00 - 17.30
Do, 10.00 - 17.30
Fr, 10.00 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.30
Mi, 10.00 - 17.30
Do, 10.00 - 17.30
Fr, 10.00 - 17.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Brandhorst

Theresienstraße 35a
80333 München

Tel: 089 / 23805-1325
Fax: 089 / 23805-251
www: www.museum-brandhorst.de

Museum Brandhorst

Mit jungen Kunsterforschern ins Museum Brandhorst

GS, GYM, MS, RS

Museum Brandhorst

Mit jungen Kunsterforschern ins Museum Brandhorst

Spannende Formen der zeitgenössischen Kunst begegnen uns im Museum Brandhorst. Es gibt viel zu entdecken, und zudem regen die Gestaltungs- und Darstellungsweisen der Künstler auf vielfältige Weise persönliche Sehweisen, Assoziationen und Interpretationen an. Mit Blick auf einen Museumsbesuch mit jüngeren Schülerinnen und Schülern (Jahrgangsstufen 1 bis 7) stehen im Zentrum der Fortbildung Exponate, museumspädagogische Methoden und Materialien, die sich besonders für die Kunstbetrachtung mit dieser Zielgruppe eignen.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an MPZ-Fortbildungen kostenfrei.

Die aktuellen und kommenden Ausstellungen im Museum Brandhorst:
"Cy Twombly: In the Studio" 31.05.2016 - 31.05.2019
"Alex Katz" 06.12.2018 - 22.04.2019
"Forever Young - 10 Jahre Museum Brandhorst" 23.05.2019 - 01.04.2020

  • Allgemeinbildende Schulen: Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Werken

 

Raumansicht Museum Brandhorst mit Werken von Cy Twombly, Foto von Haydar Koyupinar. © Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Raumansicht Museum Brandhorst mit Werken von Cy Twombly, Foto von Haydar Koyupinar. © Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
90 Min.
geeignet für
GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.30
Mi, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 19.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.30
Mi, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 19.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.30
Mi, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 19.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
150 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.15 - 17.30
Mi, 10.15 - 17.30
Fr, 10.15 - 17.30
Do, 10.15 - 19.30
Zur Buchung

Museum Brandhorst

Theresienstraße 35a
80333 München

Tel: 089 / 23805-1325
Fax: 089 / 23805-251
www: www.museum-brandhorst.de

Museum Fünf Kontinente

Kinder der Welt

GS

Museum Fünf Kontinente

Kinder der Welt

Beim Rundgang durch die verschiedenen Abteilungen besprechen wir, wie die Lebenswelten der Kinder auf verschiedenen Kontinenten aussehen. Wo gibt es Gemeinsamkeiten, wo Unterschiede? Im Mittelpunkt der Fortbildung stehen vor allem die Lebensumstände.So müssen beispielsweise viele Kinder bereits im Grundschulalter arbeiten, um die Familie mit zu ernähren. Aber natürlich gibt es auch Spiele und Feste im Alltag.

  • Allgemeinbildende Schulen: Allgemeinbildende Schulen

 

120 Min.
geeignet für
GS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Fünf Kontinente

Maximilianstraße 42
80538 München

Tel: 089 / 2 10 13 61 37
Fax: 089 / 2 10 13 62 47
www: http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Museum Fünf Kontinente

Spiele aus aller Welt

Deutschklassen, FS, GS, MS

Museum Fünf Kontinente

Spiele aus aller Welt

Im Rahmen der Fortbildung werden die Methoden vorgestellt, die im Rahmen der Führung Anwendung finden. Nach einer kleinen Einführung zum jeweiligen Kontinent erkunden wir verschiedene typische Spiele und Spielzeug. Das Angebot ist auch besonders für Lehrkräfte in Deutschklassen geeignet, da diese Führung im Rahmen des Programms für Deutschklassen angeboten und verstärkt gebucht wird.

  • Allgemeinbildende Schulen: Allgemeinbildende Schulen

 

120 Min.
geeignet für
Deutschklassen, FS, GS, MS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Fünf Kontinente

Maximilianstraße 42
80538 München

Tel: 089 / 2 10 13 61 37
Fax: 089 / 2 10 13 62 47
www: http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Museum Fünf Kontinente

Das Museum Fünf Kontinente

BS, GS, GYM, MS, RS

Museum Fünf Kontinente

Das Museum Fünf Kontinente

Das Museum Fünf Kontinente bietet einen guten Einblick in außereuropäische Kulturen. Im Rahmen der Fortbildung können nach Absprache unter 089/12132321 verschiedene Schwerpunkte ausgewählt werden. Gut geeignet sind Themen wie Religionen, Alltag, Materialien und Ernährung. Es kann aber zum Beispiel auch das Leben der Frauen, Männer und Kinder in den jeweiligen Kulturkreisen genauer betrachtet werden.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Englisch, Ethik, Geografie, Geschichte, Haushalt und Ernährung, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Musik, Philosophie, Religionslehre, Sozialkunde, Textiles Gestalten, Werken

 

90 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00
Sa, 09.30 - 17.00
So, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00
Sa, 09.30 - 17.00
So, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00
Sa, 09.30 - 17.00
So, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Fünf Kontinente

Maximilianstraße 42
80538 München

Tel: 089 / 2 10 13 61 37
Fax: 089 / 2 10 13 62 47
www: http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Museum Fünf Kontinente

In 90 Minuten um die Welt

GS

Museum Fünf Kontinente

In 90 Minuten um die Welt

In dieser Fortbildung für Grundschullehrkräfte wird eine Überblicksführung vorgestellt. Wir begeben uns in die Abteilungen der Dauerausstellung und sehen Objekte aus Afrika, Nord- und Südamerika, aus Ozeanien und dem Orient. Dazu gibt es Kost- und Riechproben sowie landestypische Kleidungsstücke zum Anprobieren. Außerdem sprechen wir über unterschiedliche Methoden, die in der Veranstaltung mit den Kindern Verwendung finden.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Textiles Gestalten, Werken

 

120 Min.
geeignet für
GS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Fünf Kontinente

Maximilianstraße 42
80538 München

Tel: 089 / 2 10 13 61 37
Fax: 089 / 2 10 13 62 47
www: http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Museum Fünf Kontinente

Masken

BS, GS, GYM, MS, RS

Museum Fünf Kontinente

Masken

Masken sind ein Spiegel der verschiedenen Kulturen der Welt. Bei unserem Rundgang durch das Museum Fünf Kontinente erhalten Sie zu verschiedenen Abteilungen (Nord- und Südamerika, Afrika, Ozeanien) eine kurze Einführung. Zudem besprechen wir, aus welchen Gründen sich die Menschen verkleiden, was mit den Masken dargestellt wird und wozu sie benutzt werden. Meist ist es sehr wichtig, wer die Masken trägt und wer sie angefertigt hat. Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch werden in der Werkstatt der Kulturen Masken vorgestellt, wie sie von den Schülern im Anschlussprogramm oder in der Schule hergestellt werden können.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Englisch, Erdkunde, Ethik, Geografie, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Musik, Philosophie, Religionslehre, Sozialkunde, Textiles Gestalten, Werken

 

120 Min
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei
Material pro Person: EUR 1,00

Zur Buchung
STS 13.02.2019
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
ab 13.02.2019:
Mi, 15.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Buchung ausschließlich über das Staatliche Schulamt (FIBS)

Museum Fünf Kontinente

Maximilianstraße 42
80538 München

Tel: 089 / 2 10 13 61 37
Fax: 089 / 2 10 13 62 47
www: http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Museum Fünf Kontinente

"Faszination Südsee" und die europäische Kunst

BS, GS, GYM, MS, RS

Museum Fünf Kontinente

"Faszination Südsee" und die europäische Kunst

Auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten entdeckten viele europäische Künstler im 19. und 20. Jahrhundert fremde Kulturen. Fasziniert von der Ursprünglichkeit des Lebens und verzaubert von der Vielfalt an Farben und Formen, glaubten manche sogar, das verlorene Paradies wiedergefunden zu haben. Die Südsee zog besonders viele Maler in ihren Bann. Dazu zählen Paul Gauguin, Emil Nolde, Max Pechstein u. a. In der Dauerausstellung des Museums Fünf Kontinente "Ozeanien - Weltbilder der Südsee" wollen wir der Frage nachgehen, was in der Kultur der Südsee die europäischen Künstler faszinierte.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geografie, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Fünf Kontinente

Maximilianstraße 42
80538 München

Tel: 089 / 2 10 13 61 37
Fax: 089 / 2 10 13 62 47
www: http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Museum Fünf Kontinente

Die Kulturen Ozeaniens entdecken

BS, GS, GYM, MS, RS

Museum Fünf Kontinente

Die Kulturen Ozeaniens entdecken

Wenn Menschen in einem mehr oder weniger engen sozialen Kontext zusammenleben, eine Gemeinschaft bilden, entsteht Kultur. Die Regeln des Zusammenlebens, ihre gemeinsamen religiösen Überzeugungen und Weltbilder, ihr geistiges Erbe und ihre materiellen Güter definieren die jeweilige Kultur. Im Museum Fünf Kontinente eröffnet die Betrachtung und Auseinandersetzung mit den Exponaten diese fremden Welten und ermöglicht es, diese zu verstehen.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geografie, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
150 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Fünf Kontinente

Maximilianstraße 42
80538 München

Tel: 089 / 2 10 13 61 37
Fax: 089 / 2 10 13 62 47
www: http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Museum Fünf Kontinente

Indianer

BS, GS, GYM, MS, RS

Museum Fünf Kontinente

Indianer

Alle Kinder sind von den Indianern fasziniert. In der kindgerecht gestalteten Ausstellung gibt es zahlreiche Anknüpfungspunkte, um das wahre Leben der Indianer näher kennen zulernen. Für höhere Jahrgangsstufen können andere Schwerpunkte, wie etwa die Folgen der "Europäisierung" für die Ureinwohner und das heutige Leben der Indianer in Nordamerika, gesetzt werden. Im Anschluss an den Rundgang durch die Nordamerikaabteilung können praktische Arbeiten vorgestellt werden, die die Schüler im Praxisteil anfertigen.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Englisch, Erdkunde, Geografie, Geschichte, Kunst, Philosophie, Religionslehre, Textiles Gestalten, Werken

 

120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Fünf Kontinente

Maximilianstraße 42
80538 München

Tel: 089 / 2 10 13 61 37
Fax: 089 / 2 10 13 62 47
www: http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Museum Fünf Kontinente

Inka

BS, GS, GYM, MS, RS

Museum Fünf Kontinente

Inka

Das Hauptaugenmerk der Fortbildung liegt auf der Südamerikaabteilung. Verschiedene Themenschwerpunkte werden vorgestellt und besprochen. Zudem thematisieren wir unterschiedliche Methoden, wie sie in den Schülerführungen angewandt werden. In der Werkstatt lernen Sie Werkstücke nach Motiven aus der Inkazeit kennen, wie sie im Praxisteil von den Schülern hergestellt werden.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Englisch, Erdkunde, Geografie, Geschichte, Kunst, Religionslehre, Sozialkunde, Textiles Gestalten, Werken

 

120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Fünf Kontinente

Maximilianstraße 42
80538 München

Tel: 089 / 2 10 13 61 37
Fax: 089 / 2 10 13 62 47
www: http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Museum Fünf Kontinente

Buddhismus in Ostasien

BS, GS, GYM, MS, RS

Museum Fünf Kontinente

Buddhismus in Ostasien

Der Buddhismus ist eine der wichtigsten Weltreligionen und prägte die Kultur Ostasiens. In Indien gegründet, kam er über die Seidenstraße nach Osten und breitete sich in China, Korea und Japan aus, wo er eigenständige Formen annahm. Anhand ausgewählter Exponate (Buddhas, Bodhisatbas und anderen Gestalten des ostasiatischen Buddhismus) wird das Leben Buddhas nachgezeichnet und die buddhistische Gedankenwelt in den verschiedenen Kulturkreisen mit ihrer Symbolsprache erklärt.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Ethik, Geografie, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Philosophie, Religionslehre

 

90 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Fünf Kontinente

Maximilianstraße 42
80538 München

Tel: 089 / 2 10 13 61 37
Fax: 089 / 2 10 13 62 47
www: http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Museum Fünf Kontinente

Weltreligionen: Der Islam

BS, GS, GYM, MS, RS

Museum Fünf Kontinente

Weltreligionen: Der Islam

Bei einem Rundgang durch die Islam-Abteilung des Museums Fünf Kontinente werden die Grundbegriffe des Islam anhand unterschiedlicher Exponate aufgegriffen und erklärt. Die fünf Säulen des Islam, die Scharia, das Leben Mohammeds, Sunniten und Schiiten und viele andere Themen werden angesprochen. Im Rahmen dieser Fortbildung werden auch Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit der christlichen Religion aufgezeigt und behandelt. Im Anschluss an die Führung wird auf Wunsch das jeweilige Werkprogramm für Schüler vorgestellt.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Ethik, Geografie, Religionslehre

 

120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 09.45 - 17.00
Mi, 09.45 - 17.00
Do, 09.45 - 17.00
Fr, 09.45 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Fünf Kontinente

Maximilianstraße 42
80538 München

Tel: 089 / 2 10 13 61 37
Fax: 089 / 2 10 13 62 47
www: http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Aktiv Längen entdecken mit den alten Griechen – Mathematisches Forschen im Abgussmuseum

GS, Horte

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Aktiv Längen entdecken mit den alten Griechen – Mathematisches Forschen im Abgussmuseum

Die Teilnehmenden begeben sich ins antike Griechenland, erkunden, wie damals Längen gemessen wurden, und finden Antworten auf Fragen wie: Was bedeutet ein Idealmaß? Woher kommen unsere Längenbezeichnungen? Sie entdecken aktiv Längen, entwickeln Bezugsgrößen und messen mit dem eigenen Körper. Dabei entsteht ein Längenheft, das sie mit selbst gewählten Bezugsgrößen aus dem Museum füllen.
Die MPZ-Führung für Grundschulklassen ab der 3. Jahrgangsstufe orientiert sich an den Inhalten des Lehrplan Plus und vermittelt altersgerecht prozessbezogene Kompetenzen.
Im Zentrum der Fortbildung steht ein Einblick in dieses Programm mit interaktiven Elementen sowie die Vorstellung der Glyptothek als Museum der Antike.

 

150 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
Mo, 10.00 - 18.00
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00
Zur Buchung

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Katharina-von Bora-Straße 10
80333 München

Tel: 089 / 28 92 76 90
Fax: 089 / 28 92 76 80
www: www.abgussmuseum.de

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Gesichter der Macht – was steckt hinter der Maske?

GYM, MS, RS

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Gesichter der Macht – was steckt hinter der Maske?

Das Museum für Abgüsse zeigt zahlreiche Objekte römischer Herrscher, die das Selbstverständnis der verschiedenen Diktatoren und Cäsaren sowie ihren ganz individuellen Wunsch nach Wahrnehmung durch die Außenwelt treffend veranschaulichen. Wir betrachten u. a. Büsten von Politikern und Herrschern von der Endphase der Republik über die Dynastien der Julier, Flavier und Severer bis zur Ära der sogenannten Soldatenkaiser, fragen nach der Botschaft, die vermittelt werden soll, und vergleichen die antiken Darstellungen mit Porträts heutiger Staatsmänner.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

 

120 Min.
geeignet für
GYM, MS, RS
verfügbar
Mo, 10.00 - 18.00
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Katharina-von Bora-Straße 10
80333 München

Tel: 089 / 28 92 76 90
Fax: 089 / 28 92 76 80
www: www.abgussmuseum.de

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Märchen und Mythen: Antike Mischwesen

BS, GS, GYM, MS, RS

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Märchen und Mythen: Antike Mischwesen

Die antike Sagen- und Götterwelt ist in der Kinder- und Jugendliteratur hochaktuell und begegnet Kindern und Jugendlichen in zahlreichen Filmen. Von der Grundschule bis zum Abitur wird sie in verschiedenen Fächern unter ganz unterschiedlichen Aspekten behandelt. Am Beispiel des Themas "Antike Mischwesen" erfahren Sie anhand ausgewählter Exponate, wie Sie die Museumsbestände gewinnbringend in den Unterricht einbeziehen und das Interesse der Schüler für die antike Kultur wecken bzw. unterstützen können.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Altgriechisch, Deutsch, Ethik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Latein, Religionslehre

 

120 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Mo, 10.00 - 18.00
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Katharina-von Bora-Straße 10
80333 München

Tel: 089 / 28 92 76 90
Fax: 089 / 28 92 76 80
www: www.abgussmuseum.de

Museum Villa Stuck

Die Villa Stuck – Zu Gast bei einem "Künstlerfürsten"

BS, GS, GYM, MS, RS

Museum Villa Stuck

Die Villa Stuck – Zu Gast bei einem "Künstlerfürsten"

Vor 100 Jahren hat der Münchner Künstlerfürst Franz von Stuck nach seinen Vorstellungen ein Gesamtkunstwerk, die Villa Stuck, als Wohn- und Atelierhaus geschaffen. Von der Architektur bis zur Innenausstattung wurde alles bis in die Details nach den Entwürfen des Bauherrn gestaltet. Das Haus mit seinen vielfältigen und fantasievollen Dekorationen ist eine wahre Fundgrube für Führungen mit Kindern. Kostbare Materialien, eine ungeheure Vielfalt an Formen und Ornamenten, Bezüge zur Welt der Antike, zum Theater, zur Musik und vieles andere warten darauf, entdeckt zu werden. Ziel der Fortbildung ist, die Villa Stuck als Künstlerresidenz und beredtes Zeugnis für das Leben eines "Künstlerfürsten" an der Wende zum 20. Jahrhundert vorzustellen und zugleich ihre vielfältigen Möglichkeiten als außerschulischen Lernort aufzuzeigen. Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Welt um 1900.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Altgriechisch, Deutsch, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Latein, Musik

 

90 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
150 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Museum Villa Stuck

Prinzregentenstraße 60
81675 München

Tel: 089 / 45 55 51-0
Fax: 089 / 45 55 51-24
www: www.villastuck.de

Aussenansicht
Aussenansicht

Downloads

Münchner Stadtmuseum

"Arisierung" und Enteignung

BS, GYM, MS, RS

Münchner Stadtmuseum

"Arisierung" und Enteignung

In der Sonderausstellung „,Ehem. jüdischer Besitz' – Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus" präsentiert das Münchner Stadtmuseum aktuelle Ergebnisse aus der Erforschung der Herkunft von Kunstwerken in den eigenen Sammlungsbeständen. Die Geschichte des Münchner Stadtmuseums in der NS-Zeit wird dabei besonders beleuchtet. Die Angebote des MPZ zur Sonderausstellung rücken neben der Entrechtung, Verfolgung und Ermordung der Juden durch den nationalsozialistischen Terror die tatsächliche wissenschaftliche Arbeit der Provenienzforscher in den Mittelpunkt. Ein anschließender Stadtrundgang führt zu Täter- und Opferorten in der Münchner Innenstadt.

Für Lehrkräfte in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenfrei.

Zur Sonderausstellung „,Ehem. jüdischer Besitz' – Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus" 27.04.2018 - 06.01.2019

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Kunst, Sozialkunde, Wirtschaft und Recht
  • Berufliche Schulen: Ethik, Geschichte, Sozialkunde, Wirtschaft und Verwaltung

 

150 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00

Kosten
kostenfrei

Zur Sonderausstellung „Ehem. jüdischer Besitz“ – Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus 27.04.2018 – 06.01.2019

Zur Buchung

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de

Münchner Stadtmuseum

So ein Theater! Gestik, Mimik, Körpersprache

Münchner Stadtmuseum

So ein Theater! Gestik, Mimik, Körpersprache

Das Münchner Stadtmuseum besitzt die weltweit größte Sammlung zum Thema Puppentheater und präsentiert Spielfiguren aus verschiedenen Jahrhunderten und Ländern. Die Fortbildung thematisiert, mit
welchen Mitteln Menschen ihre Gefühle ausdrücken . Wie können Kinder, angeregt durch die Spielfiguren im Museum, verschiedene Emotionen durch ihre Mimik, Gestik und Körperhaltung nachstellen? Kreatives
Schreiben und didaktisches Material unterstützen den Erkenntnisprozess.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Kunst, Theater

 

150 Min
geeignet für
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00
Zur Buchung
PI 26.04.2018
geeignet für
GS
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00

Anmeldung nur über das PI möglich hier klicken

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de

Münchner Stadtmuseum

Check mal Deine Privilegien! - Politische Bildung im Museum

BS, Deutschklassen, GS, GYM, MS, RS

Münchner Stadtmuseum

Check mal Deine Privilegien! - Politische Bildung im Museum

München war und ist eine Einwanderungsstadt. Seit Jahrhunderten kommen Menschen hierher, um zu leben und zu arbeiten. Sie prägten und prägen das Leben und das Bild unserer Stadt maßgeblich mit. Die Sonderausstellung „Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln“ im Münchner Stadtmuseum geht Fragen der Migrationsgeschichte von 1945 bis heute und des Zusammenlebens in München nach. Welche Entwicklung hätte München ohne Migration und kulturellen Austausch genommen? In Gesprächsführung, Workshop und Stadtrundgang werden Spuren der Migrationsgeschichte Münchens sichtbar und Fragen zur politischen Bildung diskutiert.

Lehrerfortbildung zur Sonderausstellung "Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln"

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Philosophie, Religionslehre, Sozialkunde
  • Berufliche Schulen: Deutsch, Ernährung, Hauswirtschaft und Gastgewerbe, Ethik, Geschichte, Sozialkunde

 

Rudi Dix, Italienische Gastarbeiter in Baracken, 1963, Fotografie © Stadtarchiv München
Rudi Dix, Italienische Gastarbeiter in Baracken, 1963, Fotografie © Stadtarchiv München
StS 11.04.2019, 14:30 -17:00 Uhr
geeignet für
BS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
11.04.2019
14.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Buchbar über das Staatliche Schulamt: FB_Nr. S162-0/19/010

150 Min.
geeignet für
BS, Deutschklassen, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00
Sa, 10.00 - 18.00
So, 10.00 - 18.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
18.10.2018, 14.30 -17.00 Uhr
geeignet für
BS, Deutschklassen, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00
Sa, 10.00 - 18.00
So, 10.00 - 18.00

Kosten
kostenfrei

Lehrerfortbildung zur Sonderausstellung "Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln"
Anmeldung über das Staatliche Schulamt: hier klicken

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de

Münchner Stadtmuseum

Revolutionär und Ministerpräsident – Kurt Eisner (1867 – 1919)

BS, GYM, MS, RS

Münchner Stadtmuseum

Revolutionär und Ministerpräsident – Kurt Eisner (1867 – 1919)

Das Münchner Stadtmuseum zeigt eine Ausstellung zum 150. Geburtstag von Kurt Eisner, dem ersten Ministerpräsidenten Bayerns. Er wurde nach nur rund 150 Tagen Regierungszeit am 21. Februar 1919 auf offener Straße erschossen. Das ganze Wirken Eisners lässt sich in der Ausstellung entdecken und es wird nachvollziehbar, wie sich Eisner vom „Gefühlssozialisten“ zur prägenden Persönlichkeit der Revolution vom November 1918 entwickelte. Die Betrachtung der Ausstellungsmodule zu den Morden des NSU in der Dauerausstellung "Typisch München!" bieten Anregungen, um in den Diskurs zu zeitgeschichtlichen Thermen zu treten und ein anschließender Stadtrundgang zeigt Spuren Eisners im Stadtraum auf und beleuchtet die Geschichte von der Revolution über die "Ordnungszelle Bayern" bis zum Hitlerputsch.

Sonderausstellung des Münchner Stadtmuseums 12.05. – 14.01.2018

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Philosophie, Sozialkunde
  • Berufliche Schulen: Deutsch, Drucktechnik und Medien, Ethik, Geschichte, Sozialkunde

 

90 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Zur Buchung

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de

Münchner Stadtmuseum

Wohnen, trinken, speisen – wie Münchner Familien lebten

GS

Münchner Stadtmuseum

Wohnen, trinken, speisen – wie Münchner Familien lebten

In der Ausstellung "Typisch München" gibt es erstaunliche Dinge zu entdecken: Moriskentänzer und Silberpokale, Austernschalen und Obstkerne aus einer alten Abfallgrube. Ein Gemälde zeigt Arbeiter in einer Ziegelei und Spaziergänger. Der Blick reicht vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert zu bürgerlicher Wohnkultur und frühem Kinderspielzeug. Auch das Schicksal der Kinder, die nie zur Schule gehen durften, in ärmlichen Herbergsanwesen hausten und zum Unterhalt der Familien beitragen mussten, wird dargestellt. Vielfältige Exponate im Münchner Stadtmuseum geben einen Einblick in die sozialen Verhältnisse und bieten zahlreiche Sprechanlässe für Kinder mit unterschiedlichem Sprachvermögen. Zudem wird in der Fortbildung gezeigt, wie dieses Thema entsprechend dem neuen Grundschullehrplan eine Brücke zwischen dem Lernen im Klassenzimmer und außerschulischen Lernorten wie Museen schlagen kann.

Für Pädagog/inn/en in Bayern ist die Teilnahme an Fortbildungen kostenlos.

  • Allgemeinbildende Schulen: Heimat- und Sachunterricht

 

150 Min.
geeignet für
GS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Tel: 089 / 23 32 23 70
Fax: 089 / 23 32 50 33
www: www.muenchner-stadtmuseum.de