Loading…

Alte Pinakothek

Romantik und Realismus

BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8

Alte Pinakothek

Romantik und Realismus

Italienische Landschaften und heimische Bergwelten, Blick in die Ferne und nahsichtiger Ausschnitt – Romantiker und Realisten gewannen der Natur und dem Menschen unterschiedlichste Ansichten ab. Wir vergleichen prominente Gemälde dieser wichtigen Stilrichtungen des 19. Jahrhunderts.

HINWEIS: Diese Veranstaltung führt nur in den Sonderausstellungsbereich "Von Goya bis Manet. Das 19. Jahrhundert".

Nur während der Sonderöffnung buchbar: Di – Fr mit Start und 09.00 Uhr oder 09.15 Uhr – nicht jedoch an schulfreien Tagen. Diese Sonderöffnungszeit für MPZ-Gruppen wird ermöglicht mit Mitteln der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 3 Wochen bei Ihrer Buchung.
Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Kunst
  • Berufliche Schulen: Deutsch

 

Caspar David Friedrich, Riesengebirgslandschaft mit aufsteigendem Nebel, um 1819/20
Caspar David Friedrich, Riesengebirgslandschaft mit aufsteigendem Nebel, um 1819/20
Sonderöffnung – 60 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8
verfügbar
Di, 09.00 - 10.15
Mi, 09.00 - 10.15
Do, 09.00 - 10.15
Fr, 09.00 - 10.15

Kosten
45,00 Euro

Nicht buchbar an schulfreien Tagen
HINWEIS: Der Zugang zu dem Raum, in dem diese Veranstaltung stattfindet, ist während der Sonderöffnung NICHT BARRIEREFREI erreichbar.

Zur Buchung

Alte Pinakothek

Barer Straße 27
80333 München

Tel: 089 / 23805-216
Fax: 089 / 23805-222
www: www.alte-pinakothek.de

AP_Gebaeude
AP_Gebaeude

Downloads

Architekturmuseum der TU München

siehe Pinakothek der Moderne – Architektur

BS, GS ab Jgst. 3, GYM, Horte, MS, RS

Architekturmuseum der TU München

siehe Pinakothek der Moderne – Architektur

MPZ-Veranstaltungen in den Sonderausstellungen des Architekturmuseums der TU München finden Sie unter Pinakothek der Moderne – Architektur.

  • Allgemeinbildende Schulen: Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Technisches Zeichnen
  • Berufliche Schulen: Bautechnik

 

Architekturmuseum der TU München


Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

MusPad: Essen und Trinken bei den Römern

Weitere Museen:
  • Archäologische Staatssammlung
  • Römermuseum Obernburg
  • Pompejanum Aschaffenburg
  • Römermuseum Würzburg

BS, GS ab Jgst. 3, GYM, MS, RS

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

MusPad: Essen und Trinken bei den Römern

Weitere Museen:
  • Archäologische Staatssammlung
  • Römermuseum Obernburg
  • Pompejanum Aschaffenburg
  • Römermuseum Würzburg

Was haben die Menschen zur Römerzeit hier in Bayern gegessen und getrunken? Woher kommen die Zutaten? Was gab es damals schon hier bei uns und was nicht? Funde aus archäologischen Ausgrabungen helfen uns dabei, diese Fragen zu beantworten.

Die Veranstaltung ist bis auf Weiteres kostenfrei.

Für die Vorbereitung erhalten Sie zwei Wochen vor dem Termin des Expertengesprächs den Link zum Herunterladen des MusPads. Für die Nacharbeit ist der Zugang noch eine Woche nach dem Expertengespräch möglich.
Technische Voraussetzung: Videokonferenz-Programm. Aufgrund der Datenschutzbestimmungen erfolgt die Videokonferenz über das Konferenzsystem der Schule.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Haushalt und Ernährung, Heimat- und Sachunterricht, Latein
  • Berufliche Schulen: Ernährung, Hauswirtschaft und Gastgewerbe, Geschichte

 

45 Min. Expertengespräch mit MusPad
geeignet für
BS, GS ab Jgst. 3, GYM, MS, RS
verfügbar
Mo, 10.00 - 17.00
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Zeillerstraße 3
82031 Grünwald

Tel: 089 / 6413218
www: http://www.gemeinde-gruenwald.de/Startseite/Tourismus-Verkehr/Ausflugsziele/E1199.htm

Burg_Gruenwald_Aussenansicht
Burg_Gruenwald_Aussenansicht

Downloads

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

MusPad: Von Burgen und Rittern – die ganze Wahrheit

Weitere Museen:
  • Bayerisches Nationalmuseum

GS ab Jgst. 3, GYM, MS, RS

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

MusPad: Von Burgen und Rittern – die ganze Wahrheit

Weitere Museen:
  • Bayerisches Nationalmuseum

Die Burg Grünwald und Exponate des Bayerischen Nationalmuseums erzählen vom Leben der Ritter. Eine spannende Reise in die Wirklichkeit des einstigen Ritterlebens.

Die Veranstaltung ist bis auf Weiteres kostenfrei.

Für die Vorbereitung erhalten Sie zwei Wochen vor dem Termin des Expertengesprächs den Link zum Herunterladen des MusPads. Für die Nacharbeit ist der Zugang noch eine Woche nach dem Expertengespräch möglich.
Technische Voraussetzung: Videokonferenz-Programm. Aufgrund der Datenschutzbestimmungen erfolgt die Videokonferenz über das Konferenzsystem der Schule.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Religionslehre, Sozialkunde

 

45 Min. Expertengespräch mit MusPad
geeignet für
GS ab Jgst. 3, GYM, MS, RS
verfügbar
Mo, 10.00 - 17.00
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Zeillerstraße 3
82031 Grünwald

Tel: 089 / 6413218
www: http://www.gemeinde-gruenwald.de/Startseite/Tourismus-Verkehr/Ausflugsziele/E1199.htm

Burg_Gruenwald_Aussenansicht
Burg_Gruenwald_Aussenansicht

Downloads

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Museum online - Expertengespräche mit MusPad

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Museum online - Expertengespräche mit MusPad

Das MPZ hat zu ausgewählten Themen „MusPads" mit Bildern, Filmen, Tonspuren, Links oder Anleitungen zu praktischen Arbeiten entwickelt. Die Klassen können im gewählten MusPad zwei Wochen vorab kommentieren, Fragen stellen oder beantworten oder einzelne Elemente liken. Im anschließenden Expertengespräch behandelt eine Museumspädagogin / ein Museumspädagoge per Videokonferenz mit der Klasse relevante Inhalte des jeweiligen MusPads und gibt weiterführende Informationen.
Themen:
Essen und Trinken bei den Römern (GS ab Jgst. 3, MS, RS, GYM): hier klicken
Von Burgen und Rittern – die ganze Wahrheit (GS ab Jgst. 3, MS, RS, GYM): hier klicken

 

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Zeillerstraße 3
82031 Grünwald

Tel: 089 / 6413218
www: http://www.gemeinde-gruenwald.de/Startseite/Tourismus-Verkehr/Ausflugsziele/E1199.htm

Burg_Gruenwald_Aussenansicht
Burg_Gruenwald_Aussenansicht

Downloads

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Burg Grünwald

FöS, GS, GYM, MS, RS

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Burg Grünwald

Bei unserem Rundgang durch die Burg ergründen wir ihre Geschichte und folgen den Spuren der alten Burgbewohner. Alte Familienwappen, Schießscharten und ein Burggraben dürfen natürlich nicht fehlen.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Sozialkunde

 

60 Min.
geeignet für
FöS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
45,00 Euro

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
FöS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
85,00 Euro
Material pro Schüler/in: EUR 1,00 - 3,00
für FöS kostenfrei

Zur Buchung

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Zeillerstraße 3
82031 Grünwald

Tel: 089 / 6413218
www: http://www.gemeinde-gruenwald.de/Startseite/Tourismus-Verkehr/Ausflugsziele/E1199.htm

Burg_Gruenwald_Aussenansicht
Burg_Gruenwald_Aussenansicht

Downloads

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Leben im Mittelalter

FöS, GS, GYM, MS, RS

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Leben im Mittelalter

Wie lebte man auf einer Burg, wie lebten Bauern und Handwerker? Wie und was wurde gekocht und gegessen? Welche Kleidung war damals modern? Diese und weitere Fragen beantworten wir auf unserem Rundgang durch die Ausstellung in der Burg Grünwald.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Sozialkunde

 

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
FöS, GS, GYM, MS, RS
verfügbar
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
85,00 Euro
Material pro Schüler/in: EUR 1,00 - 3,00
für FöS kostenfrei

Zur Buchung

Archäologische Staatssammlung - Burg Grünwald

Zeillerstraße 3
82031 Grünwald

Tel: 089 / 6413218
www: http://www.gemeinde-gruenwald.de/Startseite/Tourismus-Verkehr/Ausflugsziele/E1199.htm

Burg_Gruenwald_Aussenansicht
Burg_Gruenwald_Aussenansicht

Downloads

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

MusPad: Der Erste Weltkrieg – das Leben der Soldaten

BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

MusPad: Der Erste Weltkrieg – das Leben der Soldaten

Ausgehend von einem Überblick über den Kriegsausbruch und sein Ursachengeflecht sowie über den Verlauf des Krieges steht vor allem das Leben der Soldaten an der Front im Mittelpunkt. Wie erfuhren diese jungen Menschen die allgegenwärtige Bedrohung, Kälte, Nässe, Hunger und Tod, und wie reagierten sie darauf?

Die Veranstaltung ist bis auf Weiteres kostenfrei.

Für die Vorbereitung erhalten Sie zwei Wochen vor dem Termin des Expertengesprächs den Link zum Herunterladen des MusPads. Für die Nacharbeit ist der Zugang noch eine Woche nach dem Expertengespräch möglich.
Technische Voraussetzung: Videokonferenz-Programm. Aufgrund der Datenschutzbestimmungen erfolgt die Videokonferenz über das Konferenzsystem der Schule.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre

 

45 Min. Expertengespräch mit MusPad
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8
verfügbar
Mo, 08.30 - 18.00
Di, 08.30 - 18.00
Mi, 08.30 - 18.00
Do, 08.30 - 18.00
Fr, 08.30 - 18.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Donaulände 1
85051 Ingolstadt

Tel: 0841 / 93 77-0
Fax: 0841 / 93 77-200
www: www.armeemuseum.de

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Museum online – Expertengespräche mit MusPad

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Museum online – Expertengespräche mit MusPad

Das MPZ hat zu ausgewählten Themen „MusPads“ mit Bildern, Filmen, Tonspuren, Links oder Anleitungen zu praktischen Arbeiten entwickelt. Die Klassen können im gewählten MusPad zwei Wochen vorab kommentieren, Fragen stellen oder beantworten oder einzelne Elemente liken. Im anschließenden Expertengespräch behandelt eine Museumspädagogin / ein Museumspädagoge per Videokonferenz mit der Klasse relevante Inhalte des jeweiligen MusPads und gibt weiterführende Informationen.
Buchbares Thema:
Der Erste Weltkrieg – das Leben der Soldaten: hier klicken

 

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Donaulände 1
85051 Ingolstadt

Tel: 0841 / 93 77-0
Fax: 0841 / 93 77-200
www: www.armeemuseum.de

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Der Erste Weltkrieg: Ursachen und Kriegsverlauf

BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Der Erste Weltkrieg: Ursachen und Kriegsverlauf

Die Führung durch die Abteilung „Erster Weltkrieg“ des Bayerischen Armeemuseums gibt einen Überblick über Ursachen und Verlauf der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ und veranschaulicht anhand ausgewählter Exponate den zermürbenden „Alltag“ an der Front sowie das Leiden der Bevölkerung in der Heimat.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet nicht im Hauptgebäude des Bayerischen Armeemuseums, dem Neuen Schloss, statt, sondern im Reduit Tilly auf der gegenüberliegenden Donauseite.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre

 

Schützengraben im Bayerischen Armeemuseum. © Bayerisches Armeemuseum
Schützengraben im Bayerischen Armeemuseum. © Bayerisches Armeemuseum
120 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8
verfügbar
Di, 09.15 - 17.30
Mi, 09.15 - 17.30
Do, 09.15 - 17.30
Fr, 09.15 - 17.30
Sa, 10.15 - 17.30
So, 10.15 - 17.30

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Donaulände 1
85051 Ingolstadt

Tel: 0841 / 93 77-0
Fax: 0841 / 93 77-200
www: www.armeemuseum.de

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Der Erste Weltkrieg: Propaganda und ihre Wirkung

BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Der Erste Weltkrieg: Propaganda und ihre Wirkung

Plakate, Flugblätter, Feldpostkarten, Zeitungsartikel und Filme waren im Ersten Weltkrieg ein wichtiges Mittel der geistigen und moralischen Mobilmachung sowie der psychologischen Kriegsführung. Die Führung gibt einen Überblick über den Kriegsverlauf und zeigt anhand ausgewählter Exponate, wie sich die Propaganda je nach Kriegslage wandelte.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet nicht im Hauptgebäude des Bayerischen Armeemuseums, dem Neuen Schloss, statt, sondern im Reduit Tilly auf der gegenüberliegenden Donauseite.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre

 

Aufforderung zur Kriegsanleihe. © Bayerisches Armeemuseum
Aufforderung zur Kriegsanleihe. © Bayerisches Armeemuseum
120 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8
verfügbar
Di, 09.15 - 17.30
Mi, 09.15 - 17.30
Do, 09.15 - 17.30
Fr, 09.15 - 17.30
Sa, 10.15 - 17.30
So, 10.15 - 17.30

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Donaulände 1
85051 Ingolstadt

Tel: 0841 / 93 77-0
Fax: 0841 / 93 77-200
www: www.armeemuseum.de

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Der Erste Weltkrieg: Emotionen im Schützengraben – Feldpostbriefe und Tagebücher als Quelle

BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Der Erste Weltkrieg: Emotionen im Schützengraben – Feldpostbriefe und Tagebücher als Quelle

In Feldpostbriefen schrieben sich viele Soldaten die Gräuel, die sie erlebten, von der Seele, andere berichteten wenig über die Schrecken des Krieges, um Familie und Freunde in der Heimat nicht zu ängstigen. Nach einem Museumsrundgang schreiben die Schülerinnen und Schüler selbst imaginäre Feldpostbriefe von der Front in die Heimat und setzen sich so auf kreative Weise mit der Thematik der Führung auseinander.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet nicht im Hauptgebäude des Bayerischen Armeemuseums, dem Neuen Schloss, statt, sondern im Reduit Tilly auf der gegenüberliegenden Donauseite.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Deutsch, Ethik, Geschichte, Religionslehre

 

Feldpost. © Oliver Stein, Bayerisches Armeemuseum
Feldpost. © Oliver Stein, Bayerisches Armeemuseum
120 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS ab Jgst. 8
verfügbar
Di, 09.15 - 17.30
Mi, 09.15 - 17.30
Do, 09.15 - 17.30
Fr, 09.15 - 17.30
Sa, 10.15 - 17.30
So, 10.15 - 17.30

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Donaulände 1
85051 Ingolstadt

Tel: 0841 / 93 77-0
Fax: 0841 / 93 77-200
www: www.armeemuseum.de

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Friedensbeginn? – Novemberrevolution und Krisenjahre 1918–1923

BS, GYM ab Jgst. 9, MS ab Jgst. 9, RS ab Jgst. 9

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Friedensbeginn? – Novemberrevolution und Krisenjahre 1918–1923

In den Jahren zwischen Novemberrevolution und Hitlerputsch, zwischen Hunger und Inflation ringen divergierende Kräfte um die Gestaltung der politischen Ordnung. Die Führung verdeutlicht am Beispiel Bayerns den Kampf um Demokratie angesichts extremistischer Gefährdungen.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet nicht im Hauptgebäude des Bayerischen Armeemuseums, dem Neuen Schloss, statt, sondern im Reduit Tilly auf der gegenüberliegenden Donauseite.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Sozialkunde, Wirtschaft und Recht
  • Berufliche Schulen: Geschichte, Sozialkunde, Wirtschaft und Verwaltung

 

„Bekleidung
„Bekleidung" der Einwohner-Wehr München. © Oliver Stein, Bayerisches Armeemuseum
120 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 9, MS ab Jgst. 9, RS ab Jgst. 9
verfügbar
Di, 09.30 - 17.00
Mi, 09.30 - 17.00
Do, 09.30 - 17.00
Fr, 09.30 - 17.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Donaulände 1
85051 Ingolstadt

Tel: 0841 / 93 77-0
Fax: 0841 / 93 77-200
www: www.armeemuseum.de

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Vom Ersten Weltkrieg zum Hitler-Ludendorff-Putsch

BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS bis Jgst. 8

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Vom Ersten Weltkrieg zum Hitler-Ludendorff-Putsch

Die Führung gibt Einblick in Monarchie und Kaiserreich, das Leben im Schützengraben und an der Heimatfront während des Krieges und lenkt den Blick über das Kriegsende hinaus auf dessen Auswirkungen. Dabei spielen die Novemberrevolution, die Räterepublik in München, die Auswirkungen des Versailler Vertrags und das Ringen um die Demokratie angesichts aufkommender rechter Kräfte in Bayern eine Rolle.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet nicht im Hauptgebäude des Bayerischen Armeemuseums, dem Neuen Schloss, statt, sondern im Reduit Tilly auf der gegenüberliegenden Donauseite.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

  • Allgemeinbildende Schulen: Ethik, Geschichte, Sozialkunde
  • Berufliche Schulen: Ethik, Geschichte, Sozialkunde

 

Louis Oppenheim, Plakat zum Versailler Vertrag, 1920. © Bayerisches Armeemuseum
Louis Oppenheim, Plakat zum Versailler Vertrag, 1920. © Bayerisches Armeemuseum
90 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS bis Jgst. 8
verfügbar
Di, 09.00 - 16.00
Mi, 09.00 - 16.00
Do, 09.00 - 16.00
Fr, 09.00 - 16.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung
120 Min.
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS bis Jgst. 8
verfügbar
Di, 09.00 - 16.00
Mi, 09.00 - 16.00
Do, 09.00 - 16.00
Fr, 09.00 - 16.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt - Reduit Tilly

Donaulände 1
85051 Ingolstadt

Tel: 0841 / 93 77-0
Fax: 0841 / 93 77-200
www: www.armeemuseum.de

Bayerisches Nationalmuseum

MusPad: Alte Kunst und modernes Leben – (k)ein Widerspruch!?

GS Jgst. 4, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

MusPad: Alte Kunst und modernes Leben – (k)ein Widerspruch!?

Über Museumsexponate aus längst vergangenen Zeiten lassen sich viele aktuelle Bezüge zum Hier und Jetzt herstellen. Objekte zu Alltagskultur, Essen und Trinken, Reisen, Mode und vielem mehr bieten sich an, einen Bogen zu unsrer heutigen Welt, zu Themen wie Konsum, Klima oder Umwelt zu schlagen.

Die Veranstaltung ist bis auf Weiteres kostenfrei.

Für die Vorbereitung erhalten Sie zwei Wochen vor dem Termin des Expertengesprächs den Link zum Herunterladen des MusPads. Für die Nacharbeit ist der Zugang noch eine Woche nach dem Expertengespräch möglich.
Technische Voraussetzung: Videokonferenz-Programm. Aufgrund der Datenschutzbestimmungen erfolgt die Videokonferenz über das Konferenzsystem der Schule.

  • Allgemeinbildende Schulen: Deutsch, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Musik, Sozialkunde, Textiles Gestalten

 

45 Min. Expertengespräch mit MusPad
geeignet für
GS Jgst. 4, GYM, MS, RS
verfügbar
Mo, 08.30 - 18.00
Di, 08.30 - 18.00
Mi, 08.30 - 18.00
Do, 08.30 - 18.00
Fr, 08.30 - 18.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Vielfalt entdecken – Fremde Welten in Bayerns Kultur

GS ab Jgst. 3, GYM bis Jgst. 7, Horte, MS bis Jgst. 7, RS bis Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Vielfalt entdecken – Fremde Welten in Bayerns Kultur

Im Bayerischen Nationalmuseum "erzählen" vielfältige Museumsobjekte von der Vergangenheit Bayerns: von Wohn- und Esskultur, von Mode und Bräuchen. Aber wie kommen ein Bett aus Ebenholz und Elfenbein, ein Kokosnusspokal oder ein Lapislazulischrank hierher? Mit einem Koffer voll exotischer Kostbarkeiten zum Schauen, Fühlen und Hören klären wir diese und andere Rätsel, und schnell wird klar: Kultureller Austausch und Faszination für fremde Welten bestanden seit jeher und bereicherten auch Bayern!

Diese Führung ist im Rahmen der Aktion "Vielfalt entdecken – mit dem MPZ gegen Fremdenfeindlichkeit" für Schulklassen bis auf Weiteres kostenfrei.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
GS ab Jgst. 3, GYM bis Jgst. 7, Horte, MS bis Jgst. 7, RS bis Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Vielfalt entdecken – Auf den Spuren der Römer

FöS, GS, Horte, MS bis Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Vielfalt entdecken – Auf den Spuren der Römer

In der handlungsorientierten Veranstaltung bekommen wir einen Einblick in das Leben der Römer vor 2000 Jahren hier in Bayern. Eine eigene kleine Ausstellung der Archäologischen Staatssammlung in den Räumen des Bayerischen Nationalmuseums bietet uns die Möglichkeit gemeinsam Funde aus der Römerzeit zu entdecken, eine Toga anzuprobieren und an römischer Würzsauce zu schnuppern.

Diese Führung ist im Rahmen der Aktion "Vielfalt entdecken – mit dem MPZ gegen Fremdenfeindlichkeit" für Schulklassen bis auf Weiteres kostenfrei.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.
Nur geeignet für kleine Gruppen bis 18 Personen.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
FöS, GS, Horte, MS bis Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.30 - 17.00
Mi, 10.30 - 17.00
Do, 10.30 - 17.00
Fr, 10.30 - 17.00

Kosten
kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Museum online – Expertengespräche mit MusPad

Bayerisches Nationalmuseum

Museum online – Expertengespräche mit MusPad

Das MPZ hat zu ausgewählten Themen „MusPads“ mit Bildern, Filmen, Tonspuren, Links oder Anleitungen zu praktischen Arbeiten entwickelt. Die Klassen können im gewählten MusPad zwei Wochen vorab kommentieren, Fragen stellen oder beantworten oder einzelne Elemente liken. Im anschließenden Expertengespräch behandelt eine Museumspädagogin / ein Museumspädagoge per Videokonferenz mit der Klasse relevante Inhalte des jeweiligen MusPads und gibt weiterführende Informationen.
Buchbare Themen:
Von Burgen und Rittern – die ganze Wahrheit (GS ab Jgst. 3, MS, RS, GYM): hier klicken
Alte Kunst und modernes Leben – (k)ein Widerspruch!? (GS ab JGst. 4, MS, RS, GYM): hier klicken

 

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Was Kunstwerke erzählen – Highlights im Bayerischen Nationalmuseum

BS, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Was Kunstwerke erzählen – Highlights im Bayerischen Nationalmuseum

Das Bayerische Nationalmuseum ist ein wahres Schatzhaus. Um einen Einblick in die umfangreichen Sammlungen des Museums zu gewinnen, werden ausgewählte Objekte aus rund 15 Jahrhunderten vorgestellt. Woher stammen die Kunstwerke, wer gab sie in Auftrag, wer schuf sie, und welche Veränderungen erfuhren sie im Lauf der Jahrhunderte? Ein spannender Rundgang durch die europäische Kunst- und Kulturgeschichte vom Mittelalter bis zum Jugendstil.

Schwerpunktsetzungen sind nach Absprache möglich.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geografie, Geschichte, Kunst, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Religionslehre

 

90 Min
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung
120 Min
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Ein Schatzhaus voller Geheimnisse – Entdeckungen im Bayerischen Nationalmuseum

GS Jgst. 1 - 2

Bayerisches Nationalmuseum

Ein Schatzhaus voller Geheimnisse – Entdeckungen im Bayerischen Nationalmuseum

Welche wunderbaren Dinge sammelt ihr in euren Schatzkisten? Steine, Muscheln oder Glanzbildchen? Auch Erwachsene sammeln Kostbarkeiten. Im Bayerischen Nationalmuseum entdecken wir ganz besondere Schätze, die vor langer Zeit von den bayerischen Königen zusammengetragen wurden. Auf verschlungenen Wegen und in geheimnisvollen Räumen finden wir bunte Glasfenster, kostbare Möbel, quietschende Rüstungen und viele weitere interessante Gegenstände. Nebenbei interessiert uns die Frage, ob es in einem Museum auch Gespenster gibt.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Heimat- und Sachunterricht

 

90 Min.
geeignet für
GS Jgst. 1 - 2
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Bayern entdecken – eine (kunst-)historische Reise durch den Freistaat

GS ab Jgst. 3, Horte, MS bis Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Bayern entdecken – eine (kunst-)historische Reise durch den Freistaat

Bayern – Franken – Schwaben: Im Bayerischen Nationalmuseum finden sich Objekte aus allen Gegenden des Freistaats. Wappensteine, Glasfenster und eine wahrhaft „tierische“ Uhr begleiten uns als Wegweiser auf einer Reise durch Bayern und seine Regierungsbezirke. Im Anschluss an die Führung besteht die Möglichkeit, mittels eines riesigen Holzpuzzles, Bayern aus seinen sieben Regierungsbezirken zusammenzufügen und das zuvor Gesehene entsprechend zu verorten. Eine spannende Verbindung aus topografischer Landeskunde mit bayerischer (Kunst-)Geschichte.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst

 

90 Min.
geeignet für
GS ab Jgst. 3, Horte, MS bis Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung
120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
GS ab Jgst. 3, Horte, MS bis Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Alltagswelten im Mittelalter – von Adel bis Zunft

BS, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Alltagswelten im Mittelalter – von Adel bis Zunft

In der umfangreichen Mittelalterabteilung des Museums finden sich vielfältige Objekte, die uns über Alltagswelten im Mittelalter berichten. Was verraten Porträts über die Dargestellten, wie sah die damalige Mode aus, wie wohnten die Menschen und wie wurde Frömmigkeit gelebt? Architekturfragmente, Tafelbilder, Skulpturen, Grabmäler, Möbel und andere Exponate geben Antworten und teilen uns viel über die Kultur und das Brauchtum damaliger Zeiten mit. Zentrale Themen der Führung sind u. a. Schule, Menschenbild, Zunftwesen, Wohnen, Religiosität und Tod.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geografie, Geschichte, Kunst, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Holztechnik, Religionslehre, Textiltechnik und Bekleidung

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Von Burgen und Rittern – die ganze Wahrheit

BS, GS, GYM, Horte, Inklusionsklassen, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Von Burgen und Rittern – die ganze Wahrheit

Wie war das Leben auf einer Burg? Welche Formen von Rüstungen gab es und wie wurden sie hergestellt? Nach welchen Regeln funktionierte ein Turnier? Antworten auf diese und viele weitere Fragen zur (Kultur-)Geschichte des Rittertums findet man im Bayerischen Nationalmuseum. Bei der 90-minütigen Veranstaltung mit Anprobe: Kettenhemden, Helm, Wappenrock, höfisches Kleid.

Die Führung wird auch für sehbehinderte und blinde Schüler/innen angeboten.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Ethik, Geografie, Geschichte, Heimat- und Sachunterricht, Kunst, Religionslehre, Sport
  • Berufliche Schulen: Ethik, Geschichte, Religionslehre

 

60 Min
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, Inklusionsklassen, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
45,00 Euro
für Inklusionsklassen kostenfrei

Zur Buchung
90 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, Inklusionsklassen, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro
für Inklusionsklassen kostenfrei

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Auf geht‘s zum Turnier! – "Rittersport" und Fußballspiel

BS, GS, GYM, Horte, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Auf geht‘s zum Turnier! – "Rittersport" und Fußballspiel

Auf geht's zum Turnier! Trikots, Spielfeld und Spielregeln, Farben und Wappen kennen wir heute von vielen Sportveranstaltungen. All dies spielte schon bei mittelalterlichen Ritterturnieren eine wichtige Rolle. In der "Museumsarena" spüren wir der Geschichte des Turniers nach und vergleichen es mit heutigen Sportarten, z. B. mit Fußball. Bei der 120-minütigen Veranstaltung findet anschließend ein "Ringerlstechen" mit Kettenhemd und Helm statt.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Heimat- und Sachunterricht
  • Berufliche Schulen: Geschichte

 

60 Min.
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
45,00 Euro

Zur Buchung
120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
BS, GS, GYM, Horte, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Mittelschulprogramm: Ritter, Helden, Heilige – ein Blick ins Mittelalter

MS bis Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Mittelschulprogramm: Ritter, Helden, Heilige – ein Blick ins Mittelalter

Wie lebte man als Ritter im Mittelalter? Was haben Ritter mit Heiligen zu tun? Was zeichnet Helden aus? Auf diese und viele weitere Fragen finden sich Antworten bei unserer Führung durch das Bayerische Nationalmuseum. Im Zentrum steht dabei der Begriff des "Helden". Was zeichnete diesen in früheren Jahrhunderten aus, und wie wird er heute von Jugendlichen definiert?

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Erdkunde, Geschichte, Sozialkunde

 

120 Min. mit vertiefendem Praxisteil
geeignet für
MS bis Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Von der Aufklärung zum Königreich – Bayern von 1750 bis 1850

GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS bis Jgst. 8

Bayerisches Nationalmuseum

Von der Aufklärung zum Königreich – Bayern von 1750 bis 1850

Der moderne bayerische Staat ist geprägt vom Geist der Aufklärung und den Folgen der Französischen Revolution. Vor dem Museumsbesuch statten wir dem Englischen Garten, der unter den Ideen der Aufklärung als erster Volkspark Europas konzipiert wurde, einen kurzen Besuch ab. Auf einem anschließenden Rundgang durch das Museum gilt unser Augenmerk der Entstehung des modernen Staates und dem frühen Königtum in Bayern. Kostbare Geschenke Napoleons an Max I. Joseph, Familiendokumente, Gemälde, Skulpturen und das berühmte Stadtmodell aus der Mitte des 19. Jahrhunderts hinterfragen Person und Politik von Max I. Joseph und Ludwig I., der München zur Kunststadt von europäischem Rang ausbaute.

Treffpunkt: Haus der Kunst, Prinzregentenstraße 1, Haupteingang

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Kunst

 

120 Min.
geeignet für
GYM ab Jgst. 8, MS ab Jgst. 8, RS bis Jgst. 8
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
85,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte I: Ein Überblick von der Romanik bis zum Barock

BS, GYM ab Jgst. 7, MS ab Jgst. 7, RS ab Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte I: Ein Überblick von der Romanik bis zum Barock

Romanik, Gotik, Renaissance, Barock und Rokoko, an kaum einem besseren Ort in München kann man 600 Jahre Stilgeschichte auf solch dichtem Raum Revue passieren lassen. Aber was haben die verschiedenen Kunstepochen eigentlich mit unseren Geldscheinen zu tun? Auf unserem Spaziergang durch das Museum sind sie unser Begleiter durch die Jahrhunderte. Praktische Impulselemente während der Führung ermöglichen eine Vertiefung des Gesehenen. Stilgeschichte kann mehr als spannend sein! Bei der Eine epochenspezifische Schwerpunktsetzung bei der Buchung ist möglich.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Kunst, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Holztechnik, Religionslehre, Steintechnik

 

90 Min
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 7, MS ab Jgst. 7, RS ab Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte II: Die Kunst des Mittelalters in Romanik und Gotik

BS, GYM ab Jgst. 7, MS ab Jgst. 7, RS ab Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte II: Die Kunst des Mittelalters in Romanik und Gotik

Steinerne Löwen, Glasmalerei, Maßwerk, Skulpturen ... Der Rundgang entführt in die prächtige und uns heute oft fremde Welt des Mittelalters. Was war für diese Epoche charakteristisch, wie wurde es umgesetzt, und wie kann ich Romanik und Gotik fachmännisch erkennen und unterscheiden? Die reichen Bestände des Bayerischen Nationalmuseums ermöglichen es, die spezifischen Merkmale herauszuarbeiten. Dabei können die Schülerinnen und Schüler ein einfaches gotisches Maßwerk mit Dreieck und Zirkel konstruieren.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Kunst, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Holztechnik, Religionslehre, Steintechnik

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 7, MS ab Jgst. 7, RS ab Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte III: Die Kunst der Neuzeit aus Renaissance und Barock

BS, GYM ab Jgst. 7, MS ab Jgst. 7, RS ab Jgst. 7

Bayerisches Nationalmuseum

Stilgeschichte III: Die Kunst der Neuzeit aus Renaissance und Barock

Die Kunst des Barock ist ohne ihren Vorläufer, die Renaissance, nicht denkbar. Zugleich sind beide eigenständige Kunstepochen mit jeweils charakteristischen Ausformungen. Die Renaissance als Wiedergeburt der Antike rezipiert deren Formensprache, während das Barock geprägt ist von einer zunehmenden Bewegtheit in Architektur, Plastik und Malerei. Anhand der reichen Bestände des Museums an Architekturelementen über Skulpturen bis hin zu ausgewählten Möbelstücken aus der Zeit von 1530 bis 1770 wollen wir die Gemeinsamkeiten beider Kunststile sowie des sogenannten Manierismus erkunden und analysieren.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Arbeit - Wirtschaft - Technik, Geschichte, Kunst, Religionslehre
  • Berufliche Schulen: Farbtechnik, Gestaltung und Raumgestaltung, Geschichte, Holztechnik, Religionslehre, Steintechnik

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
BS, GYM ab Jgst. 7, MS ab Jgst. 7, RS ab Jgst. 7
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Sa, 10.00 - 17.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads

Bayerisches Nationalmuseum

Kunst und Kultur des Barock – höfische Pracht und "heiliges Theater"

BS, GYM, MS, RS

Bayerisches Nationalmuseum

Kunst und Kultur des Barock – höfische Pracht und "heiliges Theater"

Bühneninszenierungen im Kirchenraum und höfische Prachtentfaltung sind Ausdruck der Kultur des Barock. Das Bayerische Nationalmuseum bietet anhand seiner kostbaren Bestände aus dieser Zeit einen Einblick in die Welt der Kirche und in die Hofhaltung des bayerischen Kurfürsten Max Emanuel. Nach französischem Vorbild gab der "Blaue Kurfürst" kostbare Möbel in raffinierten Handwerkstechniken in Auftrag und ließ das höfische Leben in Gemälden festhalten. Bei der Betrachtung der prunkvollen Ausstattung von Kirchenräumen werden die Schüler selbst zu Regisseuren.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Werktagen bei Ihrer Buchung.

Zwei Lehrkräfte bzw. Begleitpersonen pro Gruppe haben freien Eintritt. Für jede weitere Begleitung ist der Museumseintritt zu zahlen.

  • Allgemeinbildende Schulen: Geschichte, Kunst, Sozialkunde, Theater, Werken
  • Berufliche Schulen: Geschichte, Sozialkunde

 

90 Min. mit Praxiselementen vor den Exponaten
geeignet für
BS, GYM, MS, RS
verfügbar
Di, 10.00 - 17.00
Mi, 10.00 - 17.00
Fr, 10.00 - 17.00
Do, 10.00 - 20.00

Kosten
65,00 Euro

Zur Buchung

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München

Tel: 089 / 21124-01
Fax: 089 / 21124-201
www: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums
Außenansicht des Bayerischen Nationalmuseums

Downloads