Loading…

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Der Erste Weltkrieg: Nachrichten von der Front – Feldpostbriefe

BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Der Erste Weltkrieg: Nachrichten von der Front – Feldpostbriefe

In Feldpostbriefen schrieben sich viele Soldaten die Gräuel, die sie erlebten, von der Seele, andere berichteten wenig über die Schrecken des Krieges, um Familie und Freunde in der Heimat nicht zu ängstigen. Nach einem Museumsrundgang schreiben die Schüler selbst imaginäre Feldpostbriefe von der Front in die Heimat und setzen sich so auf kreative Weise mit der Thematik der Führung auseinander.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet nicht im Hauptgebäude des Bayerischen Armeemuseums, dem Neuen Schloss, statt, sondern im Reduit Tilly auf der gegenüberliegenden Donauseite.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Religionslehre

 

150 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8
verfügbar
Di, 09.15 - 17.30
Mi, 09.15 - 17.30
Do, 09.15 - 17.30
Fr, 09.15 - 17.30
Sa, 10.15 - 17.30
So, 10.15 - 17.30

Kosten
92,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Donaulände 1
85051 Ingolstadt

Tel: 0841 / 93 77-0
Fax: 0841 / 93 77-200
www: www.armeemuseum.de

Bayerisches Nationalmuseum

Vielfalt entdecken – Fremde Welten in Bayerns Kultur

GS ab Jgst. 3, GYM bis Jgst. 7, Horte, MS bis Jgst. 7, RS bis Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Vielfalt entdecken – Fremde Welten in Bayerns Kultur

Im Bayerischen Nationalmuseum "erzählen" vielfältige Museumsobjekte von der Vergangenheit Bayerns: von Wohn- und Esskultur, von Mode und Bräuchen. Aber wie kommen ein Bett aus Ebenholz und Elfenbein, ein Kokosnusspokal oder ein Lapislazulischrank hierher? Mit einem Koffer voll exotischer Kostbarkeiten zum Schauen, Fühlen und Hören klären wir diese und andere Rätsel, und schnell wird klar: Kultureller Austausch und Faszination für fremde Welten bestanden seit jeher und bereicherten auch Bayern!

Diese Führung ist im Rahmen der Aktion "Vielfalt entdecken - mit dem MPZ gegen Fremdenfeindlichkeit" für Schulklassen bis auf Weiteres kostenfrei.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
GS ab Jgst. 3, GYM bis Jgst. 7, Horte, MS bis Jgst. 7, RS bis Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Vielfalt entdecken – Auf den Spuren der Römer

FöS, GS, Horte, MS bis Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Vielfalt entdecken – Auf den Spuren der Römer

In der handlungsorientierten Veranstaltung bekommen wir einen Einblick in das Leben der Römer vor 2000 Jahren hier in Bayern. Eine eigene kleine Ausstellung der Archäologischen Staatssammlung in den Räumen des Bayerischen Nationalmuseums bietet uns die Möglichkeit gemeinsam Funde aus der Römerzeit zu entdecken, eine Toga anzuprobieren und an römischer Würzsauce zu schnuppern.

Diese Führung ist im Rahmen der Aktion "Vielfalt entdecken - mit dem MPZ gegen Fremdenfeindlichkeit" für Schulklassen bis auf Weiteres kostenfrei.

Bitte planen Sie 90 Min. für diese Führung ein.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.
Nur geeignet für kleine Gruppen bis 18 Personen.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

60 Min.
geeignet für
FöS, GS, Horte, MS bis Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.30 - 17.00
Mi, 10.30 - 17.00
Do, 10.30 - 17.00
Fr, 10.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Was Kunstwerke erzählen – Highlights im Bayerischen Nationalmuseum

BS, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Was Kunstwerke erzählen – Highlights im Bayerischen Nationalmuseum

Das Bayerische Nationalmuseum ist ein wahres Schatzhaus. Um Einblick in die umfangreichen Sammlungen des Hauses zu gewinnen, werden ausgewählte Objekte aus rund 15 Jahrhunderten vorgestellt. Woher stammen die Kunstwerke, wer gab sie in Auftrag, wer schuf sie, und welche Veränderungen erfuhren sie im Lauf der Jahrhunderte? Ein spannender Rundgang durch die europäische Kunst- und Kulturgeschichte vom Mittelalter bis zum Jugendstil.

Schwerpunktsetzungen sind nach Absprache möglich.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geografie, Geschichte, Kunst, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Religionslehre

 

90 Min
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung
120 Min
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
75,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Bayern entdecken – Eine (kunst)historische Reise durch den Freistaat

GS ab Jgst. 3, Horte, MS bis Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Bayern entdecken – Eine (kunst)historische Reise durch den Freistaat

Bayern – Franken – Schwaben: Im Bayerischen Nationalmuseum finden sich Objekte aus allen Gegenden des Freistaats. Wappensteine, Glasfenster und eine wahrhaft „tierische“ Uhr begleiten uns als Wegweiser auf einer Reise durch Bayern und seine Regierungsbezirke. Im Anschluss an die Führung besteht die Möglichkeit, mittels eines riesigen Holzpuzzles, Bayern aus seinen sieben Regierungsbezirken zusammenzufügen und das zuvor Gesehene entsprechend zu verorten. Eine spannende Verbindung aus topografischer Landeskunde mit bayerischer (Kunst-)Geschichte.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
GS ab Jgst. 3, Horte, MS bis Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00
Zur Buchung
120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
GS ab Jgst. 3, Horte, MS bis Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
75,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Alltagswelten im Mittelalter – von Adel bis Zunft

BS, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Alltagswelten im Mittelalter – von Adel bis Zunft

In der umfangreichen Mittelalterabteilung des Museums finden sich vielfältige Objekte, die uns über mittelalterliche Alltagswelten berichten. Was verraten Porträts über die Dargestellten, wie sah die damalige Mode aus, wie wohnten die Menschen und wie wurde Frömmigkeit gelebt? Architekturfragmente, Tafelbilder, Skulpturen, Grabmäler, Möbel und andere Exponate geben Antworten und verraten viel über die Kultur und das Brauchtum damaliger Zeiten. Zentrale Themen der Führung sind u. a. Schule, Menschenbild, Zunftwesen, Wohnen, Religiosität und Tod.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geografie, Geschichte, Kunst, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Holztechnik, Religionslehre, Textiltechnik und Bekleidung

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Von Burgen und Rittern – die ganze Wahrheit

BS, GS, GYM, Horte, Inklusionsklassen, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Von Burgen und Rittern – die ganze Wahrheit

Wie war das Leben auf einer Burg? Welche Formen von Rüstungen gab es und wie wurden sie hergestellt? Nach welchen Regeln funktionierte ein Turnier? Antworten auf diese und viele weitere Fragen zur (Kultur-)Geschichte des Rittertums findet man im Bayerischen Nationalmuseum. Mit Anprobe: Kettenhemden, Helm, Wappenrock, höfisches Kleid.

Die Führung wird auch für sehbehinderte und blinde Schüler/innen angeboten.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Ethik, Geografie, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Religionslehre, Sport
  • Berufliche Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre

 

60 Min
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, Inklusionsklassen, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
40,00 Euro
für Inklusionsklassen kostenfrei

Zur Buchung
90 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, Inklusionsklassen, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
57,50 Euro
für Inklusionsklassen kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Bewegte Zeiten – Der Bildhauer Erasmus Grasser und die Welt um 1500

GS Jgst. 4, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Bewegte Zeiten – Der Bildhauer Erasmus Grasser und die Welt um 1500

Anlässlich der großen Sonderausstellung zum 500. Todestag von Erasmus Grasser im Bayerischen Nationalmuseum bietet sich die einzigartige Möglichkeit, Einblicke in die Glaubens- und Lebenswelt um 1500 wie auch in das damit untrennbar verbundene Lebenswerk des bedeutenden Münchner Künstlers zu erhalten. Wer waren die Moriskentänzer, was ist ein Flügelaltar, wie war die Mode in vergangenen Zeiten und was bewegte die Menschen: Diesen und vielen weiteren Fragen gilt es im Museum nachzugehen. Die Exponate der Sonderausstellung wie auch die reichhaltigen Bestände des Museums ermöglichen einen umfassenden Blick auf das Alltagsleben um 1500.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Religionslehre

 

45 Minuten
geeignet für
GS Jgst. 4, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
kostenfrei

90 Minuten
geeignet für
GS Jgst. 4, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
57,50 Euro

Das Angebot ist vom 02.05.2018 - 29.07.2018 verfügbar.

Zur Buchung
120 Minuten
geeignet für
GS Jgst. 4, GYM, MS, RS
verfügbar

Kosten
75,00 Euro

Das Angebot ist vom 02.05.2018 - 29.07.2018 verfügbar.

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Auf geht‘s zum Turnier! – "Rittersport" und Fußballspiel

BS, GS, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Auf geht‘s zum Turnier! – "Rittersport" und Fußballspiel

Auf geht's zum Turnier! Trikots, Spielfeld und Spielregeln, Farben und Wappen kennen wir heute von vielen Sportveranstaltungen. All dies spielte schon bei mittelalterlichen Ritterturnieren eine wichtige Rolle. In der "Museumsarena" spüren wir der Geschichte des Turniers nach und vergleichen es mit heutigen Sportarten, z.B. mit Fußball. In der 120-minütigen Veranstaltung kreieren wir in der Werkstatt eine "goldene" Medaille.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Heimat- und Sachunterricht
  • Berufliche Schulen: Geschichte

 

60 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
40,00 Euro
Material pro Person: EUR 1,50

Zur Buchung
120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
75,00 Euro
Material pro Schüler/in: EUR 1,50

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Mittelschulprogramm: Ritter, Helden, Heilige – ein Blick ins Mittelalter

MS bis Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Mittelschulprogramm: Ritter, Helden, Heilige – ein Blick ins Mittelalter

Wie lebte man als Ritter im Mittelalter? Was haben Ritter mit Heiligen zu tun? Diesen und vielen weiteren Fragen gilt es auf unserer Führung durchs Bayerische Nationalmuseum nachzuspüren. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler zunächst Zeit, selbsttätig Wissen über das ritterliche Leben zu erarbeiten. In einem anschließenden Rundgang werden die zentralen Fragen gemeinsam mit dem Museumspädagogen erörtert. Ein praktischer Teil bietet die Möglichkeit zu einem Turnier mit "Ringstechen", natürlich mit Kettenhemd und Helm.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geschichte, Sozialkunde

 

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
MS bis Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
75,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Von der Aufklärung zum Königreich – Bayern von 1750 bis 1850

GYM, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Von der Aufklärung zum Königreich – Bayern von 1750 bis 1850

Der moderne bayerische Staat ist geprägt vom Geist der Aufklärung und den Folgen der Französischen Revolution. Vor dem Museumsbesuch statten wir dem Englischen Garten, der unter aufklärerischen Ideen als erster Volkspark Europas konzipiert wurde, einen kurzen Besuch ab. Auf einem anschließenden Museumsrundgang gilt das Augenmerk der Entstehung des modernen Staates und dem frühen Königtum in Bayern. Kostbare Geschenke Napoleons an Max I. Joseph, Familiendokumente, Gemälde, Skulpturen und das berühmte Stadtmodell aus der Mitte des 19. Jahrhunderts hinterfragen Person und Politik von Max I. Joseph und Ludwig I., der München zur Kunststadt von europäischem Rang ausbaute.

Treffpunkt: Haus der Kunst, Prinzregentenstraße 1, Haupteingang

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Kunst

 

120 Min.
geeignet für
GYM, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
75,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte I: Von der Romanik zum Barock

BS, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte I: Von der Romanik zum Barock

Romanik, Gotik, Renaissance, Barock und Rokoko, an kaum einem besseren Ort in München kann man 600 Jahre Stilgeschichte auf solch dichtem Raum Revue passieren lassen. Aber was haben die verschiedenen Kunstepochen eigentlich mit unseren Geldscheinen zu tun? Auf unserem Spaziergang durchs Museum sind sie unser Begleiter durch die Jahrhunderte. Praktische Impulselemente während der Führung ermöglichen eine Vertiefung des Gesehenen. Stilgeschichte kann mehr als spannend sein! Die Führung kann auch epochenspezifisch gebucht werden.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Kunst, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Holztechnik, Religionslehre, Steintechnik

 

90 Min
geeignet für
BS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte II: Die Kunst des Mittelalters aus Romanik und Gotik

BS, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte II: Die Kunst des Mittelalters aus Romanik und Gotik

Steinerne Löwen, Glasmalerei, Maßwerk, Skulpturen ... Der Rundgang entführt in die prächtige und uns heute oft fremde Welt des Mittelalters. Was war für die Epoche charakteristisch, wie wurde es umgesetzt, und wie kann ich Romanik und Gotik fachmännisch erkennen und unterscheiden? Die reichen Bestände des Bayerischen Nationalmuseums machen es möglich. Dabei können die Schülerinnen und Schüler ein einfaches gotisches Maßwerk mit Dreieck und Zirkel konstruieren.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Kunst, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Holztechnik, Religionslehre, Steintechnik

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte III: Die Kunst der Neuzeit aus Renaissance und Barock

BS, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte III: Die Kunst der Neuzeit aus Renaissance und Barock

Die Kunst des Barock ist ohne ihren Vorläufer, die Renaissance, nicht denkbar. Zugleich sind beide eigenständige Kunstepochen mit jeweils charakteristischen Ausformungen. Die Renaissance als Wiedergeburt der Antike rezipiert deren Formensprache, während das Barock geprägt ist von einer zunehmenden Bewegtheit in Architektur, Plastik und Malerei. Anhand der reichen Bestände des Museums an Architekturelementen über Skulpturen bis hin zu ausgewählten Möbelstücken aus der Zeit von 1530 bis 1770 wollen wir die Gemeinsamkeiten beider Kunststile sowie des sogenannten Manierismus erkunden und analysieren.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Arbeit - Wirtschaft - Technik, Geschichte, Kunst, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Holztechnik, Religionslehre, Steintechnik

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Kunst und Kultur des Barock – höfische Pracht und "heiliges Theater"

BS, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Kunst und Kultur des Barock – höfische Pracht und "heiliges Theater"

Bühneninszenierungen im Kirchenraum und höfische Prachtentfaltung sind Ausdruck der Kultur des Barock. Das Bayerische Nationalmuseum bietet anhand seiner kostbaren Bestände aus dieser Zeit einen Einblick in die Welt der Kirche und in die Hofhaltung des bayerischen Kurfürsten Max Emanuel. Nach französischem Vorbild gab der "Blaue Kurfürst" kostbare Möbel in raffinierten Handwerkstechniken in Auftrag und ließ das höfische Leben in Gemälden festhalten. Bei der Betrachtung der prunkvollen Ausstattung von Kirchenräumen werden die Schüler selbst zu Regisseuren.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Kunst, Sozialkunde, Theater, Werken
  • Berufliche Schulen: Geschichte, Sozialkunde

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte IV: Was ist Jugendstil?

BS, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte IV: Was ist Jugendstil?

Die Welt um 1900 war geprägt von vielen gegensätzlichen Bewegungen. In der Kunst war München ein europäisches Zentrum des Jugendstils. So international die Kunst des Jugendstils war, so vielfältig waren dessen Erscheinungsformen. Allen gemeinsam war jedoch, dass sie die Kunst erneuerten und der Stilmischung des Historismus etwas Neues entgegensetzten. In den reichen Beständen der Münchner Museen wollen wir diesem internationalen kulturellen Phänomen nachspüren. Ausgehend von der historistischen Architektur des Bayerischen Nationalmuseums, lernen wir internationale Highlights des Jugendstils in den dortigen Sammlungen kennen. Nach einem kurzen Rundgang über den Friedensengel besuchen wir als weitere Station die Villa Stuck, das Gesamtkunstwerk des Münchner Künstlerfürsten Franz von Stuck. Eine spannende Reise in die Zeit um die Jahrhundertwende!

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geografie, Geschichte, Kunst, Sozialkunde
  • Berufliche Schulen: Geschichte, Sozialkunde

 

150 Min.
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
92,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Von der Landsknechtstrommel zum Schlagzeug - Musik im Museum

GS, GYM bis Jgst. 7, MS bis Jgst. 7, RS bis Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Von der Landsknechtstrommel zum Schlagzeug - Musik im Museum

In dieser Führung stehen die Schlaginstrumente im Mittelpunkt. Der Rundgang beginnt in der Sammlung historischer Musikinstrumente; dann betrachten wir im Waffensaal Musiker mit Trommeln, Pfeifen und Trompeten in der Darstellung eines Ritterturniers in Nürnberg 1568. Im Mars-Venus-Saal können die Schülerinnen und Schüler schließlich Landsknechtstrommel, Pauken, große und kleine Trommel sowie ein Schlagzeug mit kleinen Übungen selbst erkunden.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Musik
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Holztechnik, Metalltechnik

 

120 Min.
geeignet für
GS, GYM bis Jgst. 7, MS bis Jgst. 7, RS bis Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
75,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Musik (selber) machen ist besser!

GS, MS

Bayerisches Nationalmuseum

Musik (selber) machen ist besser!

Ausgehend von der sehr wertvollen Sammlung alter Musikinstrumente aus der ehemaligen Münchner Hofkapelle im Bayerischen Nationalmuseum, lernen wir die wichtigsten Orchesterinstrumente kennen. Im zweiten Teil der Führung könnt ihr auf verschiedenen Instrumenten selbst ausprobieren, wie Töne entstehen. Ihr erzeugt einen Trompeten- und Saxofonton oder ein Harfenglissando und haut auf die Pauke.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Musik

 

120 Min.
geeignet für
GS, MS
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
75,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Hör-Bar: Vom Wandel der Musikinstrumente

BS, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Hör-Bar: Vom Wandel der Musikinstrumente

Das Bayerische Nationalmuseum verfügt über eine Abteilung mit sehr wertvollen Musikinstrumenten aus der ehemaligen Münchner Hofkapelle. In der Sammlung werden entsprechende Instrumente klanglich vorgeführt und erläutert. Im zweiten Teil der Führung stellen wir den historischen Instrumenten die modernen Nachkommen gegenüber. Eigene Spielversuche auf Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxofon, Fagott, Trompete, Horn, Posaune, Harfe und Pauken sind möglich.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Musik

 

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 18.00
Mi, 10.00 - 18.00
Do, 10.00 - 18.00
Fr, 10.00 - 18.00

Kosten
75,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Kinderwelten – der Blick auf die Kindheit im Laufe der Jahrhunderte

GS, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Kinderwelten – der Blick auf die Kindheit im Laufe der Jahrhunderte

Ausgehend von heutigen Kinderwelten, wendet sich die Führung der Vergangenheit zu. Wie sah die Lebenswirklichkeit von Kindern vom Mittelalter bis ins frühe 19. Jahrhundert aus? Auskunft darüber geben uns z. B. eine Skulptur mit der Personifikation einer mittelalterlichen Grammatik mit ihren Schülern, eine Ritterrüstung für Knaben, Kinder- und Familienporträts oder verspielte barocke Putti, auch Kindlein genannt. Wir gewinnen Einblicke in das Leben von Kindern in unterschiedlichen Epochen, in Erziehung, Familienleben, genderspezifische Aspekte und auch in idealisierte Entwürfe von Kindheit.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Arbeit - Wirtschaft - Technik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

In Szene gesetzt – vom Portrait zum Selfie

GS Jgst. 4, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

In Szene gesetzt – vom Portrait zum Selfie

Porträts, ob plastisch oder gemalt, erzählen viel über die Zeitumstände, über ihre Auftraggeber und deren gesellschaftlichen Status. Auf unserer Führung begegnen uns Bildnisse von Stiftern, Fürsten, Privatpersonen, Ehepaaren, Familien und Künstlern aus fünf Jahrhunderten. Manche erzählen Geschichten, bei anderen sind wir auf Vermutungen angewiesen. Müssen Porträts auch immer das reale Abbild eines Menschen sein? Wir wollen herausfinden, was den dargestellten Personen wichtig war, und überlegen, wie unser eigenes Porträt heute aussehen sollte.

Bitte Smartphone mitbringen.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
GS Jgst. 4, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

"Schöner wohnen" in vergangenen Zeiten

BS, GS, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

"Schöner wohnen" in vergangenen Zeiten

Aus welchen Materialien wurden Möbel und andere Objekte des täglichen Gebrauchs in früheren Zeiten hergestellt? Was haben Handwerker aus Holz, Ton, Glas, farbigen Steinen, Seide, Gold- und Silberfäden kunstvoll in verschiedensten Techniken angefertigt? Auf unserer "Materialreise" begegnen uns exquisite, oft auch ungewöhnliche und kuriose Haushalts- und Einrichtungsgegenstände, Möbel und Räume von der Renaissancezeit bis zum 19. Jahrhundert. Materialproben machen das Thema anschaulich be-greif-bar.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Arbeit - Wirtschaft - Technik, Geschichte, Haushalt und Ernährung, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Textiles Gestalten, Werken
  • Berufliche Schulen: Bautechnik, Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Holztechnik, Metalltechnik, Steintechnik

 

90 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Ostern ist mehr als Eiersuchen! Von Palmeseln und prächtigen Altären

GS ab Jgst. 3, Horte

Bayerisches Nationalmuseum

Ostern ist mehr als Eiersuchen! Von Palmeseln und prächtigen Altären

Palmsonntag, die Karwoche und das anschließende Osterfest sind zentrale Aspekte des Kirchenjahres und wurden auf vielfältige Weise durch die Jahrhunderte hindurch in Kunstwerken dargestellt. Wir lernen einen mittelalterlichen Palmesel kennen, erfahren auf einem riesigen Flügelaltar anschaulich die Passionsgeschichte und begegnen der Auferstehung in einem farbenprächtigen Glasfenster. Darüber hinaus werden unterschiedliche Osterbräuche vorgestellt, die heute noch gepflegt werden. Dabei erfahren wir auch, was es eigentlich mit den Ostereiern und dem Osterhasen auf sich hat.

Auch geeignet für Kommunion- und Konfirmationsgruppen sowie Horte.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Religionslehre

 

90 Min.
geeignet für
GS ab Jgst. 3, Horte
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Martinsgans, Barbarazweige und Nikolausbescherung – Bräuche der (Vor-)Weihnachtszeit

GS, Horte, MS

Bayerisches Nationalmuseum

Martinsgans, Barbarazweige und Nikolausbescherung – Bräuche der (Vor-)Weihnachtszeit

Was hat der heilige Martin mit einer Gans zu tun, können Zweige mitten im Winter blühen, und warum gibt es zu Nikolaus kleine Geschenke? Die Vorweihnachtszeit ist geprägt von einer Vielzahl an Bräuchen. Im Museum begegnen wir in Skulptur und Malerei verschiedenen Personen, deren Gedenktage bis heute auf spezielle Weise begangen werden. Wie sind die Legenden und Bräuche entstanden, und wie haben sie sich verändert? Zu guter Letzt erfahren wir, was es mit dem Weihnachtsmann auf sich hat.In der Werkstatt könnt ihr euren eigenen goldenen Weihnachtsschmuck herstellen (120 Min.).

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Religionslehre

 

60 Min.
geeignet für
GS, Horte, MS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
40,00 Euro

Zur Buchung
120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
GS, Horte, MS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
75,00 Euro
Material pro Schüler/in: EUR 1,00

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Welche Krippe ist die schönste? – Die Krippensammlung des Bayerischen Nationalmuseums

GS, Horte

Bayerisches Nationalmuseum

Welche Krippe ist die schönste? – Die Krippensammlung des Bayerischen Nationalmuseums

Ob Stall, Palast oder Höhle - das Geschehen der Geburt Christi kann vielfältig inszeniert sein. Wo sind die Engel und Hirten, Ochs und Esel, und warum ist da plötzlich eine große Musikkapelle? Die Welt der Krippen im Bayerischen Nationalmuseum ist nahezu grenzenlos. Wir lernen alpenländische und italienische Krippen kennen und entschlüsseln Figuren und ihre Rollen (Posen, Gestik, Mimik). Mit Materialien zum Fühlen, Riechen und szenischem Nachstellen wird die Welt der Krippen vielfältig erfahrbar. Anschließend ist in der Krippenwerkstatt unsere Kreativität gefordert.

Diese Veranstaltung wird auch in englischer Sprache angeboten.

Mo– Fr.
21.11.2018 bis 20.12.2018 Sonderöffnung ab 8.40 Uhr für MPZ geführten Gruppen, ebenso an den Montagen ab 26.11.2018

Achtung: Auf Grund der kurzen Zeitabstände zwischen den jeweiligen Führungen, muss das Programm PÜNKTLICH zur gebuchten Uhrzeit beginnen! Bitte planen Sie Verkehrsstörungen, Witterungsverhältnisse etc. mit ein. Garderobe, Brotzeit ... daher unbedingt vor Führungsbeginn erledigen.
Andernfalls muss das Programm auf Grund der großen Nachfrage verkürzt durchgeführt werden.

Bitte halten Sie Honorar- und Materialgeld getrennt und passend bereit.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Heimat- und Sachunterricht, Religionslehre, Theater, Werken

 

60 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
40,00 Euro

Achtung: Sammlung kann im Sommer geschlossen sein.

Zur Buchung
60 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten Sonderöffnungszeit
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
ab 21.11.2018:
Di, 08.40 - 17.00
Mi, 08.40 - 17.00
Do, 08.40 - 17.00
Fr, 08.40 - 17.00
ab 26.11.2018:
Mo, 08.40 - 13.00

Kosten
40,00 Euro

Zur Buchung
120 Min. mit vertiefendem Praxisteil Sonderöffnungszeit
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
ab 26.11.2018:
Mo, 08.40 - 13.00

Kosten
75,00 Euro
Material pro Schüler/in: EUR 1,00

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Christusbilder – Kontinuität und Wandel eines zentralen christlichen Bildmotivs

GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Christusbilder – Kontinuität und Wandel eines zentralen christlichen Bildmotivs

Christus als Kind, als Lehrer, auf einem Palmesel oder als Gekreuzigter - die Darstellungen Christi in der bildenden Kunst sind wie kaum andere geprägt von Kontinuität und Wandel. Der Einfluss von historischen Epochen und theologischen Strömungen bestimmt das jeweilige Christusbild der Zeit. An ausgewählten Exponaten von der Spätantike bis zum Barock wollen wir den Veränderungen und Kontinuitäten nachspüren und deren Hintergründe beleuchten.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Kunst, Religionslehre

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – auf den Spuren der Jahreszeiten im Museum

GS, Horte

Bayerisches Nationalmuseum

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – auf den Spuren der Jahreszeiten im Museum

Der Wechsel der Jahreszeiten bestimmt unseren Jahreslauf. Wir verbinden mit den Jahreszeiten bestimmte Bilder, Gerüche und spezifische Erlebnisse. Immer wieder wurden die Jahreszeiten in Kunstwerken dargestellt. Wir begegnen ihnen in Skulpturen, Gemälden und auf einem wundervollen Wandteppich. Warum trägt der Frühling einen Blumenkranz im Haar und der Winter einen pelzgefütterten Mantel? Woran erkennen wir den Sommer und den Herbst? Ausgehend von unserer eigenen Lebenswelt, erschließen wir uns unterschiedliche Darstellungen der Jahreszeiten im Museum. In der Werkstatt gestalten wir ein Jahreszeitenbild.

Diese Veranstaltung wird auch in französischer Sprache angeboten. Bitte Lexikon mitbringen.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

60 Min.
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
40,00 Euro

Zur Buchung
120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
GS, Horte
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
75,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

"Wann wird´s mal wieder richtig Winter ...?"

Horte

Bayerisches Nationalmuseum

"Wann wird´s mal wieder richtig Winter ...?"

Die „Vier Jahreszeiten“ gehören seit Jahren zu den beliebten MPZ-Führungsthemen im Bayerischen Nationalmuseum. In den Wintermonaten bietet sich anhand der 3D-Installation einer Winterlandschaft von Pieter Breughel die Möglichkeit diese Jahreszeit stärker in den Fokus zu rücken. Wie in einem Wimmelbild können wir das Arbeitsleben und die winterlichen Vergnügungen des späten 16. Jahrhunderts, wie z.B. Eischlittenfahrten oder eine Schneeballschlacht entdecken. Eine einzigartige Gelegenheit bis April 2017 zu einer unterhaltsamen und unvergesslichen Zeitreise durch diese unbekannte und zugleich vertraute Winterwelt.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 MIn
geeignet für
Horte
verfügbar

Kosten
57,50 Euro

Zur Buchung
120 Min
geeignet für
Horte
verfügbar

Kosten
75,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen: Frühling, Sommer, Herbst und Winter – auf den Spuren der Jahreszeiten

Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen: Frühling, Sommer, Herbst und Winter – auf den Spuren der Jahreszeiten

Warum trägt der Winter einen Bart? Wie tanzt man den Frühling? Wie fühlt sich der Sommer an? Wie klingt der Herbst? Kinder der Deutschklassen erleben die Jahreszeiten zum Teil ganz anders als Kinder aus Deutschland. Anhand von Bildern und Skulpturen macht die Führung methodisch vielseitig mit den Jahreszeiten bekannt. Dabei hilft anschauliches Material, den sinntragenden Wortschatz der Führung zu vermitteln.
Ein Angebot speziell für Übergangsklassen.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6
verfügbar
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen: Tierische Welten – die Darstellung von Tieren in der Kunst

Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6

Bayerisches Nationalmuseum

Programm für Deutschklassen: Tierische Welten – die Darstellung von Tieren in der Kunst

Tiere im Museum, das kann doch gar nicht sein! Aber siehe da, da haben sich in den Kunstwerken doch tatsächlich viele davon versteckt. Löwen, Elefanten, Vögel, Hirsche, Bären und auch Fantasietiere wie Drachen – die Darstellung von Tieren in der Kunst ist sehr vielfältig. Wir lernen im Museum anhand von Wappen, Alltagsgegenständen oder kostbaren Kunstkammerobjekten die bunte Welt der Tiere kennen. Didaktische Materialien erleichtern den sprachlichen Zugang zu den „tierischen“ Kunstwelten.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Erdkunde, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6
verfügbar
Di, 10.00 - 15.00
Mi, 10.00 - 15.00
Fr, 10.00 - 15.00
Do, 10.00 - 16.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung
120 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
Deutschklasse GS, Deutschklasse MS Jgst. 5-6
verfügbar
Di, 10.00 - 15.00
Mi, 10.00 - 15.00
Fr, 10.00 - 15.00
Do, 10.00 - 16.30

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht
Bayerisches_Nationalmuseum_Aussenansicht

Downloads